Home / Forum / Job & Karriere / Ich bin so unglücklich in meinem beruf

Ich bin so unglücklich in meinem beruf

9. November 2010 um 19:17

Hallo ihr lieben,


ich bin neu hier weil ich hoffe es kann mir einer von euch helfen. vielleicht gibt es ja jemanden hier der das gleiche schon mal "erlebt" hat wie ich es momentan tue.

und zwar arbeite ich seid fast 4 jahren in meinem beruf den ich gelernt habe. den der zahnmedizinischen fachangestellten! mir hat dieser beruf in der ausbildung schon nicht spass gemacht, habe das aber auf dei praxis in der ich dort gearbeitet habe geschoben. das klima war blöd, die ärztin ging gar nicht und die arbeitszeiten waren der horror! nun gut nach der ausildung ha ich mich dann erstmal beim zahnarzt beworben um erstmal zu arbeiten und berufserfahrung zu sammeln. aber ich merke immer mehr (obwohl die eigendlich super is die praxis) das mir das ienfach keinen spas macht. ich bin mittlerweile echt fertig!!! ich steh morgens auf und bin schon dann schlecht gelaunt weil ich nicht zur arbeit will. mich nervt dochrt alles. ich ertrage das kaum noch. das hört sich krass an aber jeden tag den ich da bin geht es mir schlechter. vielleicht kennt das einer wenn man sone permanente wut in sich spürt! ops: manchmal muss ich mich echt zusammen reissen, weil ich bald nen herzinfakt bekomme weil ich mich schon über kleinigkeiten so derbe aufrege!!!! ich möchte einfach nich mehr....

ich denke schon so oft darüber nach was anderes zu machen. aber eine 2 ausbildung möchte ich auf keinen fall. ich weiß auch nicht genau was ich mir zu trauen kann, was ich kann... ich bin gerne mit menschen zusammen. ich hatte schön öfter daran gedacht irgendwo in einer bäckerrei zu arbeiten (so mit cafe) aber da verdient man ja nix als ungeernte oder? wie ist das is das nen job in dem man auf 400 euro basis nur arbeiten kann? ist das schwer zu kapieren/lernen? 400 ist natürlich zu wenig!

kann mir einer sagen was man als ungelernte kraft machen könnte wo man auch mind. 800 verdient????

danke für eure antworten...

Mehr lesen

9. November 2010 um 23:41

Wenn du in deinem Job
so unglücklich bist wie du es beschreibst, würde ich auf jeden Fall noch einmal von vorne anfangen. Was ist denn gegen eine zweit Ausbildung einzuwenden. So alt scheinst du ja noch nicht zu sein, oder? Es bringt nix jetzt noch ewig Zeit zu verschenken, wenn du eh weißt, dass dieser Job nicht das Richtige für dich ist. Man muss sich nur eingestehen, dass es einfach nicht das Richtige war und etwas neues wagen. Und wenn du schon vier Jahre + Ausbildung dort arbeitest wird es höchste Zeit
Anscheinend bist du auch ziemlich unsicher was deine eigenen Fähigkeiten betrifft. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man alles schaffen bzw. erlernen kann wenn man sich dafür ins Zeug legt. Du musst dich nur trauen

Und irgendwo als ungelernt Kraft zu arbeiten kann doch nciht das Ziel für deine Zukunft sein. Reiß dich zusammen und riskier einen neuen Schritt... Informationen zu all möglichen Berufen findest im Internent...

Nur Mut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2010 um 14:56

Re
ich kann dir auch nur dazu raten nochmal grundsätzlich neu anzufangen. du hast zwar nichts zu deinem alter gesagt, aber ich denke das du noch jung bist.
in den jungen jahren hast du noch die chance ne zweite ausbildung zu machen, von daher würde ich die chance wahrnehmen.wenn du in deinem bereich unglücklich bist, dann musst du dich umorientieren. und wenn du einen gut bezahlten job haben willst, dann solltest du auch eine zweite ausbildung wagen, weil du als minderqualifizierte kraft auch dementsprechend weniger geld bekommst.
also, nimm die beine in die hand und wag was !

viel erfolg !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2010 um 16:17

Schon ulkig...
eine bekannte von mir hat nämlich auch zahnarzthelferin gelernt und hat nach ein paar jahren auch noch mal eine neue ausbildung angefangen. scheint wohl nicht so der spitzenjob zu sein...
aber was soll ich sagen, jetzt gehts ihr super und sie arbeitet in ihrem traumberuf!
also, nur mut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2010 um 12:55

Versuch es mit einer Selbstständigkeit
Diese baust du neben deinem Hauptjob auf. Einfach hier schauen: http://www.netzverdienst.com/link.php?a=7673&d=43 . Mache ich gerade auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 19:18

Mach doch Spass
Also. doch ist klar.Du machst keinen Spass in der Arbeit. Dann machst du was anderes..Du kannst bei www.beunic.com mal schauen. Viele Tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen