Home / Forum / Job & Karriere / Ich hab (Azubi) mich in meinen Chef verknallt....HILFE!!!

Ich hab (Azubi) mich in meinen Chef verknallt....HILFE!!!

17. Februar 2011 um 14:24

Hallo an alle,

also ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich bin seit ein paar Wochen Auszubildende in einem großen Unternehmen und arbeite jetzt alle 6 Monate in einer anderen Abteilung.
Und wie das Schicksal so spielt, muss ich natürlich in eine Abteilung kommen, wo der tollste und geilste Mann der Welt arbeitet
Er ist nicht mein direkter Vorgesetzter, jedoch ist er einer der führenden Mitarbeiter und noch dazu ca. 20 Jahre älter als ich. Zur Info, ich bin 23
Also, es ist nun so, dass ich ihn nicht ganz so oft sehe, aber jedesmal wenn ich ihn sehe, bin ich so nervös und aufgeregt, dass meine Hände schwitzig werden, mein Gesicht rot anläuft und ich kein vernünftiges Wort rausbekomme und wenn, dann lach ich nur hysterisch
Er ist wirklich unheimlich attraktiv, genau mein Typ Mann....mir gefielen schon immer ältere Männer (ist kein Vater-Komplex oder sowas )
Na ja ich bemerk nun oft wie er mich anschaut oder er mir länger in die Augen schaut als er es eigentlich tun müsste. Neulich hat er mein Tattoo gesehen und mich gleich danach gefragt und ist auch sofort zu mir gekommen um es sich anzuschauen....mir war das vollends peinlich und ich hab erst nein gesagt, es ihm aber schlussendlich doch gezeigt.
Dann verließ er das Büro, kam aber nach einer Sekunde wieder um noch zu erwähnen, dass es da auch ein sehr schönes Lied dazu gäbe (Mein Tattoo ist ein Schriftzug "I will always love you"....wegen Whitney Houston, ich liebe sie einfach)
Ich kann mit ihm kaum in einem Raum zusammen sein, weil ich dann fast durchdrehe und mich wirklich zwingen muss, ihn nicht anzufassen oder zu sagen, was ich denke und dass ich am liebsten sofort mit ihm schlafen würde.
Wenn ich an ihm vorbeigehe dann rieche ich sein tolles Parfum und ich gehe extra langsam damit ich diesen Geruch und dieses Gefühl nah bei ihm zu sein möglichst intensiv erleben kann. Jedesmal beherrsche ich mich, damit ich ihn nicht anfasse oder ihm die Kleider vom leib reiße.
Jetzt würde ich aber gerne wissen, was den sein Benehmen mir gegenüber bedeuten soll und wie ich es denn schaffe näher an ihn ranzukommen.

Und ja ich weiß man fängt nichts mit Kollegen an, aber Gefühle kann man nicht steuern.

PS: Ich bin mollig, aber toll verteilt....an den richtigen Stellen...un,ohne arrogant zu wirken, wirklich hübsch, also ansehnlich und nicht irgendwie abstoßend.
Bin mir aber auch deshalb nicht sicher, ob seine Blicke mehr bedeuten.


Ich danke Euch schon mal für die Antworten und sorry, dass es so viel Text geworden ist

Mehr lesen

18. Februar 2011 um 21:34

Solo und wie!!!
Ja ich hab heute herausgefunden, dass er solo ist und so Mitte 30 und Sternzeichen Stier
Aber ich weiß nicht ob seine Blicke einfach nur so sind, oder mehr bedeuten...der Mann ist mir ein Rätsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 15:42

Pass auf
Ich kann total verstehen wie du am Durchdrehen bist, aber du solltest dein Köpfchen einschalten. ABer bist du verliebt oder einfach nur geil auf ihn? Wenn's nur das Zweite ist, dann reagier das an einem anderen ab...

1. Du hast die Ausbildung gerade erst angefangen und musst noch ein paar Jahre in der Firma verweilen.
2. Unterbinde deinen Trieb sofort mit ihm ins Bett zu wollen, denn du musst deinen Ruf schützen. Sex mit Kollegen ist sehr unprofessionell, und hat für Frauen meist negative Folgen (im Gegensatz zu Mánnern, die ja eher als Held dastehen)

Ich schlage dir vor, ihn privat näher kennen zu lernen, wenn du/ihr an einer Beziehung interessiert seid. Und dann lasst euch Zeit miteinander und verheimlicht es am Arbeitsplatz. Wenn's dann nach ein paar WOchen/Monaten vorbei ist, hat's vielleicht fast keiner mitbekommen.

Aber hüte dich davor eine Bettgeschichte mit einem Arbeitskollegen zu haben. Der nächste Kollege wartet schon, während du dich noch mit ihm vergnügst. Die Aufmerksamkeit findest du vielleicht dann angenehm, aber sie schadet dir...sowas gehört nur ins Privatleben.

Ich hoffe, er erwidert deine Verliebtheitsgefühle und ihr werdet glücklich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 6:54
In Antwort auf juana_12721844

Pass auf
Ich kann total verstehen wie du am Durchdrehen bist, aber du solltest dein Köpfchen einschalten. ABer bist du verliebt oder einfach nur geil auf ihn? Wenn's nur das Zweite ist, dann reagier das an einem anderen ab...

1. Du hast die Ausbildung gerade erst angefangen und musst noch ein paar Jahre in der Firma verweilen.
2. Unterbinde deinen Trieb sofort mit ihm ins Bett zu wollen, denn du musst deinen Ruf schützen. Sex mit Kollegen ist sehr unprofessionell, und hat für Frauen meist negative Folgen (im Gegensatz zu Mánnern, die ja eher als Held dastehen)

Ich schlage dir vor, ihn privat näher kennen zu lernen, wenn du/ihr an einer Beziehung interessiert seid. Und dann lasst euch Zeit miteinander und verheimlicht es am Arbeitsplatz. Wenn's dann nach ein paar WOchen/Monaten vorbei ist, hat's vielleicht fast keiner mitbekommen.

Aber hüte dich davor eine Bettgeschichte mit einem Arbeitskollegen zu haben. Der nächste Kollege wartet schon, während du dich noch mit ihm vergnügst. Die Aufmerksamkeit findest du vielleicht dann angenehm, aber sie schadet dir...sowas gehört nur ins Privatleben.

Ich hoffe, er erwidert deine Verliebtheitsgefühle und ihr werdet glücklich.

Verstand gegen Körper
Also ich geb dir Recht und alles in meinem Kopf sagt auch "Lass es sein, Finger weg, der Typ ist dein Vorgesetzter, du willst doch nicht als Schlampe dastehen"
Aber die andere Seite ist, dass ich nur bis Juli in dieser Abteilung bin und ab dann wieder wo anders bin.....wäre jetzt also vielleicht nicht soooo tragisch, wenn da was passieren würde zwischen uns
Natürlich finde ich ihn anziehend und würde ihn am liebsten gleich sofort......
Aber es ist auch so, dass ich echt Schmetterlinge im Bauch hab und ich merke, dass ich ihn die ganze Zeit anhimmle, wenn er im Büro ist..obwohl ich versuche mich dann zusammen zu reißen, damit er nix merkt.

Ich hab mir hier wahrscheinlich das ganze Forum durchgelesen und natürlich gings bei den meisten schief, was ich schade finde aber bei einigen wenigen hat es auch geklappt....deswegen hoff ich eigentlich, dass es bei mir auch klappen könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 13:15
In Antwort auf ariana_12829181

Solo und wie!!!
Ja ich hab heute herausgefunden, dass er solo ist und so Mitte 30 und Sternzeichen Stier
Aber ich weiß nicht ob seine Blicke einfach nur so sind, oder mehr bedeuten...der Mann ist mir ein Rätsel

Zwinkern
Gerade eben, war ich unten eine rauchen und er stand auch da...ich habe mich extra etwas abseits gestellt, aber direkt neben den Aschebecher und als er fertig war, kam er seine Zigarette ausdrücken...hat mich angeschaut (oh gott) und mich mit beiden Augen angezwinkert....danach war ich so von den Socken, dass ich erst hätte heulen können und dann nur noch gegrinst hab
was soll denndas bedeuten???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 16:10
In Antwort auf ariana_12829181

Zwinkern
Gerade eben, war ich unten eine rauchen und er stand auch da...ich habe mich extra etwas abseits gestellt, aber direkt neben den Aschebecher und als er fertig war, kam er seine Zigarette ausdrücken...hat mich angeschaut (oh gott) und mich mit beiden Augen angezwinkert....danach war ich so von den Socken, dass ich erst hätte heulen können und dann nur noch gegrinst hab
was soll denndas bedeuten???

Der Fall Keks
Ok, man könnte denken ich führe einen Monolog..aber ich muss das immer gleich loswerden, sonst platz ich
Also gerade war er im Büro...ich alleine...er geht zum Schrank nimmt sich einen Keks, dreht sich um lacht mich an und zwinkert mir im Vorbeigehen mit einem Auge zu und dann rempelt er voll an die Tür
War es der Keks der in aus dem Gleichgewicht gebracht hat oder ich...ich meine ich hab ja auch gelächelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 7:02
In Antwort auf ariana_12829181

Der Fall Keks
Ok, man könnte denken ich führe einen Monolog..aber ich muss das immer gleich loswerden, sonst platz ich
Also gerade war er im Büro...ich alleine...er geht zum Schrank nimmt sich einen Keks, dreht sich um lacht mich an und zwinkert mir im Vorbeigehen mit einem Auge zu und dann rempelt er voll an die Tür
War es der Keks der in aus dem Gleichgewicht gebracht hat oder ich...ich meine ich hab ja auch gelächelt

.
Ich würde zwinkern, lächeln oder Begutachten des Tattoos jetzt nicht als Liebesbeweis von seiner Seite deuten. Das sind ganz normale Nettigkeiten meiner Meinung nach und ich würde da nicht so viel rein interpretieren.

Wie ist denn der aktuelle Stand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 7:04
In Antwort auf celine_12040624

.
Ich würde zwinkern, lächeln oder Begutachten des Tattoos jetzt nicht als Liebesbeweis von seiner Seite deuten. Das sind ganz normale Nettigkeiten meiner Meinung nach und ich würde da nicht so viel rein interpretieren.

Wie ist denn der aktuelle Stand?

Ups
Is eh ein uralter Thread

Erzähl doch mal was noch dabei raus gekommen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen