Home / Forum / Job & Karriere / Ist eine fremde Seele bei mir??

Ist eine fremde Seele bei mir??

6. Oktober 2008 um 15:24

hallo!
Ich habe vor paar Wochen aus Spaß mit meinen Freundinnen Glässerrücken gemacht. Was ich jetzt bereue. Ich habe mich ein bisschen darüber informiert und habe gelsen, dass vielleicht die Seele noch in meinem Zimmer sein könnte. Ich höre nämlich oft nachts schritte oder seltsame Geräusche. Meine Laterne wackelt oft obwohl niemand da ist, und so ne art glockenspiel in meinem Zimmer leutet auch. ICh habe Angst bekommen. Kennst sich vielleicht jemand damit aus der mir helfen könnte??

Mehr lesen

6. Oktober 2008 um 15:35

Nein
Gläserrücken würde ich nie machen, meine Tante hat es einmal in geselliger Runde gemacht und nach ihrem Alter gefragt. Gefragt wie alt sie wird. Das Glas antwortete 59 zeigte zuerst auf die 5 und dann auf die 9!
Meine Tante ist heute 56! Was meinst Du wie die grübelt!

LG Franka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 18:36
In Antwort auf inger_12141019

Nein
Gläserrücken würde ich nie machen, meine Tante hat es einmal in geselliger Runde gemacht und nach ihrem Alter gefragt. Gefragt wie alt sie wird. Das Glas antwortete 59 zeigte zuerst auf die 5 und dann auf die 9!
Meine Tante ist heute 56! Was meinst Du wie die grübelt!

LG Franka

Omg
das meinte ich net....ich meinte net die gefahren und das das ganze net immer stimmen muss(abgesehn davon darf man die Frage gar net stellen)...ich meinte halt nur das ich gelesn hab das sie oft auch aus dem glas im zimmer bleibn... und davon hab ich angst...weil ich ja auch immer was hör...das bereitet mir ja so sorgern...bitte hilft mir!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2008 um 7:14

Wikipedia weiss!
Glässerrücken ist psychologisch gut erforscht. Es ist eine bekannte Tatsache, dass Emotionen Muskelkontraktionen auslösen. (So zittert man vor Angst, nach einem Beinahe-Unfall schlottern einem die Knie). So werden etwa auch beim Lügendetektor neben anderen Parametern die Mikrokontraktionen der Gesichtsmuskeln bei bestimmten Fragen gemessen. Treten bei bestimmten Fragen außergewöhnliche Reaktionen auf, dann kann man die Antwort und die unbewusste Reaktion der Muskeln miteinander vergleichen und auf mögliche Diskrepanzen zwischen beiden schließen. Dieser Zusammenhang zwischen emotionalem Erleben und Muskeltätigkeit besteht immer.

Allerdings äußert sich die Gefühlswelt des Einzelnen in der Regel nur mit kaum sichtbaren Muskelkontraktionen. Wenn man jetzt eine Gruppe von Individuen in eine Situation bringt, in der diese alle das gleiche erwarten, werden bei allen gleiche Muskelkontraktionen auftreten. Durch die Addition der kleinen Bewegungen wird dann eine sichtbare Bewegung ausgelöst. Bei Glässerrücken passiert genau dieses. In der Einschwingungsphase wird die Gruppe psychisch gleichgeschaltet, sie wird in eine Situation gebracht, in der möglichst viele der Teilnehmer das Gleiche erwarten. Indikator hierfür ist die Frage: Bist du da, großer Geist? Erst wenn möglichst viele die Anwesenheit eines Geistes erwarten, wird sich das Glas bewegen. Wenn das sichergestellt ist, dann kann man die Fragen stellen. Die Antworten ergeben sich aus den mehrheitlichen Wünschen und Sehnsüchten der Gruppe. Die Antworten sind um so deutlicher, je einfacher die Fragen gestellt werden. Oft werden Alternativfragen oder welche, die sich mit einem Wort beantworten lassen, gestellt.

Das Glässerrücken lässt also nicht die Geister sprechen, sondern drückt nur die kollektive (unbewusste) Meinung der Gruppe aus. Dabei sind die Bewegungen des Glases lediglich die Verstärkung der Mikrokontraktionen der Finger- und Armmuskulaturen der Teilnehmer. Diese unbewusste Verstärkung der Bewegungen ist seit über 100 Jahren bekannt und wird als Carpenter-Effekt bezeichnet. Im Spiritismus gibt es eine Reihe von Techniken, die auf den gleichen Mechanismus zurückzuführen sind. So sind Pendel und Planchette gleichermaßen Verstärker der unbewussten Muskelkontraktionen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2008 um 13:19

Fremde Seele?
Hallo Ashley
das hättest du lieber nicht machen sollen. Ich hatte das auch ein mal gemacht und habe danach monatelange Horror erlebt. Gott sei dank, bin ich durch eine Freundin auf eine Frau zugestossen, die mir geholfen hat. Ich schreibe dir hier ihr link auf. Sei lieber vorsichtig bei solche Unternehmungen. Die Frau heisst Melike und sie ist sehr nett. www.sufi-heilung.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2008 um 13:23

Vorsicht
Ich würde es nicht auf die leichte Schulter nehmen, so wie du es andeutest. Etwas später passieren noch andere Sachen, aber das möhte ich nicht hier äußern. Ich habe es selbst erlebt. Die kannst du alleine nicht mehr loswerden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2010 um 21:08

Hei
Ich hatte vor paar jahren auch sowas aehnliches, keine schritte, aber es sind sehr brutale sachen passiert, und als ich das brett nach einem jahr weggeschmissen hab, ging alles wieder besten !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2010 um 19:46

Egal was du tust, NIE wieder Gläserrücken
ich muss der Dame recht geben, die auch davon abrät, es ist wirklich so als ob du in der dunklen nacht die tür aufmachst und alles reinlockst was kreucht und fleucht....

Ihr habt euch anscheinend nicht von ihm verabschiedet, bzw. ihn ernsthaft gebeten zu verschwinden.

komm bloß nicht auf die idee ihn nochmal durch gläserrücken irgendetwas zu fragen. da du die tür wieder sperrangelweit öffnest und das nächste mal vielleicht noch etwas schlimmeres mit reinkommt.

ziehe einen schutzkreis, wie das genau funktioniert, kannst du googlen,
ich persönlich empfehle dir auch Heilsteine, die dich vor negativer energie schützen zu tragen.

und du solltest definitiv das zimmer und das haus ausräuchern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2010 um 19:50

Was ich vergessen habe
achte darauf ob du dich öfters ausgelaugt fühlst wenn du dich in deinem zimmer aufhältst,
bzw. du schmerzen bekommst die du dir nicht erklären kannst,

wenn deine arme oder deine beine kribbeln.

dann zapft er energie von dir ab, und genau dann solltest du achtsam sein, weil er dann die energie aufbringen kann, dinge zu bewegen bzw. sich gehör zu verschaffen. achte auf jede kleinigkeit, vielleicht will er dir etwas mitteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 12:02

Geiiisterstunde...
Also mal ganz im Ernst:
Lass dich von anderen weiter so verrückt machen, und Du ziehst bald aus.
Ich weiß nicht wie oft ich Gläserrücken gemacht habe und ich lebe noch.

Wichtig ist in erster Linie
Lass dich von anderen nicht verrückt machen! Es wird gerne ein wenig geschummelt, um solche Geistersachen interessant zu gestalten.

Wenn Du mit dem Gedanken, es könnte jemand da sein, ins Bett gehst, siehst Du alle möglichen ungewöhnlichen Sachen! Das ist Fakt, denn das Gehirn ist darauf aus, etwas erkennen zu MÜSSEN, weil ja etwas "hier" ist.

Du solltest erst einmal Dir klar werden, das kein Geist der Welt Dir etwas kann. Selbst wenn es sie gibt. Denn 1. wenn Geister sich bemerkbar machen wollen, warum immer bei beeinflussbaren Menschen und nicht bei Wissenschaftlern? Zudem hätten 2. die Wissenschaft das schon längst plausibel gemacht. 3. zapft ein Geist bei Dir bestimmt nichts ab.

Energie ist unabhängig von uns, sie gibt es überall. Dafür benötigt ein Geist gewiss kein Lebewesen. Jemanden also verrückt zu machen, dass wenn er Schmerzen habe oder sich ausgelaugt fühlt, ein Kribbeln in den Beinen spürt... sagt mal, habt ihr sie noch alle????
Sowas kann man nicht einmal einem Kind erzählen, um ihm angst zu machen!

Ein Kribbeln in den Beinen wird meist durch das Blockieren des Blutzuflusses ausgelöst. Das sollte JEDEM klar sein! Zur Not man gehe zum Arzt.
Zweitens, Schmerzen können IMMER auftreten! Was glaubt ihr was HYPOCHONDRiKER sind? Es ist soooo leicht einem Menschen etwas glaubhaft zu machen, daher sollte sich niemand mehr wundern, warum man auf einmal, im wahrsten Sinne des Wortes "Gespenster" sieht.

Ich hatte früher auch angst, nach dem Gläserrücken, naja mehr oder weniger angst, ich war mehr neugierig, ob wirklich was passiert, hab es damit sogar drauf angelegt.
Ich denke, wenn Du Dir selbst sagst, keiner kann Dir was und Du dich stark genug fühlst, kann Dir niemand was, auch kein Geist!

Aber bitte lass dich von anderen nicht verrückt machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2014 um 14:02

Wandernde Seelen!?
Ein alter Thread,aber trotzdem wuerde ich gerne meine Erfahrungen mit euch teilen. Ich wuerde mich selbst als sehr realistisch bezeichnen. Ich bevorzuge den logischen Weg und bin wenig offen fuer Uebernatuerliches. Aber seit einem Jahr ist das alles anders. Manchmal glaube ih,ich spinne langsam. Seit einem Jahr nehme ich eine Gestalt wahr.. Ich habe meiner Mutter davon erzaehlt u sie hat gefragt ob es meine vor jahren verstorbene Oma sein koennte. Aber sie ist es nicht. Es ist ein Mann mittleren Alters u ich kann mir niht erklaeren wer
es ist. Ich habe gelesen dass man sich in Anwesenheit von Geistern wohl fuehle..aber dem ist nicht so! Ich fuehle mich bedrueckt..ich habe angstzustaende. Kann nicht den Mut fassen etwas zu sagen oder mich zu bewegen. Ich fuehle mich komplett lahm gelegt. Mittlerweile schlafe ich oft nur mit Licht, das macht das alles nicht ungeschehen aber ich fuehle mich sicherer. Mag sein dass viele hier denken ich bilde mir das ein..aber je mehr Zeit vergeht,desto deutlicher sehe ich diesen Mann.. Letzte woche sind mejn bekannter u ich auf dem Buergersteig abends gelaufen u haben geredet. Er war abgelenkt weil zwei Leute vor uns eingeparkt haben u er voellig begeistert von dem Auto war. Icb habe eine Hand gespuert u wurde nach hinten gezogen,weshalb sich mein Bekannter u die Leute erschrocken u mich wegen meines Aufschreis angeschaut haben. Icb habe micb sofort umgedreht u habe darauf bestanden dass er in die Buesche schaut. Selbst wenn dort eine Person fewesen waere..innerhalb weniger Sekunden kann niemand lautlos verscgwinden. Es war auch kein Ast hibter mir an dem ich haengen bleiben haette koennen. Ich weiß,ich hab klar u deutlich eine Hand auf meinem Kragen von links gespuert. Ob das mit diesem Mann zsm haengt weiß icb nicht,aber gestern Nacht war er wieder da u hat die Haelfte seines Gesichts hinter der Tuer versteckt. Ich glaube,ich werde verrueckt! Wenn es wirklich eine wandernde Seele ist..was will sie von mir? Und koennen Seelen eingreifen wie bei diesem Vorfall von letzter Woche als icb nach hinten gezogen wurde? Was meint ihr? Habt ihr auch schon so Erfahrugen gemacht?

Liebe Grueße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen