Home / Forum / Job & Karriere / Ich will raus aus dem Langweiljob im öffentlichen Dienst

Ich will raus aus dem Langweiljob im öffentlichen Dienst

10. Juli 2012 um 20:52

Ich habe nach der Oberschule als brave Tochter auf meine Eltern gehört und habe im öffentlichen Dienst angefangen. Jetzt sitze ich seit 2002 in einer Bundesbehörde und langweile mich seit 3 Jahren wegen extremer Unterbeschäftigung zu Tode. Es kristallisiert sich ein ausgewachsenes Boreout-Syndrom heraus. Ich bin 41 Jahre und will endlich das machen, was ich schon immer machen wollte, nämlich einen Job mit Tieren (also mit was Lebendigem, da nicht jeden Tag gleich und somit voraussehbar ist). Ich würde gerne ein Praktikum machen um mal zu sehen, wie der Arbeitsalltag abläuft bzw. würde auch an näheren Informationen zur Ausbildung zum Pferdeverhaltenstherapeuten interessiert sein. Wer hat Tips und Infos für mich?

Mehr lesen

15. August 2012 um 22:57

In kleinen Schritten anfangen
Hallo,

bin selbst im öffentlichen Dienst und kann es nachempfinden

An deiner Stelle würde ich erst einmal alles nach der Arbeit und am Wochenende planen und genau aufschreiben, was du genau willst und dann mit der Umsetzung beginnen. Erst einmal alles nebenher machen und neben der Arbeit sein zweites Standbein aufbaueh. Wenn es dann klappt in Teilzeit gehen und zweite Beschaftigung als Nebenjob anmelden und dann schauen, was daraus wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen