Home / Forum / Job & Karriere / Initiativ bewerbung als arzthelferin

Initiativ bewerbung als arzthelferin

14. Februar 2009 um 22:26

hallöchen, hoffentlich könnt ihr mir helfen, ich schreibe zur zeit bewerbungen, hier einer von vielen,erbitte feedback, meinungen

Initiativbewerbung als Arzthelferin


Sehr geehrte Frau Prof. Dr. med. xxxxxxx,

für das am 13.02.2009 durchgeführte informative, freundliche Telefongespräch mit Ihrer Sekräterin Frau Kledtke bedanke ich mich recht herzlich.
Es hat meinen Wunsch und Motivation noch mehr bestärkt, mich bei Ihnen zu bewerben. Aus diesem Grund und weil ich auf der Suche nach einer neuen beruflichen - sowohl fachlich als auch persönlich - Herausforderung bin, bewerbe ich mich bei Ihnen.

Nach meiner Ausbildung in der dermatologischen Praxis war ich in der Allgemeinarzt Praxis Dr.med. xxxxxxxxbis zum 27.01.2009 tätig. Neben der Betreuung, Schulung und Beratung der Patienten sowie praktischen Tätigkeiten wie dem Anlegen und Wechseln von Verbänden, Entnahmen von Blutproben oder der Gabe von Injektionen, schreiben von Elektrokardiogramme, Assistenztätigkeiten gehörten auch administrative Tätigkeiten wie Patienten- und Behandlungsdokumentationen, Korrospendenz mit Ärzten, Kassenärztliche Vereinigung, Ärztekammer und Versicherungen zu meinen Aufgaben.

Im Rahmen berufsbegleitender Lehrgänge konnte ich Zusatzqualifikationen im Bereich der Asthma-, Diabetesschulungen sowie Notfallmanagement, Impfmanagement erwerben.

Meine Arbeitsweise ist nachweislich zuverlässig und präzise, ich verfüge über eine sehr gute Konzentrationsfähigkeit und bewahre auch bei großem Arbeitsanfall oder bei unvorhersehbaren Stresssituationen die Ruhe und den Überblick.
Meine Kollegen und Vorgesetzten schätzten meine tatkräftige, hilfsbereite und kompetente Unterstützung sowie die zügige, systematische und strukturierte Umsetzung der mir übertragenen Aufgaben.

Ich bin fröhlicher Mensch mit positiver Ausstrahlung und lege viel Wert auf gute Umgangsformen und einen freundlichen Ton. Selbstverständliche Eigenschaften wie einen ausgeprägten Sinn für Ordnung und Hygiene, Ehrlichkeit, Pünktlichkeit, Flexibilität, Konzentrationsfähigkeit, bringe ich ebenso mit wie seelische Stabilität und körperliche Belastbarkeit.

Ich verfüge über eine rasche Auffassungsgabe und zeige große Bereitschaft, mich zügig in mir fremde Aufgabengebiete einzuarbeiten. finde mich schnell in neuen Situationen zurecht und ebenso wie die Bereitschaft mich weiterzubilden.

Die Stelle könnte ich sofort antreten.

Ich hoffe, mit meiner Bewerbung Ihr Interesse geweckt zu haben und freue mich auf ein persönliches Gespräch.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen im Vorfeld gerne für eine Probearbeit zur Verfügung.

Ich bitte Sie meine Initiativbewerbung zu behalten und bei Bedarf darauf zurückzukommen, wenn derzeitig keine Stelle frei ist, die meiner Qualifikation entspricht.

Mit freundlichen Grüßen,

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mehr lesen

22. März 2010 um 14:57

Anschreiben kurz und knackig verfassen
Der Anfang gefällt mir schon ganz gut. Leider ist der sonstige Text viiiiel zu lang. Du musst davon ausgehen, dass die Personalerin beizeiten die Lust zum Lesen verliert. Versuche nur das Nötigste aufzuschreiben...warum gerade du die Richtige bist. Schau doch mal hier, dieses Anschreiben kannste bestimmt für deine Zwecke umschreiben oder verwenden:

http://www.shop.novamedia.biz/de/Bewerbungsvorlagen/Musterbewerbungsschreiben-als- Wordvorlage/

Deine bislang erlangten Fähigkeiten und Erfahrungen verpacke lieber auf einem Extrablatt und nenne dies Praxiserfahrung oder Referenzen. Wenn die Personalerin aufgrund deines knackigen Anschreibens Interesse verspürt, holt sie sich gern weitere Informationen auf deinen weiteren Bewerbungsunterlagen oder sie ruft dich gleich an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen