Home / Forum / Job & Karriere / Heute bin ich explodiert!

Heute bin ich explodiert!

20. Oktober 2009 um 14:30

Hallo Zusammen

Ich bin jetzt noch am Zittern während ich das schreibe.
Ich arbeite seit einem Jahr als Sekretärin in einem Handwerksbetrieb.

Diesen Job habe ich angenommen, weil ich mit meinem Mann zusammen arbeiten wollte und er auch mit mir.
Er ist auch nicht das Problem oder zumindest war er nur der Auslöser.
Es hat vor Kurzem ein neuer Lehrling bei uns angefangen.
Mit ihm kam ich von Anfang an nicht aus weil er mich ständig kontrolliert, ausfrägt auch über Privates und sonst immer ein Kommentar hat zu Allem.

Dazu kommt, dass mein Mann nicht immer der Pünktlichste ist und manchmal schon arbeitet wann er will. Er ist heute den ganzen Tag nicht gekommen und der Chef fragt mich schon jede Stund, wo er ist usw. Der Lehrling fragt jedes-mal danach das Gleiche obwohl er genau gehört hat was ich meinem Chef gesagt habe, das nervt mich unsäglich. Natürlich hat auch er Schwierigkeiten mit der Pünktlichkeit. Er war nicht rechtzeitig zurück nach der Mittagspause.

Da kam es dazu das Ware geliefert wurde und ich einem Lieferant helfen musste. Es ist normalerweise nicht meine Sache, da die Sachen recht schwer sind. Der Lieferant hat auch gemeckert darüber das keiner der 3 Männer anwesend waren und er mir "einer Frau" laden musste.
Er hat sich auch über mein Mann ausgelassen.

Danach kam irgendwann der Lehrling und stellte mich zur Rede weil ich gesagt hatte, er wäre nicht da! Anscheinend ist er gerade gekommen als ich am Laden war. Ich hatte ihn nicht gesehen. Da bin ich irgendwie durchgedreht. ( Ich habe ein bisschen mit Wutanfällen) Ich habe ihn angeschnautzt und gesagt, dass es nicht meine Sach sei zu wissen wo er gerade stecke und ich hätte dieses Theater mit "Euch" satt. mit "Euch" meinte ich alle 3 Männer!

Es ist so dass ich recht agressiv war und auch mit der Faust auf dem Tisch geklopft habe.

Gut jetzt hat sich der Lehrling über mich beschwert und gesagt, dass es nicht zumutbar ist mit mir zusammenzu-
arbeiten und er schon seil längerem beobachtet habe, dass ich am Limit sei.

Morgen habe ich ein Gespräch mit dem Chef und meinem Mann. Weiteres wurde mir nicht gesast.

Was denkt ihr darüber und werd kennt sich mit schlecht kontrollierten Wut aus, damit mir beim nächsten Job nich wieder dasselbe passier.

Leid tut es mir vor allem um meinem Mann, der muss es wahrscheinlich ausbaden und sich anhören, dass seine Frau eine blöde Kuh ist, die sich nicht im "Griff" hat.

Mir geht es jetzt Scheisse

Mehr lesen

9. August 2012 um 12:43

Titel
Pet hat Recht lass dich nicht ins Boxhorn jagen

Der Lehrling spielt sein Spiel mit dir (reizen bis an Limit ,mal schauen wann Sie ausrastet)

Versuch das sachlich zu klären

Wenn es nichts bringt such die eine andere Arbeit die stressfreier ist .

meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2012 um 18:56

???
"Dazu kommt, dass mein Mann nicht immer der Pünktlichste ist und manchmal schon arbeitet wann er will. Er ist heute den ganzen Tag nicht gekommen und der Chef fragt mich schon jede Stund, wo er ist usw. " ..... Was soll das denn bitte?? Ich würd sagen das Problem liegt beim mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen