Home / Forum / Job & Karriere / Hilfe! Unglücklich im Berufsleben...

Hilfe! Unglücklich im Berufsleben...

18. April 2012 um 0:09

Guten Abend!

Ich muss hier jetzt mal mein Herz ausschütten, weil ich echt nich weiter weiss im Moment...

Kurz zu meiner Geschichte:

Ich bin mit 16 Jahren in die Schweiz gezogen, bin jetzt 21 aber noch nicht eingebürgert oder so.
Habe hier meinen Schulabschluss gemacht und danach eine Lehre als Frisörin.
Habe die Lehre gut abgeschlossen, jedoch trotz guten Noten und gutem Abschlusszeugnis war für mich schon im 2. Lehrjahr klar, dass ich nicht auf diesem Beruf bleiben möchte..

Meine Mutter arbeitet als Altenpflegerin, und so landete auch ich in der Pflege.
Nach meiner Frisör Ausbildung machte ich 1 Jahr Praktikum im Krankenhaus, um zu schauen, ob das etwas wäre.
Wars dann auch, es machte mir riesen Spass.
Trotzdem wollte ich nicht direkt eine neue Ausbildung anfangen, und machte deshalb den SRK Kurs zur Pflegehelferin und bekam dann eine Anstellung in einem Altersheim, wo ich mittlerweile nun schon fast ein Jahr arbeite.

Im Prinzip macht mir die Arbeit schon Spass.. Aber andererseits weiss ich, dass ich nicht mein ganzes Leben in der Pflege bleiben kann und will. Jedoch habe ich keinen blassen Schimmer oder Idee, was ich stattdessen möchte...

Auch habe ich Angst, wie es finanziell aussehen würde, wenn ich theoretisch eine zweite Ausbildung machen würde..
Ich bin jetzt 21 und wohne alleine, komme schon so nur knapp über die Runden... Lehrlingslohn wäre also undenkbar! Und ich hab keine Ahnung, wie das als "Ausländerin" in der Schweiz da mit Unterstützungsgeldern oder so aussieht, ich find da irgendwie nix im Internet...

Wäre froh um Tipps, Ratschläge oder sonst etwas ...
Mir fällt es jeden Tag schwerer, aufzustehen.

Ich will und muss etwas ändern!!!

Mehr lesen

18. April 2012 um 14:44

Zur Ruhe kommen!
Dafür, dass Du 21 bist, hast du aber schon eine ganze menge geleistet. Scheinbar bist du immer "unterwegs". Versuch mal rauszufinden, warum Du immer, wenn Du ein Ziel erreicht hast, direkt nach dem Nächsten Ausschau hältst. Du kannst so stolz sein auf das was du schon geschafft hast. Mach Dir jetzt mal keinen Stress und genieße was du hast. Lass die Dinge mal ein bisschen auf Dich zukommen. Das leben ist die ganze zeit mit allen Möglichkeiten um dich herum da. Manchmal rennt man auch an Dingen vorbei, weil man zu schnell sein will. Werde Dir in Ruhe klar wohin es Dich zieht und dann bitte um Möglichkeiten. Es wird sich vieles von scheinbar alleine finden. So wie du im Moment rennst, wirst du auch nach der nächsten Ausbildung keine Ruhe finden.
Relax! Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen