Home / Forum / Job & Karriere / Ideensuche um ein halbes Jahr zu überbrücken

Ideensuche um ein halbes Jahr zu überbrücken

3. Dezember 2012 um 19:03

Hallo zusammen!

Ich stehe im Moment ein wenig ungünstig da. Nach meiner Ausbildung zum Bürokaufmann wurde ich in meiner Firma übernommen und habe nun 1,5 Jahre dort gearbeitet. Leider ist es nun so, dass mein befristeter Arbeitsvertrag nicht verlängert wird. Man begründet dies mit der finanziell schlechten Lage der Firma, aber gut.

Nach einigen Überlegungen habe ich nun beschlossen die Fachoberschule zu besuchen und mein Fachabi zu machen. Das Problem an der Sache ist, dass dieses eben erst im Sommer anfängt und mein Arbeitsvertrag nur noch bis Ende des Jahres läuft. Ich suche nun Ideen was ich tun könnte um die Zeit bis dahin zu überbrücken. Ich kann und will nicht die ganze Zeit zu Hause hocken und warten bis die Schule beginnt, ich möchte etwas tun.

Mir geht es auch in erster Linie darum, dass ich möglichst keine Lücke in meinem Lebenslauf aufkommen lassen will. Ein halbes Jahr arbeitslos zu sein kann zwar vorkommen, aber das möchte ich nicht unbedingt in meinen zukünftigen Bewerbungen schreiben müssen. Problem ist, dass es nicht so viele Jobs gibt, die mal eben nur für diese paar Monate befristet sind, oder irre ich mich da? Welche Jobs könnte man denn so für kurze Zeit mal angehen und welche Möglichkeiten stehen mir noch offen, falls ich keinen Job finde? Was würdet ihr mir raten?

Ich danke euch schon mal!

Mehr lesen

3. Dezember 2012 um 21:38

Mach doch ein praktikum
in einem beruf was dich schon immer interessiert hat. du kiegst doch erst mal arbeitslosengeld ,oder? einen neuen job wirst du eh nicht von heute auf morgen finden, aber wenn du arbeitslos gemeldet bist,musst du bewerbungen schreiben! was sagt denn dein arbeitsamtbetreuer. die haben ja auch schon mal brauchbare ideen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 21:52
In Antwort auf ano100

Mach doch ein praktikum
in einem beruf was dich schon immer interessiert hat. du kiegst doch erst mal arbeitslosengeld ,oder? einen neuen job wirst du eh nicht von heute auf morgen finden, aber wenn du arbeitslos gemeldet bist,musst du bewerbungen schreiben! was sagt denn dein arbeitsamtbetreuer. die haben ja auch schon mal brauchbare ideen.

Richtig,
Arbeitslosengeld bekomme ich. An meinen Betreuer bin ich noch nicht rangekommen. Ich habe erst in zwei Wochen einen Termin bei ihm. Ich habe die gute Frau bei der Aufnahme mal gefragt und die meinte nur es wäre kein Problem eine Arbeit für diesen Zeitraum zu finden. Ich sehe das etwas anders. Ich werde aber auf jeden Fall noch den Betreuer diesbezüglich fragen.

An ein Praktikum habe ich auch schon gedacht, aber erhält man dann trotzdem noch Arbeitslosengeld? Ein bisschen Geld muss schon reinkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 23:46
In Antwort auf suzan_12665596

Richtig,
Arbeitslosengeld bekomme ich. An meinen Betreuer bin ich noch nicht rangekommen. Ich habe erst in zwei Wochen einen Termin bei ihm. Ich habe die gute Frau bei der Aufnahme mal gefragt und die meinte nur es wäre kein Problem eine Arbeit für diesen Zeitraum zu finden. Ich sehe das etwas anders. Ich werde aber auf jeden Fall noch den Betreuer diesbezüglich fragen.

An ein Praktikum habe ich auch schon gedacht, aber erhält man dann trotzdem noch Arbeitslosengeld? Ein bisschen Geld muss schon reinkommen.

Du musst dem arbeitsmarkt zur verfügung stehen
und dich selbst bemühen, ein praktikum kommt auch in frage, wenn du zb dadurch die chance auf ne einstellung erhältst. ich weiss jetzt nicht wie es sich in deinem fall verhält. du hast ja vor weiter zur schule zu gehen , stehst dem arbeitsmarkt ja eigentlich dann nicht mehr zur verfügung. besprech das doch am besten mit deiner betreuerin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 0:08

Vieles
hey, du kannst vieles machen, z.B. kannst du mal gucken, ob du irgendwie ins Ausland gehen könntest. Es gibt viele Arten von freiwilligen Arbeit/work an travel etc.. Oder suchst eine Art FSJ, oder du machst ein Praktikum in einem Unternehmen was zu deiner Ausbildung passt.. Du kannst auch einfach nur jobben, Zeitung aufschlagen und ne Zeit mal etwas hirnlose/entspanntes machen (irgendein Job). hoffe konnte dir anreize geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 0:14

Ach ja
da fällt mir doch ein, es gibt auch männliche au pairs. (aupairword).. Nutze die Zeit doch für dich persönlich. Vom Arbeitsamt halte ich persönlich nicht wirklich viel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen