Forum / Job & Karriere

Ich verstehe meinen Kollegen nicht

28. September um 22:42 Letzte Antwort: 29. September um 10:56

Hallo, 
vielleicht habt ihr eine Meinung dazu, irgendetwas ist komisch zwischen einen Kollegen von mir und mir.Ein Jahr lang, war er einfach nur ein guter Kollege für mich, den ich einfach nur respektiert habe.Aber seit Dezember 2019, irgendetwas war anders. Auf der Weihnachtsfeier hat er mich oft angeschaut und irgendwie bis die Pandemie anfing, März 2020, haben wir uns immer sehr intensiv in den Augen geschaut wenn wir redeten, haben uns gerne angelächelt. Wow dachte ich, bis jetzt war er mir egal und jetzt plötzlich zeigt er Interesse und fängt an mir zu gefallen, obwohl er vom Aussehen nicht genau mein Typ ist, ich hätte nie gedacht dass ich mich freuen würde ihn zu sehen. Über alles, ich flirte nie mit Kollegen und außerdem ist er 10 Jahre jünger als ich. Ich 42, er 32. Obwohl ich es absurd finde unter alle diese Umstände etwas mit ihm zu haben, hat mich das gefreut, und es hat mich geschmeichelt, dass er Zuneigung gezeigt hat.Ca. 3 Monate lang machten wir Homeoffice, haben uns nicht gesehen, aber über die Arbeit jeden Tag kommuniziert. Manchmal hat mir die Zusammenarbeit mit ihm nicht gefallen, besonders wenn er sich für zu wichtig hielt, also, es gab ein Bisschen Rivalität, wir müssten für einen Projekt zusammen arbeiten.Nach 3 Monaten, fingen wir wieder in die Arbeit zu gehen. Die erste 2 Tage, es hat mich gewundert, er schaute mich wieder sehr direkt in den Augen, als wir uns unterhielten. Ich sagte ihm auch, was mir bei der Zusammenarbeit nicht gefallen hat. Am nächsten Tag, war er trotzdem wieder sehr nett. Aber direkt noch ein Tag später war er plötzlich anders. Er schaute mich nicht mehr an. Er ist jetzt nur noch höfflich, aber er Vermeidet tatsächlich den Augenkontakt mit mir. Er grüßt mich nicht mehr. Er redet nur mit anderen. Manchmal aber wenn ich mit eine andere Person rede und er auch da ist, sagt er schon irgendetwas zu mir. Heute waren wir zufällig beide in der Küche, am Anfang war er ein Bisschen distanziert, aber dann sehr nett und wenn ich etwas sagte dann lachte er auch herzlich viel(so fand ich es). Da ich aber schon länger als er Mittagspause gemacht hatte, habe mich entschuldigt, dass ich ihn alleine essen lasse weil ich wieder arbeiten musste. Dann aber später, als er Feierabend machte, grüßte er bevor er ging die 2 anderen die noch im Büro waren, aber mich nicht. Dafür, dass er normalerweise höflich ist, weiss ich nicht, wie ich das interpretieren soll. Bin ich ihm egal, oder er ignoriert mich absichtlich? Oder mag er mich einfach nicht, obwohl es nicht immer dannach aussieht? Er war mal so lieb zu mir und freute sich mich zu sehen, aber jetzt finde ich das Verhalten merkwürdig.Hat irgendjemand eine Meinung dazu?
Ich würde mich freuen, auf eure Meinungen.Danke!

Mehr lesen

29. September um 0:59

Du hast jetzt den ein und den selben Text in drei unterschiedliche Kategorien gepostet.  Es reicht einmal. 

Gefällt mir

29. September um 10:56
In Antwort auf besucherin

Hallo, 
vielleicht habt ihr eine Meinung dazu, irgendetwas ist komisch zwischen einen Kollegen von mir und mir.Ein Jahr lang, war er einfach nur ein guter Kollege für mich, den ich einfach nur respektiert habe.Aber seit Dezember 2019, irgendetwas war anders. Auf der Weihnachtsfeier hat er mich oft angeschaut und irgendwie bis die Pandemie anfing, März 2020, haben wir uns immer sehr intensiv in den Augen geschaut wenn wir redeten, haben uns gerne angelächelt. Wow dachte ich, bis jetzt war er mir egal und jetzt plötzlich zeigt er Interesse und fängt an mir zu gefallen, obwohl er vom Aussehen nicht genau mein Typ ist, ich hätte nie gedacht dass ich mich freuen würde ihn zu sehen. Über alles, ich flirte nie mit Kollegen und außerdem ist er 10 Jahre jünger als ich. Ich 42, er 32. Obwohl ich es absurd finde unter alle diese Umstände etwas mit ihm zu haben, hat mich das gefreut, und es hat mich geschmeichelt, dass er Zuneigung gezeigt hat.Ca. 3 Monate lang machten wir Homeoffice, haben uns nicht gesehen, aber über die Arbeit jeden Tag kommuniziert. Manchmal hat mir die Zusammenarbeit mit ihm nicht gefallen, besonders wenn er sich für zu wichtig hielt, also, es gab ein Bisschen Rivalität, wir müssten für einen Projekt zusammen arbeiten.Nach 3 Monaten, fingen wir wieder in die Arbeit zu gehen. Die erste 2 Tage, es hat mich gewundert, er schaute mich wieder sehr direkt in den Augen, als wir uns unterhielten. Ich sagte ihm auch, was mir bei der Zusammenarbeit nicht gefallen hat. Am nächsten Tag, war er trotzdem wieder sehr nett. Aber direkt noch ein Tag später war er plötzlich anders. Er schaute mich nicht mehr an. Er ist jetzt nur noch höfflich, aber er Vermeidet tatsächlich den Augenkontakt mit mir. Er grüßt mich nicht mehr. Er redet nur mit anderen. Manchmal aber wenn ich mit eine andere Person rede und er auch da ist, sagt er schon irgendetwas zu mir. Heute waren wir zufällig beide in der Küche, am Anfang war er ein Bisschen distanziert, aber dann sehr nett und wenn ich etwas sagte dann lachte er auch herzlich viel(so fand ich es). Da ich aber schon länger als er Mittagspause gemacht hatte, habe mich entschuldigt, dass ich ihn alleine essen lasse weil ich wieder arbeiten musste. Dann aber später, als er Feierabend machte, grüßte er bevor er ging die 2 anderen die noch im Büro waren, aber mich nicht. Dafür, dass er normalerweise höflich ist, weiss ich nicht, wie ich das interpretieren soll. Bin ich ihm egal, oder er ignoriert mich absichtlich? Oder mag er mich einfach nicht, obwohl es nicht immer dannach aussieht? Er war mal so lieb zu mir und freute sich mich zu sehen, aber jetzt finde ich das Verhalten merkwürdig.Hat irgendjemand eine Meinung dazu?
Ich würde mich freuen, auf eure Meinungen.Danke!

Hallo an alle, wenn Sie noch kein Geld für Ihre Bedürfnisse haben und Sie wirklich brauchen, dann klicken Sie auf den Link http://slotstory.de/ es ist dort, wo Sie so viel Geld verdient haben, wie Sie wollen sicher, dass Sie auf jeden Fall erfolgreich sein wird, wie ich

Gefällt mir