Home / Forum / Job & Karriere / Ich mache viele Flüchtigkeitsfehler im neuen Job (Probezeit)

Ich mache viele Flüchtigkeitsfehler im neuen Job (Probezeit)

27. April 2018 um 21:29



  

Ich mache viele Flüchtigkeitsfehler im neuen Job Probezeit


Stichworte: -

Nordlichthh:Heute 19:01
Ich mache viele Flüchtigkeitsfehler im neuen Job ProbezeitIch hoffe, hier kann mir jemand helfen, denn das Problem bedrückt mich sehr.

Seit 1,5 Monaten arbeite ich in einer Firma und befinde mich noch in der Probezeit. Die Einarbeitung erfolgte durch meinen Chef und beinhaltete nur das Wichtigste. Nun passieren mir aber viele, zu viele Flüchtigkeitsfehler, was in der Buchhaltung keinesfalls passieren darf. 

Daher habe ich Angst, dass ich von meinem Chef gekündigt werde. 

Zu meinen Fehlern: es sind immer so blöde, eigentlich vermeidbare Fehler. Z.B. vergesse ich bei einer Überweisung das Skonto zu ziehen (es handelt sich um hohe Summen! Zum Glück ist ihm das vor der Überweisung aufgefallen), oder veranlasse eine Überweisung vom falschen Konto. Dazu muss ich sagen, dass es sehr viele Konten gibt und ich habe mir noch nicht den Überblick verschafft und es scheint mir alles so unheimlich kompliziert. 

Ich habe so eine Angst zu versagen und gekündigt zu werden.

Manchmal habe ich so viele Fragen und verstehe einige Abläufe nicht, jedoch kann ich meinen Chef nicht fragen, da er viel zu tun hat und sonst kann mir da auch keiner aus der Firma helfen.

Was soll ich tun? Bin ich vielleicht zu doof für den Job? Ich schäme mich so sehr dafür. Bitte helft mir, ich wäre über jeden Ratschlag dankbar.

Mehr lesen

2. Mai 2018 um 8:29
In Antwort auf nordlichthh



  

Ich mache viele Flüchtigkeitsfehler im neuen Job Probezeit


Stichworte: -

Nordlichthh:Heute 19:01
Ich mache viele Flüchtigkeitsfehler im neuen Job ProbezeitIch hoffe, hier kann mir jemand helfen, denn das Problem bedrückt mich sehr.

Seit 1,5 Monaten arbeite ich in einer Firma und befinde mich noch in der Probezeit. Die Einarbeitung erfolgte durch meinen Chef und beinhaltete nur das Wichtigste. Nun passieren mir aber viele, zu viele Flüchtigkeitsfehler, was in der Buchhaltung keinesfalls passieren darf. 

Daher habe ich Angst, dass ich von meinem Chef gekündigt werde. 

Zu meinen Fehlern: es sind immer so blöde, eigentlich vermeidbare Fehler. Z.B. vergesse ich bei einer Überweisung das Skonto zu ziehen (es handelt sich um hohe Summen! Zum Glück ist ihm das vor der Überweisung aufgefallen), oder veranlasse eine Überweisung vom falschen Konto. Dazu muss ich sagen, dass es sehr viele Konten gibt und ich habe mir noch nicht den Überblick verschafft und es scheint mir alles so unheimlich kompliziert. 

Ich habe so eine Angst zu versagen und gekündigt zu werden.

Manchmal habe ich so viele Fragen und verstehe einige Abläufe nicht, jedoch kann ich meinen Chef nicht fragen, da er viel zu tun hat und sonst kann mir da auch keiner aus der Firma helfen.

Was soll ich tun? Bin ich vielleicht zu doof für den Job? Ich schäme mich so sehr dafür. Bitte helft mir, ich wäre über jeden Ratschlag dankbar.

Checklisten erstellen und mit Checklisten arbeiten.

Hilft wahnsinnig viel, vermeidet Fehler und ist gut für Dich und Deinen Job
Auch dann, wenn Du gerade nicht neu und nicht nervös bist, eine effektive und hilfreiche Qualitätssicherungsmaßnahme.

Gefällt mir

3. Mai 2018 um 9:27
In Antwort auf nordlichthh



  

Ich mache viele Flüchtigkeitsfehler im neuen Job Probezeit


Stichworte: -

Nordlichthh:Heute 19:01
Ich mache viele Flüchtigkeitsfehler im neuen Job ProbezeitIch hoffe, hier kann mir jemand helfen, denn das Problem bedrückt mich sehr.

Seit 1,5 Monaten arbeite ich in einer Firma und befinde mich noch in der Probezeit. Die Einarbeitung erfolgte durch meinen Chef und beinhaltete nur das Wichtigste. Nun passieren mir aber viele, zu viele Flüchtigkeitsfehler, was in der Buchhaltung keinesfalls passieren darf. 

Daher habe ich Angst, dass ich von meinem Chef gekündigt werde. 

Zu meinen Fehlern: es sind immer so blöde, eigentlich vermeidbare Fehler. Z.B. vergesse ich bei einer Überweisung das Skonto zu ziehen (es handelt sich um hohe Summen! Zum Glück ist ihm das vor der Überweisung aufgefallen), oder veranlasse eine Überweisung vom falschen Konto. Dazu muss ich sagen, dass es sehr viele Konten gibt und ich habe mir noch nicht den Überblick verschafft und es scheint mir alles so unheimlich kompliziert. 

Ich habe so eine Angst zu versagen und gekündigt zu werden.

Manchmal habe ich so viele Fragen und verstehe einige Abläufe nicht, jedoch kann ich meinen Chef nicht fragen, da er viel zu tun hat und sonst kann mir da auch keiner aus der Firma helfen.

Was soll ich tun? Bin ich vielleicht zu doof für den Job? Ich schäme mich so sehr dafür. Bitte helft mir, ich wäre über jeden Ratschlag dankbar.

Schreib dir wirklich Schritt für Schritt auf was du zu machen hast und frag nach, wenn du was nicht verstehst. Dein Chef ist dazu da dich einzulernen und ich denke es ist ihm auch wichtig, dass du verstehst was du da machst. Wenn es deinem Chef zu viel wird, dann muss dich jemand anders einlernen.
Im übrigen ist es auch in einem gewissen Maße normal Fehler zu machen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Erzieher-Klasse droht zu eskalieren
Von: soraan
neu
1. Mai 2018 um 19:28
Nach 4 Tagen versetzen lassen in anderen Bereich
Von: user27364
neu
27. April 2018 um 8:03
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen