Home / Forum / Job & Karriere / Home Office und Partnerschaft klappt nicht

Home Office und Partnerschaft klappt nicht

24. Januar 2018 um 10:43

Hallo

ich bin seit 3 Jahren selbstständig und meine Firma läuft relativ gut. Der Lebensunterhalt wie zB Nahrung, tanken etc wird von mir bezahlt. Ich hab finanziell noch nie was bei meinem Mann gefragt und trage selbst alle meine Kosten. Es läuft also

Davor hab ich immer von 8.00-18.00 Uhr ausser Haus gearbeitet. Mein Mann ist seit 3.5 Jahren in Frührente. Er hat davor Tage von 15 Stunden ausser Haus gearbeitet. Wir sind also quasi beinah zur selben Zeit "zu Hause" geblieben. Nur mit dem Unterschied das er nun easy life hat, was er auch verdient hat und ich jetzt richtig ranglotzen muss.

Er hat Freizeit, ich arbeite im Home Office (separater Raum). Von 8.00-13.00 Uhr dann mach ich Pause, im Nachmittag geh ich auf Kundenbesuche oder arbeite auch zu Hause bis 17.00-18.00 Uhr. Manchmal bin ich 1-2 Tage auf Geschäftsreise. Manchmal mach ich Nachmittags auch Einkäufe oder mal Frisör. Ich arrangier mir das selbst, dass ist ja auch der Sinn der Selbstständigkeit.

Was total nervt ist, dass mein Mann mich scheinbar "kontrolliert". Ich arbeite, er kommt ins Büro und fragt "was machst Du?".....ja, dumme Frage. Ich arbeite. Da ich für verschiedene Firmen arbeite, benutze ich auch verschiedene Laptops/PCs. Wenn ich dann mal in der Arbeitszeit von Firma A, am PC von Firma B sitze und er kommt rein, fragt er gleich "ja wie, musst Du nicht für Firma A arbeiten". Ich kann ja wohl selber entscheiden, wann ich welche Arbeit verrichte. Er kennt sich total nicht aus mit Computerarbeit und kann das wohl auch nicht entschätzen was da so passiert. Es interessiert ihn aber auch nicht. Meine Arbeit scheint ihn allgemein nicht so sehr zu interessieren. Er hört da immer nur mit nem halben Ohr zu.

Er gibt mir das Gefühl als ob ich hier im Urlaub bin, oder frei habe so wie er. Dann ruft er "kommst Du einen Kaffee" trinken. Wenn ich dann sage, dass das nun nicht geht, da ich mich in der Arbeitszeit befinde, dann ist er sauer. Zwischenrein ruft er auch "kommst Du mal" oder "Telefon" und dann auch noch wenn ich gerade einen Kunden am Handy hab, der dass dann natürlich hört.

Ich red mir jetzt schon 3 Jahre den Mund fusselig, dass ich ARBEITE und nicht gestört werden will. Für ihn ist das scheinbar alles nicht so wild. Da wird mt Türen zugeschmissen, Kumpels kommen und die sitzen dann in der Küche und unterhalten sich lautstark, man testet die neue Motorsäge zusammen draussen.

Wenn ich auf Geschäftsreise bin läuft es prima. Dann schreibt er "ich vermisse Dich", lässt mich aber ansonsten meine Arbeit tun (klar dann ist er ja alleine daheim udn ich bin "unerreichbar"). Das Problem ist ja auch, dass wir früher, als wir beide berufstätig waren ausser Haus, uns nur 3-4 Stunden am Tag gesehen haben. Wenn überhaupt. Jetzt sind es 24 Stunden pro Tag.........das kostet mich unheimlich viel Nerven.

Noch schlimmer ist es wenn er jammert "mir ist langweilig" oder schlecht gelaunt stundelang am Tablet sitzt und youtube guckt, und mehr und mehr in ne Depression versinkt, weil er nichts zu tun hat. Dann komm ich mir nen Kaffee holen und bemerke, dass der Abwasch noch nichtmal gemacht ist (2 Teller und 1 Topf) dabei sitzt er schon stundenlang am Tablet. Ich mach dann ne Bemerkung und er ist stinkig. Oftmals mach ich die ganze Hausarbeit selbst, weil er denkt ja: "du bist doch den ganzen Tag daheim" oder "früher hast Du doch auch alles gemacht".

Ich seh das aber so, dass er jetzt sehr viel Zeit hat und das was ich 20 Jahre lange gemacht habe, als er 15 Stunden pro Tag gearbeitet hat, dass könnte er ja jetzt mal machen. Er sieht es eher so *ich hab mein ganzes Leben lang hart gearbeitet und hab jetzt meine verdiende Ruhe*.........

Wie kommt man da bloss raus? Hab sogar schon überlegt ob ich ein Büro irgendwo anders anmiete, nur das ich tagsüber weg bin. Aber das wär ja Schwachsinn und kostet Geld......wie bring ich ihm an den Verstand dass ich hier mit wichtigen Dingen beschäftigt bin? Ich fühl mich durch sein Verhalten auch sehr "runtergesetzt"......*Du sitzt ja doch nur im Büro rum*

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook