Home / Forum / Job & Karriere / Jemand aus dem Hotelfach/Immobilienwesen da?

Jemand aus dem Hotelfach/Immobilienwesen da?

3. Dezember 2012 um 19:29

Hallo,
ich bin gelernte Hotelfachfrau und suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten oder Alternativen um aus der Gastronomie "heraus" zu kommen. (Ich weiß, sind zwei ganz unterschiedliche Richtungen )
Welche Weiterbildung haltet ihr für sinnvoller - Hotelmeister (wird nur seeeehr selten angeboten) oder Betriebswirt im Bereich Gastronomie/Hotel?
An die Personen aus dem Immobilienwesen:
Wie stehen die Chancen auf einen Quereinstieg ins Immobilienfach als Hotelfachfrau?
Würde mich über ein paar Tipps freuen!

Mehr lesen

3. Dezember 2012 um 21:13

Hallo Pflaume ...
als Immobilienmaklerin kannst Du jederzeit einsteigen, da das kein Ausbildungsberuf ist.

Voraussetzungen hierfür sind:

Kommunikationsfähigkeit, guter Umgang mit Menschen, Redegewandtheit, gute Grammatik / Rechtschreibung, kaufmännisches Verständnis (von Vorteil) etc.

Branchenfremde werden auch angelernt. Du benötigst dazu einen Maklerschein (34c), den Du bei der Stadt beantragen musst, in der Du wohnhaft bist. Dann wirst Du wohl ein Gewerbe anmelden müssen, da in diesem Beruf auf selbstständiger Basis mit Immobilienbüros gearbeitet wird.

Falls Du aber als Immobilienkauffrau arbeiten möchtest, musst Du natürlich eine Ausbildung hierzu absolvieren.

LG

Hülya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen