Home / Forum / Job & Karriere / Ich flirte gerne und Chef baggert

Ich flirte gerne und Chef baggert

27. Januar 2009 um 19:58

Hallo ihr Lieben,

ich GLAUBE, dass ich einige Probleme habe, die derzeit zwar noch nicht wirklich an die Substanz gehen, aber vielleicht bald eskalieren könnten.
______________________________ _____
Folgende Situation: Ich bin in einem großen Unternehmen Assistentin. Wir sind ein sehr junges Büro (überwiegend Mitarbeiter zwischen 20 und 30) und ich habe eine sehr offene, extrovertierte Art, die ich leider im Job nicht wirklich verbergen kann. Ich habe deshalb ein sehr lockeres und gutes Verhältnis zu allen "wichtigen" Leuten (Bereichs- und Teamleiter), da auch diese alle eine sehr humorvolle, lockere Art haben.
______________________________ ______
Mittlerweile jedoch glaube ich, dass ich gerade wegen meiner Art enorme Probleme bekommen könnte. Ich flirte sehr gerne, aber wenn, dann NUR mit Kollegen, natürlich macht sowas schnell die Runde, weshalb ich glaube, dass einige Kollegen Probleme mit mir haben. Findet ihr, dass flirten, vor allem, wenn es offensichtlich ist, in der Arbeit nichts zu suchen hat??? Findet ihr außerdem, dass es besser ist, bestimmte Charakterzüge in der Arbeit zu unterdrücken (auch wenn man das dann 10 Stunden täglich machen muss....)?
______________________________ ______
Ein andere Geschichte, die weitaus schlimmer für mich ist. Ich glaube, dass mein Chef in mich verliebt ist. Denn auch bei ihm bin ich, wie bei allen Chefs relativ locker und offen, aber ich flirte auf KEINEN Fall mit ihm, da ich ihn nicht nur unattraktiv finde, sondern mich auch die Tatsache, dass er mein Chef ist, mehr als abstossend finde. Er übertreibt es zur Zeit extrem. Er macht seine Frau schlecht und erzählt mir manchmal sogar etwas von seinen sexuellen Erfahrungen. Er ist immer rasend eifersüchtig, wenn er weiß, dass ich mit jemandem flirte und er ist wie ein Kleinkind, wenn ich mich bei Firmenveranstaltungen nicht 100% ihm widme. Und ich hasse es, wenn ich aus seinem Büro gehe und genau weiß, dass er mir auf den Hintern starrt....
______________________________ _____
Natürlich KANN es sein, dass man meine Art falsch deuten könnte, aber ich habe ihm schon mehrfach gesagt, dass ich nicht möchte, dass er mir solch pikante Details erzählt und auch nicht, dass er mich so extrem angräbt. Er lässt dann meist ein paar Tage gut sein und entschuldigt sich, aber meistens macht er relativ bald wieder weiter. Ich habe Angst, wenn ich ihm "drohe": "Wenn du nicht aufhörst, gehe ich zur Vertrauensperson.", dass er mir dann das Leben zur Hölle macht.....

Habt ihr einen Rat für mich?

Vielen lieben Dank schon mal.
Nutella

Mehr lesen

27. Januar 2009 um 23:37

Mein Tipp...
ich war genauso drauf wie du...bis ich gemerkt habe das so ein verhalten dich nur in eine ungünstige Position bringt, und andere bis zum nimmergeht ablästern...so wie du ja auch schreibst...

du musst dich ja nicht verstellen, aber koketier nicht rum - bleib trotzdem humorvoll und lächle und konzentriere dich auf deine Arbeit, dafür bist du ja auch in der Firma.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen