Home / Forum / Job & Karriere / Ich merke, wenn jemand stirbt

Ich merke, wenn jemand stirbt

21. Februar 2010 um 18:39

Das klingt vlt ein bisschen komisch aber ich spüre, wenn Menschen oder Tiere die ich kannte sterben oder in Gefahr sind. Auch wenn sie mir nicht besonders nahe stehen. z.B. wusste ich sofort, als mein Opa, meine Großtante und meine Katze gestorben sind (war jeweils immer an einem ganz anderen Ort). Das gleiche war, als die Oma von meiner besten Freundin gestorben ist die ich nur ein paar mal gesehen hatte.
Eine Freundin von mir hatte vor kurzem einen autounfall, bei dem sie schwer verletzt wurde. Hab sofort gemerkt das iwas nicht stimmt.
Geht es iwem genauso ? Oder hat jemand schonmal was davon gehört ?

Mehr lesen

23. Februar 2010 um 23:35

Mir geht es genau so..
ich bin froh, dass ich anscheinend nicht alleine bin..

Beispiel:

Mein Opa starb diesen Monat und das um 6.00 morgens.
Ich bin eigentlich eine Langschläferin... wache selten nachts auf..
komischerweise bin ich in dieser nacht genau um 6.00 aufgewacht.
Heute war ich im Film ,in meinem Himmel', der mich sehr ergriffen hat.
Schau ihn dir an..
Ich glaube, dass Menschen, welche sterben, irgendwie Kontakt suchen zu lebenden.. Lebende, welche irgendwie eine Schnittstelle haben, einen Andockpunkt.

ich glaube mein Opa wollte mir etwas mitgeben und sich so verabschieden..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 21:55
In Antwort auf khara_12872509

Mir geht es genau so..
ich bin froh, dass ich anscheinend nicht alleine bin..

Beispiel:

Mein Opa starb diesen Monat und das um 6.00 morgens.
Ich bin eigentlich eine Langschläferin... wache selten nachts auf..
komischerweise bin ich in dieser nacht genau um 6.00 aufgewacht.
Heute war ich im Film ,in meinem Himmel', der mich sehr ergriffen hat.
Schau ihn dir an..
Ich glaube, dass Menschen, welche sterben, irgendwie Kontakt suchen zu lebenden.. Lebende, welche irgendwie eine Schnittstelle haben, einen Andockpunkt.

ich glaube mein Opa wollte mir etwas mitgeben und sich so verabschieden..

lg

Öhm...
tut mir leid, nehmt das jetzt nicht böse auf - ich glaube nicht an das, das verstorbene den kontakt suchen. oder generell an so irgendwas mit geistern. sehr wohl glaube ich - und es ist sogar..hm...ja, gegebenermaßen nachgewiesen, dass ein teil der menschheit hochsensibel ist. diese menschen nehmen die schwingungen anderer, auch fremder, sehr genau wahr. das warum und wieso ist (noch) nicht geklärt, vorallem da dieses thema den meisten unbekannt ist. geister, etc ist für mich eine ganz normale, erklärbare sache. hat etwas mit den elektromagnetischen wellen der erde zu tun, die das hirn kurzzeitig (bzw im hirn die körpereigenen elektrowellen) beeinträchtigen und durcheinander bringen können. deshalb haben wir das gefühl, dass jemand noch im raum ist, obwohl man ganz alleine im zimmer ist. ergo = es gibt keine geister, man kann das alles erklären...naturphänomen meinetwegen...

aber zurück zum thema: ich selbst bin hochsensibel, habs deswegen unter anderem auch gemerkt, weil ich negative dinge sehr sehr genau wahrnehme, ich ertappe jeden beim lügen und spüre einfach, ob sich in naher zukunft etwas schlechtes oder gutes ereignen wird. klingt jetzt eher nach hokuspokus. ich weiß. ich glaubs mir selber eh auch nicht oft, aber mein "gefühl" hat mich noch nie gettäuscht. NIE. Und das find ich selbst unfassbar. vor kurzem bin ich plötzlich grundlos traurig geworden, um genau zu sein, am sonntag. am montag starb der mann einer bekannten meiner familie. normalerweise, wenn ich dann die "gewissheit" habe, stellt sich alles wieder halbwegs ein. doch diesmal hab ich dieses gefühl, der tod würde wieder in meiner nähe sozusagen sein, nicht wegbekommen. am nächsten tag hieß es, ein anderer bekannter meiner familie sei gestorben. danach war das gefühl, das ich hatte wieder weg. ....das hat für mich einfach so etwas schreckliches, das zu erahnen...


wir menschen trauen uns nicht wirklich solche fähigkeiten zu. früher wurde das zu arg mit hexen u geister eben betrieben, heute glauben wir an nichts mehr. und dabei benutzen wir nicht mal ganze 10- oder 15 % unseres gehirns...weiß die zahl leider nicht mehr genau...also solche "phänomene" wie das "vorhersagen" durch bestimmte gefühle, die sich plötzlich einstellen, das kann etwas mit der hochsensibilität zu tun haben...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2010 um 1:07
In Antwort auf esmeri_11872307

Öhm...
tut mir leid, nehmt das jetzt nicht böse auf - ich glaube nicht an das, das verstorbene den kontakt suchen. oder generell an so irgendwas mit geistern. sehr wohl glaube ich - und es ist sogar..hm...ja, gegebenermaßen nachgewiesen, dass ein teil der menschheit hochsensibel ist. diese menschen nehmen die schwingungen anderer, auch fremder, sehr genau wahr. das warum und wieso ist (noch) nicht geklärt, vorallem da dieses thema den meisten unbekannt ist. geister, etc ist für mich eine ganz normale, erklärbare sache. hat etwas mit den elektromagnetischen wellen der erde zu tun, die das hirn kurzzeitig (bzw im hirn die körpereigenen elektrowellen) beeinträchtigen und durcheinander bringen können. deshalb haben wir das gefühl, dass jemand noch im raum ist, obwohl man ganz alleine im zimmer ist. ergo = es gibt keine geister, man kann das alles erklären...naturphänomen meinetwegen...

aber zurück zum thema: ich selbst bin hochsensibel, habs deswegen unter anderem auch gemerkt, weil ich negative dinge sehr sehr genau wahrnehme, ich ertappe jeden beim lügen und spüre einfach, ob sich in naher zukunft etwas schlechtes oder gutes ereignen wird. klingt jetzt eher nach hokuspokus. ich weiß. ich glaubs mir selber eh auch nicht oft, aber mein "gefühl" hat mich noch nie gettäuscht. NIE. Und das find ich selbst unfassbar. vor kurzem bin ich plötzlich grundlos traurig geworden, um genau zu sein, am sonntag. am montag starb der mann einer bekannten meiner familie. normalerweise, wenn ich dann die "gewissheit" habe, stellt sich alles wieder halbwegs ein. doch diesmal hab ich dieses gefühl, der tod würde wieder in meiner nähe sozusagen sein, nicht wegbekommen. am nächsten tag hieß es, ein anderer bekannter meiner familie sei gestorben. danach war das gefühl, das ich hatte wieder weg. ....das hat für mich einfach so etwas schreckliches, das zu erahnen...


wir menschen trauen uns nicht wirklich solche fähigkeiten zu. früher wurde das zu arg mit hexen u geister eben betrieben, heute glauben wir an nichts mehr. und dabei benutzen wir nicht mal ganze 10- oder 15 % unseres gehirns...weiß die zahl leider nicht mehr genau...also solche "phänomene" wie das "vorhersagen" durch bestimmte gefühle, die sich plötzlich einstellen, das kann etwas mit der hochsensibilität zu tun haben...


Hy Lunax,

das ist mit Abstand einer der besten und rationalsten Beiträge den ich je über übernatürliche Fähigkeiten gelesen habe...

Du bringst es genau auf den Punkt und gehst auch trotz deiner Begabung total uneingenommen an die Sache heran...
Ich muss doch ehrlich zugeben glaube eigentlich nicht an das Zeug würde aber auch nie bestreiten das es nicht doch sein kann...

Geister und der Kram ausgeschlossen doch die mentale Verbindung zwischen Menschen existiert meiner Meinung schon du musst es nur schaffen sozusagen dein Gehirn auf Empfang zu stellen...

Meine süße hat auch so nen dreh was das übernatürliche betrifft anfangs für mich total Bockmist doch ab und an ist es echt beeindruckend was sie weiß bzw.: her vorahnt..

Daher stimme ich deinem Post voll und ganz zu...
Liebe Grüße
Dominik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 18:38
In Antwort auf icecube93

Das klingt vlt ein bisschen komisch aber ich spüre, wenn Menschen oder Tiere die ich kannte sterben oder in Gefahr sind. Auch wenn sie mir nicht besonders nahe stehen. z.B. wusste ich sofort, als mein Opa, meine Großtante und meine Katze gestorben sind (war jeweils immer an einem ganz anderen Ort). Das gleiche war, als die Oma von meiner besten Freundin gestorben ist die ich nur ein paar mal gesehen hatte.
Eine Freundin von mir hatte vor kurzem einen autounfall, bei dem sie schwer verletzt wurde. Hab sofort gemerkt das iwas nicht stimmt.
Geht es iwem genauso ? Oder hat jemand schonmal was davon gehört ?

Heii.
dein Beitrag ist schon 7 Jahre alt. 
Hoffe dennoch das ich dir das Gefühl geben kann mit dieser Gabe nicht allein zu sein.

Ich hab auch schon so Erfahrungen gemacht.
ich sehe jemaden an und weiß dieser Mensch stirbt bald.
War bei meinen Arbeitskollegen so er hat sich umgebracht
bei meinen Nachbar er starb an einem Herzinfakt und der Opa von meinen Ex Feund und ein bekannter mit dem ich nur per sms in verbindung stand ( Auto unfall) 
und bei meinen Vater bermerkte ich auch das es im nicht gut geht ( Schlaganfall)

Ich fühle es wenn ich Menschen ins Gesicht schaue oder ich bekomme einen Schmerz im Kopf der nicht zu beschreiben ist es ist ein grausames schmerzendes stechen das ich spüre wenn jemand stirbt.
und man will die jenigen wahrnenaber irgentetwas lässt es nicht zu das ich mich einmische ich bin wie gelähmt und bekomm kein wort raus . Echt gruselig. 😬😬 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Assistentin
Von: moniwetzel
neu
4. Oktober 2017 um 15:12
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen