Home / Forum / Job & Karriere / In Ausbildung schwanger und gekündigt?

In Ausbildung schwanger und gekündigt?

28. Januar 2016 um 18:52

Hallo Liebe Community,

Ich hab folgendes Problem. Ich bin mittlerweile in Ssw 8 war die letzte Woche im Krankenhaus, da ich starke Blutungen hatte. Hab danach vergessen mir eine Krankmeldung ausstellen zu lassen, hat im Krankenhaus auch keiner nachgefragt ob ich denn eine bräuchte.

Heute habe ich (bin in der Ausbildung gerade angefangen) einen Brief von meinem Arbeitgeber bekommen der mich dazu auffordert morgen arbeiten zu gehen. Aber mir geht es immer noch sehr schlecht. Und ich Blute stark.
Er droht mir in dem Brief mit Fristloser Kündigung. Wenn ich denn morgen nicht zur Arbeit komme.

Was sollte ich jetzt eurer Meinung nach am besten tun? Ihm morgen telefonisch mitteilen dass ich schwanger bin? Ich sollte dazu sagen mein Chef ist ein sehr harter und kaltherziger Mann der kein Verständnis hat.
Oder die Kündigung abwarten und dann schriftlich Einspruch einlegen? Und wenn ja wie macht man das? Muss man eine bestimmte Form einhalten?

Eine Frage hätte ich noch, wenn es mir während der Schwangerschaft schlecht geht, darf ich denn dann trotzdem noch kündigen obwohl ich vorher Einspruch eingelegt habe, wenns zu viel wird?
Ich würde es gerne versuchen die Ausbildung so lang wie möglich durch zuhalten.

Danke für eure Hilfe

Mehr lesen

29. Januar 2016 um 9:29

Hallo pinkblossom,
dein Chef darf dich in der Schwangerschaft nicht kündigen. Aber du brauchst jetzt unbedingt eine Krankschreibung vom Arzt oder Krankenhaus. Andernfalls fehlst du ja unentschuldigt, das geht natürlich nicht. Und dein Arbeitgeber weiß ja nichts von der Schwangerschaft. Es wär wichtig, dass du mit offenen Karten spielst und ihm das mitteilst. Klar wird er nicht begeistert sein. Für dich ist es aber dann ein Schutz, darfst ja auch nicht so schwer heben und so, es gilt das Mutterschutzgesetz.
Wie hast du es denn jetzt heute Morgen gemacht?
Und wer kann dir jetzt die Krankmeldung besorgen? Du selbst musst ja sicher liegen, oder? Gibt es Chancen, dass dein Baby durchkommt? Hoffentlich geht es ihm trotz der Blutung gut.
Weiß deine Schwangerschaftsberaterin denn Bescheid, welche Probleme du grad hast? Kannst sie ja nochmal anrufen, das wär jetzt echt gut.
Ich drück dir die Daumen, dass alles gut wird. Meld dich wieder, ja? Ich hatte dir ja auch auf PN geschrieben, hast dus gesehen?
Alles Liebe Dir,
Annett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Umschulung nach Elternzeit?
Von: honigbiene100
neu
26. Januar 2016 um 20:57
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen