Home / Forum / Job & Karriere / Hilfe, er will sich nicht versöhnen

Hilfe, er will sich nicht versöhnen

2. Februar 2015 um 9:11



Hallo zusammen

Ich muss mich hier mal ausschütten

Ich habe am 1. November 2014 meinen neuen Job angefangen. Es gefällt mir gut, und habe letzte Woche auch erfahren, dass ich die Probezeit bestanden habe bin happy

Aber da ist dieses Problem mit einem Mitarbeiter

In der zweiten Woche, sollte er mir etwas zeigen, CAD zeichnen, und da hab ich ihn wohl falsch verstanden und er mich auch. Als er wütend davon stampfte und mich vor allen blossstellte sagte ich nichts
Bin dann aber später auf ihn zugegangen und habe ihm gesagt, dass er mich hier nicht wie einen Lehrling behandeln kann.

Daraufhin meinte er, nur weil du eine frau bist kriegst du keine extra Wurst
da meinte ich, was das bitte mit dem Geschlecht zu tun hat, ob er den ein Problem mit meiner Hautfarbe hat
da ist er weg gelaufen und beim Chef motzen gegangen.
wir sind dann zu dritt hin gesessen.. konnten aber keinen Nenner finden da er einfach aufgestanden ist und gegangen ist... der Chef hat nicht wirklich Eier... egal

vor 2 Wochen habe ich dann allen Mut zusammengefasst und ihm eine mail gemacht,

---

Lieber xyz

Ich möchte mich bei dir für mein Verhalten im letzten Jahr entschuldigen.
Du sollst wissen, dass ich nicht respektlos sein wollte und es mir sehr unangenehm ist, dass du jetzt wohl eher schlecht von mir denkst.

Falls es dich interessiert, erkläre ich mich kurz
Ich habe mich über die Tatsache, dass ich mit einem so erfahrenen CAD Zeichner arbeiten und lernen kann sehr gefreut und ich habe auch gleich davon profitieren können.
Natürlich muss ich bemüht sein, die Vorgehensweise hier bei der ****** AG was das Zeichnen betrifft so schnell und so gut wie möglich zu übernehmen.
In dem fall, als du mich ermahnt hast, dass ich etwas falsch gemacht habe (Im falschen CAD Plan gezeichnet/gespeichert) habe ich das wohl kurz vergessen und es persönlich genommen. Ich war so davon überzeugt, dass ich es richtig mache, weil ich es immer so gemacht habe, dass ich einfach nicht sofort begriffen habe, dass es HIER anders läuft und mich falsch verhalten.

Dazu finde ich es auch schade dass wir nicht mehr pläuderle können.. und ich hoffe, dass du irgendwann nicht mehr sauer bist und wir die Restaurants hier in der Nähe zusammen erkunden..


Ich wünsche dir eine schöne rest Woche und verbleibe vorerst mal mit guete morge, en guete + schöne abiiig lg

--


KEINE Reaktion, kein Blickkontakt, Nichts

was kann ich noch tun, ich will nicht für die nächsten Jahre immer so ein unguted Gefühl haben wenn ich ihn sehe oder wir uns über den Weg laufen was jeden Tag passiert da wir im selben Büro arbeiten

HELP

Mehr lesen

5. Januar 2016 um 14:06

Die Last der Reue
Hallo ihr Lieben,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass was auch immer das Problem ist und wie groß der Groll auch sein mag eine aufrichtige Entschuldigung Wunder bewirken kann.

Ihr mögt euch vielleicht denken, warum soll ich mich entschuldigen wenn ich doch nicht Schuld bin, aber ich finde die Last der Reue ist viel zu schwer als sich damit ein Leben lang zu beschäftigen.

Ich habe im Internet auch eine ganz schöne Art entdeckt sich mit Versöhnungssteinen zu entschuldigen.
Schaut mal rein, vielleicht hilft es ja jemandem:

www.ichmachdenerstenschritt.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen