Home / Forum / Job & Karriere / In der ausbildung unzufrieden

In der ausbildung unzufrieden

10. Juni 2011 um 16:10


Hallo!ich hoffe ihr kónnt mir helfen!ich hatte seit letztem jahr 3 beziehungen gehabt natúrlích mit abstand diese manner liefen mir nach und liesen mich eiskalt sitzen!und naja ich bin noch in der ausbildung altenpflege mache in 2monaten meine prúfung!aber irgentwie bin ich unmotivíert und der beruf macht mir keinen spass mehr!und lernen kann ich auch nicht!mein letter exfreund machte schluss weil ich seinen bruder nicht mochte,daher kam der streit!mein ex hat mich immer motiviert,und nun it er nicht mehr!ich frage mich die ganze zeit,wie ích meine motivatíon zurúckbekómme!kónnt ihr mir einen tipp geben

Mehr lesen

12. Juni 2011 um 16:45

Motivation kommt von Hoffnung und Selbstvertrauen und einem Ziel vor Augen
Dein Leben besteht nicht nur aus den Beziehungen, auch wenn sie bei dir sehr wechselhaft waren in den letzten Monaten.

Mein Tipp: Nimm erst einmal Abstand von der Männerwelt.

Dein Job ist etwas wunderbares. Ich habe in meiner Zivi-Zeit in der Ambulanten Pflege gearbeitet. Es ist nicht das Gleiche, wie auf Station, aber du hilfst Menschen. Jedes Lächeln gibt dir Kraft in deinem Leben.
Die Menschen brauchen dich!!!

Deine Motivation kommt nicht so schnell wieder. Bitte mach erst einmal kleine Schritte. Geh raus und versuche erst einmal das Leben da draußen zu verstehen und zu genießen. Es sind die kleinen Dinge, die zählen. Nimm dir eine Decke und setze dich in den Park. Laß dir die Sonne ins Gesicht scheinen.

Denke über dein Leben nach und mach dir einen Plan.

Frage Menschen hier, was Ihnen wichtig ist. Mit deinem Ziel vor Augen hast du all die Motivation, die du brauchst.

Was sind deine Hobbies, wo möchtest du arbeiten nach der Ausbildung? Vielleicht machst du danach eine weitere Ausbildung.

Es gibt noch so viel in deinem Leben zu entdecken. Glaube mir.

Falls du noch Fragen hast, ich helfe gern.

Viel Glück

Sunraser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 13:34
In Antwort auf arlen_12260345

Motivation kommt von Hoffnung und Selbstvertrauen und einem Ziel vor Augen
Dein Leben besteht nicht nur aus den Beziehungen, auch wenn sie bei dir sehr wechselhaft waren in den letzten Monaten.

Mein Tipp: Nimm erst einmal Abstand von der Männerwelt.

Dein Job ist etwas wunderbares. Ich habe in meiner Zivi-Zeit in der Ambulanten Pflege gearbeitet. Es ist nicht das Gleiche, wie auf Station, aber du hilfst Menschen. Jedes Lächeln gibt dir Kraft in deinem Leben.
Die Menschen brauchen dich!!!

Deine Motivation kommt nicht so schnell wieder. Bitte mach erst einmal kleine Schritte. Geh raus und versuche erst einmal das Leben da draußen zu verstehen und zu genießen. Es sind die kleinen Dinge, die zählen. Nimm dir eine Decke und setze dich in den Park. Laß dir die Sonne ins Gesicht scheinen.

Denke über dein Leben nach und mach dir einen Plan.

Frage Menschen hier, was Ihnen wichtig ist. Mit deinem Ziel vor Augen hast du all die Motivation, die du brauchst.

Was sind deine Hobbies, wo möchtest du arbeiten nach der Ausbildung? Vielleicht machst du danach eine weitere Ausbildung.

Es gibt noch so viel in deinem Leben zu entdecken. Glaube mir.

Falls du noch Fragen hast, ich helfe gern.

Viel Glück

Sunraser

Ja stimmt
Danke das í sehr nett von dir!mein wunsch ist es zum ambulanten pflegedienst zugehen!naja ich denke taglich an meinen exfreund,nur weil ich mit seinen bruder nicht redete machte er schluss!er sagte jedesmal wie sehr er mich liebt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen