Home / Forum / Job & Karriere / Ich weiss nicht mehr weiter Verdacht auf diebstahl

Ich weiss nicht mehr weiter Verdacht auf diebstahl

26. Februar 2010 um 16:20

ich bin so verzweifelt, ich weiss echt nicht mehr weiter. Seit einer kurzen weile habe ich mit meiner Filialleitung stress. Sie kann mich nicht ausstehen weil ich mich mit jedem super verstehe und sie nicht. Abends müssten wir Das Geld von der kasse raus nehmen und es in unsere Privaten spinte einperren. ENTWEDER SIE ODER ICH ! ich sagte ihr mehrmals das ich damit nix zu tun haben will, weil schon öfter geld verschwunden ist. Sie sagte ICH MUSS es in mein spint einsperren. So wie ich es mir gedacht habe ist eine woche drauf das geld aus dem schrank verschwunden. schlüssel haben nur SIE und ICH . Nun kann ich es nicht beweisen das ich es nicht war. ich bin am ende mit meinen nerven. Ich habe es auch bei der polizei aussgesagt das ich es nicht war habe sogar mein auto mein spint meine taschen durchsuchen lassen. WOhnung durchsuchung habe ich auch vorgeschlagen aber passiert ist nix. Mein Glück ist das auch andere kollegen die filialleitung verdächtigen und die spannung zwischen ihr und mir kennen. das haben sie auch aussgesagt. es belastet ich trotzdem , es passiert einfach nix, ich weiss auch nicht was jetzt passieren wird. Meine chefin macht druck das ich das geld rausrücken soll oder evtl. wenn ich weiss wers war es ihr sagen soll. aber ich habe doch keine ahnung...letzte woche ist es passiert und ich halte den druck nicht mehr aus werde deshalb nicht mehr zu arbeit gehen. Wir haben auch einen LOhnstopp bekommen. Kein LOhn bevor das geld auftaucht. das dürfen die dch nicht ?!?! doer? wir müssen das geld auch zurück zahlen, wieso ich wenn ich es gar nicht war??? hilft mir , was soll ich nur tun

Mehr lesen

22. März 2010 um 17:58

Rufmord!
Boah das ist ja unter aller Würde...
Wurde denn bei ihr eine Durchsuchung durchgeführt?

Ich würde an deiner Stelle wohl zum Chef gehen und ihm nochmal verdeutlichen, dass es dir unter diesen Anschuldigungen sehr schlecht geht und einfach nochmal beteuern, dass du das Geld nicht hast und so ehrlich bist, es auch nie nehmen würdest.
Würde vorschlagen, dass man eine andere Lösung für solche Geld-Wegsperrsachen einrichtet, z.b. eine Geldkassette oder wenn möglich ein kleiner Tresor - damit dein Chef einfach auch sieht, dass du dir Gedanken machst.

Das mit dem Lohnstopp finde ich nicht in Ordnung, weiß gar nicht ob das überhaupt erlaubt ist, sowieso die sache, dass ihr es in euren Privaten Spinten abschließen sollt - ich nehme mal an, die sind auch nicht ausreichend geschützt, wenn ich an einen null-acht-fünfzehn-spint aus dünnem Metall mit Mini-Schlüssel denke.

Erstmal die nerven nicht verlieren. Sagt sich leicht...
aber was anderes bleibt dir kaum übrig. Wenn du nachgibst und alles hinschmeißt, machst du dich wohl nur noch verdächtiger bzw. wird die fieße Kollegen das so auslegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest