Home / Forum / Job & Karriere / Ich habe langsam keinen Nerv mehr dafür

Ich habe langsam keinen Nerv mehr dafür

18. Januar 2013 um 20:12

Hallo ihr Lieben

ich muss mich heute mal "auskotzen"....

Ich arbeite seit fast 3 Jahren in einer Firma und anfangs war es die absolute Hölle. Ich wurde sozusagen fertig gemacht, gemieden, mit mir wurde nicht geredet, ich wurde blöd von der Seite angemacht, es wurden ständig Fehler gesucht, wenn ich krank war (und zwar eigentlich nur aus dem Grund weil ich von diesem Verhalten meiner Kolleginnen krank geworden bin!) gab es immer Andeutungen ich hätte ja nur krank gefeiert und und und.... Da ich sehr sensibel bin war das wirklich eine schlimme Zeit für mich, aber ich habe mich durchgebissen und es ging bergauf.

Bis vor kurzen war eigentlich alles wirklich okay und ich bin -man mag es kaum glauben- sehr gern auf Arbeit gegangen und habe mich auch gut mit meinen Kolleginnen verstanden

Seit Anfang diesen Jahres ist die Stimmung bei uns irgendwie anders. Eine bestimmte Kollegin meidet mich irgendwie. Ich kann mir das zwar auch einbilden, aber bis vor kurzen habe ich mich eigentlich recht gut mit ihr verstanden und plötzlich fast gar nicht mehr. Dann war ich auch noch krank und in der Zwischenzeit wurde mein ganzer Schreibtisch durchsucht, d.h. viele meiner Sachen waren einfach weg. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich wirklich ein wenig Mist gemacht habe, aber nichts dramatisches... trotzdem ist das für mich kein Grund dann gleich meinen Schreibtisch komplett "aufzuräumen" nur um scheinbar weitere Fehler zu finden!

Besagte Kollegin hat nach meinem Krankenschein auch KEIN Wort mehr mit mir geredet, mich nicht mehr angesehen und mich komplett ignoriert und ich hab mich nicht mal mehr getraut noch irgendein Wort von mir zu geben

Damals wäre ich deswegen traurig gewesen, aber mittlerweile kotzt es mich einfach nur noch an. Ich bin eine Frau, die ganz und gar nicht auf so einen Kindergarten steht und ich seh es langsam nicht mehr ein, dass ich für jeden der Arsch bin. Diese Frau hat unsere ganze Abteilung im Griff. Wenn ihr etwas nicht passt, sie schlechte Laune hat oder ihr ein Furz quer liegt fängt sie an regelrecht bösartig zu werden und die ganze Abteilung leidet darunter. Und was ich noch am allerschlimmsten finde: Jeder scheint sie zu mögen, aber scheinbar stellen sie sich alle nur gut mit ihr damit es ihnen nicht so geht wie mir zurzeit. Für mich ist diese Frau der Ausbund. Vornerum furchtbar aufgesetzt freundlich und hintenrum ein ganz gemeines Biest. Ich muss jetzt aufhören sonst rede ich mich im Rage

Mein Vorsatz für 2013: Endlich raus aus dieser Firma. Ich könnte so viel erzählen, da könnte man ein ganzes Buch drüber schreiben...

Tut mir leid, dass ich euch so vollgemüllt habe, aber das MUSSTE einfach heute raus sonst wäre ich geplatzt...

Mehr lesen

21. Februar 2013 um 11:45

...
Hallo...

ich kenne das Gefühl sehr gut. Ich habe in einer Werbeagentur meine Ausbildung als Bürokauffrau gemacht und in der Zeit waren die Kollegin und ich, die für s administrative Zuständig waren immer die Fußabtreter. Letztes Jahr im Februar wurde die Kollegin "aus betrieblichen" Gründen gekündigt...

Ich war also anfang 2tes Lehrjahr und allein. Die Chefs waren total nett zu mir und haben auch verstanden wenn ich länger gebraucht hab. Sobald ich aber einen Tag nicht da war, in der Schule oder frei, hat mein Handy geklingelt und ich wurd angeschnautzt ich hätte des verbockt usw. teilweise kam dann sobald ich dort war raus das ich nix falsch gemacht hatte, sondern das einfach nur überreagiert wurde. und auch der Schreibtisch wurde des öfteren durchwühlt. nach ein paar monaten hat sich alles wieder eingependelt. im august kam dann eine neue azubine und ich sollte sie einlernen (kam da grad frisch ins 3. lehrjahr.) nun bin ich seit januar fertig und sitzte immer noch in der firma weil ich noch nix neues gefunden habe. die neue azubine bekommt urlaub wann sie will und muss nach der schule nicht arbeiten kommen so wie ich usw. die treibt es ziemlich weit mit dreisitkeiten so das sie auch erzählt wenn sie mist gebaut hat es wäre meine anweisung gewesen. von daher kenn ich deine situation gut und drück die daumen, das du bald was neues findest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hotelmanagement Studium
Von: glukel_12154558
neu
17. Februar 2013 um 16:45
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen