Home / Forum / Job & Karriere / Ich brauche hilfe wegen meiner bewerbung bitte!!!

Ich brauche hilfe wegen meiner bewerbung bitte!!!

21. November 2006 um 11:18

hallo, also ich habe jetzt ca. 10 bewerbungen geschrieben und NUR absagen bekommen! an den noten kann es eigentlich nicht liegen. ich habe eine ausbildung gemacht und mit nem notendurchschnitt von 2,3 abgeschlossen und zur zeit mache ich mein abitur. und wie gesagt, ich bekomme nur absagen und wollte euch mal eine bewerbung von mir reinstellen. vieleicht liegt es ja daran. wäre nett von euch, wenn mir jemand verbesserungsvorschläge oder tipps geben könnte!

Bewerbung als Exportsachbearbeiterin / Fremdsprachenkorrespondentin


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige vom 18.11. in der Siegener Zeitung gelesen und möchte mich hiermit bei Ihnen um die Stelle als Exportsachbearbeiterin / Fremdsprachenkorrespondentin bewerben.

Zurzeit besuche ich das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Siegen, wo ich mein Abitur mache. Die allgemeine Hochschulreife werde ich im Juni 2007 erreichen. Davor absolvierte ich dort eine schulische Ausbildung als kaufmännische Fremdsprachen-assistentin. Dieser Bildungsgang umfasste sprachliche sowie kaufmännische Fächer.

Während meines Praktikums bei der Firma Federal Mogul Sealing-Systems in Herdorf und meines 4-wöchigen Auslandspraktikums in Frankreich konnte ich Praxiserfahrungen sammeln und meine PC- und Sprachkenntnisse anwenden.

Da ich großes Interesse an Sprachen und kaufmännischen Tätigkeiten habe und mit Aufgaben wie der Auftragsabwicklung oder Übersetzungen durch meine Ausbildung schon vertraut bin, sagt mit die angebotene Stelle in Ihrem Unternehmen sehr zu.

Mein frühestmöglicher Eintrittstermin wäre zum 01. Juli 2007.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Mehr lesen

21. November 2006 um 11:57

Nochwas
sowas habe ich in ein paar anderen bewerbungen auch reingeschrieben.

Ich habe großes Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten und Fremdsprachen und bin mit Aufgaben wie der Auftragsabwicklung durch meine Ausbildung schon vertraut. Ich bin offen, motiviert und Sie können von mir ein hohes Maß an Lern- und Leistungsbereitschaft erwarten. Außerdem bin ich stets zuverlässig und die Arbeit mit Menschen bereitet mir viel Freude.

ich weiß einfach net, was da noch reinsoll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2006 um 13:51

"Spritziger" schreiben
Ich hab mal Deine Bewerbung durchgelesen. Da ich selbst Chefin bin, muß ich Dir sagen, ich hätte auch nicht geantwortet. Du mußt den Bewerbungsbrief "spritziger" schreiben. Du machst nicht genug auf dich aufmerksam. Eine dritte Seite - in der du dich persönlich vorstellt - ist hilfreich. Mail mich an, ich helfe dir gern weiter.

LG Tausret

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2006 um 15:00
In Antwort auf latoya_12729320

"Spritziger" schreiben
Ich hab mal Deine Bewerbung durchgelesen. Da ich selbst Chefin bin, muß ich Dir sagen, ich hätte auch nicht geantwortet. Du mußt den Bewerbungsbrief "spritziger" schreiben. Du machst nicht genug auf dich aufmerksam. Eine dritte Seite - in der du dich persönlich vorstellt - ist hilfreich. Mail mich an, ich helfe dir gern weiter.

LG Tausret

Bewerbung
Hallo,

vielen Dank für das Angebot! Nehme ich natürlich gerne an! Ich bin total verzweifelt! Ich habe überlegt, zum Beispiel die Sprachen aufzuzählen, die ich spreche oder näher zum Beispiel auf der genannte Lern- und Leistungsbereitschaft einzugehen, wobei ich nicht weiß wa sich da noch zuschreiben soll und die Sprachen ja schon im Lebenslauf genannt habe. Und außerdem habe ich jetzt schon Probleme, alles auf eine Seite zu bekommen. Ein Bewerbungsschrieben sollte aber doch auf eine Seite passen, oder? Viele Fragen, aber ich weiß einfach nicht alleine weier!

LG Jenni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2006 um 21:18

Hallo...
also ich habe bei meinen bewerbungen immer noch ein zusatzblatt geschrieben. stell es dir mal schnell rein. du mußt es vielleicht nur auf dich umschreiben. habe 4 bewerbungen geschrieben und 3 zusagen bekommen.


WAS SIE NOCH ÜBER MICH WISSEN SOLLTEN ( habe ich fett geschrieben )

Ich bin ein verantwortungsbewusster und zielstrebiger Mensch,
mit vielseitigen Interessen und großer Bereitschaft, mich voll und ganz neuen Aufgaben zu widmen.
Mein Arbeitsstil ist geprägt durch hohes Qualitätsbewusstsein.

Teamgeist, Durchsetzungsvermögen und Lernbereitschaft kennzeichnen mich ebenso wie meine Fähigkeiten, guten Kontakt zu Mitmenschen ufzubauen, um gemeinsam mit Ihnen etwas zu bewegen, zu erreichen.

@ tausret was sagt die Chefin dazu???

Liebe Grüße maxi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2006 um 14:14
In Antwort auf taimi_12479163

Hallo...
also ich habe bei meinen bewerbungen immer noch ein zusatzblatt geschrieben. stell es dir mal schnell rein. du mußt es vielleicht nur auf dich umschreiben. habe 4 bewerbungen geschrieben und 3 zusagen bekommen.


WAS SIE NOCH ÜBER MICH WISSEN SOLLTEN ( habe ich fett geschrieben )

Ich bin ein verantwortungsbewusster und zielstrebiger Mensch,
mit vielseitigen Interessen und großer Bereitschaft, mich voll und ganz neuen Aufgaben zu widmen.
Mein Arbeitsstil ist geprägt durch hohes Qualitätsbewusstsein.

Teamgeist, Durchsetzungsvermögen und Lernbereitschaft kennzeichnen mich ebenso wie meine Fähigkeiten, guten Kontakt zu Mitmenschen ufzubauen, um gemeinsam mit Ihnen etwas zu bewegen, zu erreichen.

@ tausret was sagt die Chefin dazu???

Liebe Grüße maxi

Hey
die idee gefällt mir wirklich gut! aber das habe ich ja schon teilweise im anschreiben erwähnt. und wie hast du das dann bei den anlagen dann benannt? und sieht das nicht ein bisschen doof aus, wenn du eine ganze seite hast und nur 3 sätze darauf stehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2006 um 22:18
In Antwort auf abena_12273070

Hey
die idee gefällt mir wirklich gut! aber das habe ich ja schon teilweise im anschreiben erwähnt. und wie hast du das dann bei den anlagen dann benannt? und sieht das nicht ein bisschen doof aus, wenn du eine ganze seite hast und nur 3 sätze darauf stehen?

HuHu
also, du mußt natürlich den ersten Satz schön fett schreiben und ne größere Schrift wählen.
Den Rest versetzt du so das es ungefähr alles auf die Seite passt. Mußt halt die Überschrift schon etwas mittiger setzen und dann den Rest.

Liebe Grüße Maxi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 16:21
In Antwort auf taimi_12479163

Hallo...
also ich habe bei meinen bewerbungen immer noch ein zusatzblatt geschrieben. stell es dir mal schnell rein. du mußt es vielleicht nur auf dich umschreiben. habe 4 bewerbungen geschrieben und 3 zusagen bekommen.


WAS SIE NOCH ÜBER MICH WISSEN SOLLTEN ( habe ich fett geschrieben )

Ich bin ein verantwortungsbewusster und zielstrebiger Mensch,
mit vielseitigen Interessen und großer Bereitschaft, mich voll und ganz neuen Aufgaben zu widmen.
Mein Arbeitsstil ist geprägt durch hohes Qualitätsbewusstsein.

Teamgeist, Durchsetzungsvermögen und Lernbereitschaft kennzeichnen mich ebenso wie meine Fähigkeiten, guten Kontakt zu Mitmenschen ufzubauen, um gemeinsam mit Ihnen etwas zu bewegen, zu erreichen.

@ tausret was sagt die Chefin dazu???

Liebe Grüße maxi

Die Chefin sagt ok
Es gibt noch mehr Möglichkeiten der "Darstellung" seiner Person. Ist aber schon ein guter Anfang.

LG Tausret

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 19:05

...
ich habe mich bis jetzt nur bei firmen beworben, die kein genaues eintrittsdatum festgelegt haben. ich kann leider erst im juli anfangen, weil ich ja noch zur schule gehe. naja, morgen gibts die neuen anzeigen! dann versuch ich nochmal mein glück. diesmal mit den ganzen tips hier! mal sehn ob ich das umsetzten kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 11:01

Neu
hallo, ich habe die bewerbung nochmal überarbeitet. jetzt erst, weil ich mich vorher irgendwie nicht getraut habe, die unterlagen SO zu verschicken. ich dachte immer, dass das keinen guten eindruck macht! aber schlimmer kann's ja nicht werden als es jetzt ist!

also, das ist mein deckblatt:
Ich möchte Sie gerne auf jemanden aufmerksam machen:

auf mich!

Passbild

Soll ich dann noch schreiben: Bewerbung als xxx oder wird es dann zu voll?

Inhalt:

-Bewerbungsschreiben
-tabellarischer Lebenslauf
-Zeugnisse

Meine Adresse

natürlich anders formatiert. meint ihr, das ist ok?


und hier kommt dann mein anschreiben. da hatte ich größere probleme weil ich nicht wusste, wie ich es schreiben sollte und so:

Sie suchen eine Auszubildende zur xxx (eine Industriekauffrau) - Hier bin ich!


Sehr geehrter Herr XY,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige vom 12.02. in der Siegener Zeitung gelesen und möchte mich Ihnen heute vorstellen:

Wer bin ich?
Ich bin eine junge und motivierte Person, die auf der Suche nach einer Ausbildung/ einer Stelle als Industriekauffrau ist. Zurzeit besuche ich das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Siegen, auf dem ich mein Abitur mache. Die allgemeine Hochschulreife werde ich im Juni diesen erreichen. Davor absolvierte ich ebenfalls dort eine schulische Ausbildung zur kaufmännischen Fremdsprachenassistentin.
Ich bin ein verantwortungsbewusster und zielstrebiger Mensch, mit vielseitigen Interessen und großer Bereitschaft, mich voll und ganz neuen Aufgaben zu widmen. Teamgeist, Durchsetzungsvermögen und Lernbereitschaft kennzeichnen mich ebenso wie meine Fähigkeiten, guten Kontakt zu Mitmenschen aufzubauen.

Was will ich?
Sprachen sind meine große Leidenschaft. Außerdem bereitet mir der Umgang mit kaufmännischen Aufgaben große Freude deswegen bin ich an einer Ausbildung/ an der offenen Stelle in Ihrem Unternehmen sehr interessiert. Gerne beschäftige ich mich mit Aufgaben wie der Auftragsbearbeitung oder der Kommunikation mit anderen Unternehmen wie es von Ihnen gewünscht wird. Den Teil finde ich ziemlich blöd! Ich weiß nicht so wirklich, was ich dahin schreiben kann!

Was kann ich?
Durch meine (erste) Ausbildung bin ich natürlich einerseits in der Lage, mit internationalen Unternehmen zu kommunizieren. Während dieser Zeit habe ich neben der mündlichen Geschäftskorrespondenz zum Beispiel gelernt, Aufträge in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und natürlich Deutsch abzuwickeln. Durch den kaufmännischen Teil meiner Ausbildung kann bin ich außerdem vertraut im Umgang mit dem MS-Office-Programm. Während meines Praktikums bei der Firma Federal Mogul Sealing-Systems in Herdorf und meines 4-wöchigen Auslandspraktikums in Frankreich konnte ich Praxiserfahrungen sammeln und meine PC- und Sprachkenntnisse anwenden und neues dazulernen. Dieser Teil gefällt mir auch nicht sonderlich!

Vielleicht werde ich ja Ihre neue Auszubildende/ Mitarbeiterin zur xxx?

Über einer Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

(Mein frühestmöglicher Eintrittstermin wäre zum xxx.)

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen


ich wäre wirklich froh, wenn jemand seine meinung dazu beitragen würde, weil SO würde ich es noch nicht abschicken!

lg

jenni










Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2007 um 16:18

Von Mama abgeschrieben
sei mir nicht böse, aber den Stil, den du in deinen Bewerbungen anwendest ist bald selbst so alt wie du.

Das zieht heute nicht mehr.

Wie schon unten geschrieben - das muß "spritziger" sein, individueller. Hebe dich und deine Qualifikationen mehr hervor.

Möchtest du 20 Jahre lang denselben "Leierkram" lesen? Personalchefs bestimmt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2007 um 16:20
In Antwort auf abena_12273070

Neu
hallo, ich habe die bewerbung nochmal überarbeitet. jetzt erst, weil ich mich vorher irgendwie nicht getraut habe, die unterlagen SO zu verschicken. ich dachte immer, dass das keinen guten eindruck macht! aber schlimmer kann's ja nicht werden als es jetzt ist!

also, das ist mein deckblatt:
Ich möchte Sie gerne auf jemanden aufmerksam machen:

auf mich!

Passbild

Soll ich dann noch schreiben: Bewerbung als xxx oder wird es dann zu voll?

Inhalt:

-Bewerbungsschreiben
-tabellarischer Lebenslauf
-Zeugnisse

Meine Adresse

natürlich anders formatiert. meint ihr, das ist ok?


und hier kommt dann mein anschreiben. da hatte ich größere probleme weil ich nicht wusste, wie ich es schreiben sollte und so:

Sie suchen eine Auszubildende zur xxx (eine Industriekauffrau) - Hier bin ich!


Sehr geehrter Herr XY,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige vom 12.02. in der Siegener Zeitung gelesen und möchte mich Ihnen heute vorstellen:

Wer bin ich?
Ich bin eine junge und motivierte Person, die auf der Suche nach einer Ausbildung/ einer Stelle als Industriekauffrau ist. Zurzeit besuche ich das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Siegen, auf dem ich mein Abitur mache. Die allgemeine Hochschulreife werde ich im Juni diesen erreichen. Davor absolvierte ich ebenfalls dort eine schulische Ausbildung zur kaufmännischen Fremdsprachenassistentin.
Ich bin ein verantwortungsbewusster und zielstrebiger Mensch, mit vielseitigen Interessen und großer Bereitschaft, mich voll und ganz neuen Aufgaben zu widmen. Teamgeist, Durchsetzungsvermögen und Lernbereitschaft kennzeichnen mich ebenso wie meine Fähigkeiten, guten Kontakt zu Mitmenschen aufzubauen.

Was will ich?
Sprachen sind meine große Leidenschaft. Außerdem bereitet mir der Umgang mit kaufmännischen Aufgaben große Freude deswegen bin ich an einer Ausbildung/ an der offenen Stelle in Ihrem Unternehmen sehr interessiert. Gerne beschäftige ich mich mit Aufgaben wie der Auftragsbearbeitung oder der Kommunikation mit anderen Unternehmen wie es von Ihnen gewünscht wird. Den Teil finde ich ziemlich blöd! Ich weiß nicht so wirklich, was ich dahin schreiben kann!

Was kann ich?
Durch meine (erste) Ausbildung bin ich natürlich einerseits in der Lage, mit internationalen Unternehmen zu kommunizieren. Während dieser Zeit habe ich neben der mündlichen Geschäftskorrespondenz zum Beispiel gelernt, Aufträge in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und natürlich Deutsch abzuwickeln. Durch den kaufmännischen Teil meiner Ausbildung kann bin ich außerdem vertraut im Umgang mit dem MS-Office-Programm. Während meines Praktikums bei der Firma Federal Mogul Sealing-Systems in Herdorf und meines 4-wöchigen Auslandspraktikums in Frankreich konnte ich Praxiserfahrungen sammeln und meine PC- und Sprachkenntnisse anwenden und neues dazulernen. Dieser Teil gefällt mir auch nicht sonderlich!

Vielleicht werde ich ja Ihre neue Auszubildende/ Mitarbeiterin zur xxx?

Über einer Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

(Mein frühestmöglicher Eintrittstermin wäre zum xxx.)

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen


ich wäre wirklich froh, wenn jemand seine meinung dazu beitragen würde, weil SO würde ich es noch nicht abschicken!

lg

jenni










Na
das liest sich doch viel besser. Evtl. etwas abkürzen, mich pers. würde die Länge aber nicht stören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2007 um 18:53
In Antwort auf ulli29

Na
das liest sich doch viel besser. Evtl. etwas abkürzen, mich pers. würde die Länge aber nicht stören.


dankeee euch beiden!! ich warte noch auf ein statement von der "chefin" !! *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2007 um 18:55
In Antwort auf ulli29

Von Mama abgeschrieben
sei mir nicht böse, aber den Stil, den du in deinen Bewerbungen anwendest ist bald selbst so alt wie du.

Das zieht heute nicht mehr.

Wie schon unten geschrieben - das muß "spritziger" sein, individueller. Hebe dich und deine Qualifikationen mehr hervor.

Möchtest du 20 Jahre lang denselben "Leierkram" lesen? Personalchefs bestimmt nicht.

Deswegen
habe ich es ja mal anders gemacht. siehe unten "Neu". oder findet ihr das immernoch zu langweilig? wie gesagt, ich traue mich fast gar nicht, das so abzuschicken, weil ich denke, das wirkt irgendwie unseriös oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2015 um 17:32

Motivationsschreiben
Hi,

ich muss da den Anderen zustimmen - manchmal wollen die sehen, dass man eben nicht diese typischen Standartsätze benutzt, sondern etwas kreativ und individuell ist. Die 3. Seite (also ein Motivationsschreiben) ist da vielleicht echt ganz hilfreich: da kannst du nochmal alles erwähnen, was im Anschrieben keinen Platz findet: deine konkrete Motivation, deine Träume und Wünsche, den Unternehmensbezug nochmal herausstellen und einfach etwas mehr von deiner Persönlichkeit zeigen.

Das ist noch relativ neu bei den Bewerbungen, vielleicht solltest du dir da auch evtl profesionelle Hilfe holen, z.B. bei www.richtiggutbewerben.de (die schreiben dir das Motivationsschreiben, aber auch nur ein Anschreiben, oder aber auch die komplette Bewerbung - je nachdem was du willst) Oder du probierst es eben erst selbst

Theresa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
0,5 Gramm GOLD kostenlos
Von: liese_11922525
neu
30. Juni 2015 um 13:45
Bewerbung HILFE
Von: tanit_12337862
neu
28. Juni 2015 um 20:21
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen