Home / Forum / Job & Karriere / JC Arbeit/Ausbildung und Krankes Klein Kind

JC Arbeit/Ausbildung und Krankes Klein Kind

3. Mai 2014 um 22:46

Hallo

Ich habe 2 Kinder 3 J und 15 M .
Der kleine leidet an Krampfanfälle wird Blau und Bewustlos
Dies wenn er sich z.B Erschreckt, Telefon klingeln, vor 3 Tagen war es das Blaulicht vom Krankenwagen im Bus wenn er sich weh tut usw .. )
Dazu kommt dass er schrecklich klammert und wir bis jetzt keinen gefunden haben der Ihn auch nur für einen z.B Tolettengang halten kann... Nur wir Mama und Papa lässt er an sich ran( Was vielleicht noch dazu gesagt werden muss ist das wir mit einer Sozialpädagogin zusammen arbeiten um an Ihm ran zu kommen verstehen usw ..)

Nun ist es soo:

Ich habe am Montag ein Termin beim Jobcenter betreffend der Beruflichen Situation.
Ich hatte versucht den kleinen in eine U3 einrichtung zu bekommen allerdings auch laut Erzieher ist er noch nicht soweit und hat auf Grund der Anfälle auch (NOCH ) keinen Platz bekommen.

Und soweit ich weiss zählt die Elternzeit (3 J ) ja auch nur für Berrufstätige ( gelesen)

SO UND JETZT BITTE NICHT FALSCH VERSTEHEN !!!

Ich würde lieber doch noch die letzten 1 ,5 J zu Hause bleiben mit Ihm und der Sozialpädagogin Arbeiten, Ihn darauf vorbereiten dass er sich sicher fühlt und wir uns auch im umgang mit Ihm usw ( er war dass erste LJ im Krankenhaus die Diagnose wurde erst im Feb 14 gestellt )

Was würde dass Jobcenter dazu sagen ? geht dass überhaupt? und wenn ja was muss ich mitnehmen ?

Mehr lesen

4. Mai 2014 um 13:38

Das interessiert sie nicht
Wenn du nicht vermittelbar bist bekommst du kein Geld und fertig.
Da wird auf einzelschicksale nicht geschaut.
Wenn dein Mann gut verdient bekommst du auch keinen Cent Alg2.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nochmal studieren und von vorne anfangen?
Von: drina_11982886
neu
2. Mai 2014 um 22:11
Teste die neusten Trends!
experts-club