Home / Forum / Job & Karriere / Hilfe! Sexuelle Belästigung? Wie reagieren?

Hilfe! Sexuelle Belästigung? Wie reagieren?

30. April 2009 um 10:49

Hallo zusammen,
ich bräuchte dringend Rat bei folgendem Problem. Ich arbeite seit knapp 2 Jahren als Assistentin der Geschäftsleitung in einer großen RA-GmH. Bisher war der Job einfach traumhaft... seit einigerzeit allerdings bemerke ich immer wieder, wie mich mein Chef mit seinen Blicken förmlich "auszieht". Am Anfang (also vor ein paar Monaten) waren es nur flüchtige Blicke auf meinen Ausschnitt/Busen... da hab ich ja noch drüber hinweggesehen mit dem Gedanken "Typisch Männer"... Mittlerweile ist es aber echt so, dass er mich förmlich anstarrt und gar nicht mehr (wie früher) scheinbar geniert wegschaut... Er begutachtet mich regelrecht von oben bis unten so dass ich ganz nervös werde und gar nicht weiß, was ich machen soll. Meistens sind es Situationen, wo ich mit ihm im Büro allein bin, (z.B. unsere täglich Ablaufbesprechung) und ich dann nicht einfach gehen kann. Einmal stand ich bei ihm in der Tür und habe ihn etwas gefragt, da hat er mir nicht geantwortet sondern mich ganz ungeniert von oben bis unten angestarrt! Ich fand das soooo dermaßen unangenehm, dass ich eine Antwort gar nicht mehr abgewartet habe sondern einfach wieder gegangen bin. Ich bin schon seit Jahren in großen Büros tätig und weiß daher sehr wohl, wie ich mich kleiden kann und muss. Also ich laufen nicht zu offenherzig rum, zeige nicht viel Dekoltee und trage auch keine kurzen Röcke. Ich habe eine gute Figur, das steht außer Frage und ich verstecke das auch nicht in irgendwelchen Schlabberpullis... ich zieh mich halt normal figurbetont an, aber definitiv nicht zu sexy (also da gibt es noch ganz andere hier im Büro...).

Ich weiß einfach nicht, wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Ich habe das Gefühl, dass es an Massivität zugenommen hat und befürchte, dass er vielleicht irgendwann noch weitergehen wird. Vielleicht bin ich ja zu überbesorgt, aber ich hab einfach kein gutes Gefühl im Bauch und mir ist schon mulmig, wenn ich daran denke, dass ich nachher wieder zu ihm ins Zimmer muss.

Wie kann ich dem Einhalt gebieten? Ich kann ihm doch nicht einfach ins Gesicht sagen "Schauen Sie mich nicht immer so an!"??? Es gibt hier auch sonst niemanden, mit dem ich darüber sprechen kann. Wir haben keinen BR und auch keinen Personalverantwortlichen oder sowas in der Art. Ich sitzte halt in der obersten Chefetage, über meinem Chef ist niemand mehr Und den anderen Sekretärinnen weiß ich nicht ob ich trauen kann... Diskretion ist alles in diesem Job und neidisch sind mit Sicherheit auch einige ... (Dazu muss ich noch sagen, dass ich alleinerziehende Mama bin und einfach auch Angst habe um meinen Job, wenn ich irgendwas sagen würde.)

Also, wenn jemand einen Rat für mich hätte, wie ich mich am besten verhalten soll... Oder reagier ich echt über?

LG
Sonnenblume

Mehr lesen

30. April 2009 um 10:52

...
Also ich meinte mit "neidisch" auf den Job ansich... Und ja ich weiß, eigentlich ist das wahrscheinlich gar keine "richtige" sexuelle Belästigung, aber ich fühl mich einfach nicht mehr gut, wenn ich ins Büro komme, sondern hab eben dieses blöde Gefühl im Bauch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen