Home / Forum / Job & Karriere / Jesus Erscheinung am Bett /

Jesus Erscheinung am Bett /

26. Mai 2014 um 19:33

Achtung, etwas längerer Text..
Es ist etwa 13 Jahre her, ich war 14 Jahre und mit meiner 9 Jahre alten Schwester auf dem Spielplatz. Neben dem Spielplatz war eine große Kirche, eine Frau (wahrscheinlich eine aus der Kirche) kam mir entgegen und gab mir einen Zettel in die Hand, es war wohl Werbung für die Kirche und ein Gebet stand dort auch drauf. Ich las etwas davon, während meine kleine Schwester auf dem Spielplatz spielte. Ich ging mit ihr wieder nachhause und sah an der Scheibe einer Bäckerei ein Jesus-Gebet, ich notierte es mir, weil ich das Gebet so schön fand. Als ich zuhause war las ich mir nochmal den Zettel genaustens durch, den mir die Frau auf dem Spielplatz in die Hand drückte, aufeinmal verspürte ich den großen Wunsch zu erfahren, ob es tatsächlich Gott/Jesus gibt. Ich wollte es einfach wissen. Ich kniete mich auf meine Couch vor mein Fenster und betete wie verrückt, ich flehte Gott/Jesus an mir ein Zeichen zu geben, ich wollte einfach wissen, ob es Gott/Jesus gibt.Der Wunsch war so intensiv, sowie auch mein Gebet. Ich ging zu Bett. Am nächsten morgen erinnerte ich mich, dass ich ja Jesus sah, er "schwebte" mit offenen Armen ( so wie man ihn "kennt") und einer leuchtenden Aura neben meinem Bett,er sagte nichts zu mir, ich sah ihn einfach nur, drehte mich wieder um und schlief weiter... Ich wusste , dass es kein Traum war, es war Realität gewesen und ich wunderte mich, weshalb ich keinen Schock bekam,als ich ihn sah ? Ich registrierte ihn nur, drehte mich um und schlief weiter ?! Wäre es ein Traum gewesen (ich WEISS, dass es keiner war ) hätte ich einen Schock bzw einen Schrecken bekommen, denn man sieht ja nicht tagtäglich irgendein "Wesen" neben seinem Bett und wäre es eine Halluzination gewesen hätte ich auch einen Schrecken bekommen, ich bin nämlich ein sehr emotionaler und sensibler Mensch und wenn ich im Nachhinein an mein Erlebnis dran zurückdenke macht es mir ein wenig Angst... Kann mir einer sagen, der sich ein wenig mit Psycholgie auskennt, was das gewesen sein kann ? Sorry für den langen Text..

Mehr lesen

16. Juli 2014 um 14:26

Du wolltest
damals wissen, ob es Gott und Jesus gibt. Und weil Du sicher eine genaue Vorstellung davon hattest, wie Jesus aussieht, ist es nicht weiter verwunderlich, dass Du ihn genau so "gesehen" hast. Vielleicht war es ein Traum (auch wenn Du das vehement abstreitest), vielleicht Halluzination.

Wenn Du mal das Buch "Im Lichte der Wahrheit" gelesen hast, wird sich Dir einiges erklären.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 21:16

Hallo tomket1
Bei Deiner Geschichte fällt mir das Versprechen ein, das Jesus vor 2000 Jahren gegeben hat: In 2000 Jahren komme ich wieder, ich mache einen neuen Menchen, eine neue Erde, einen neuen Hmmel, eine neue Sonne, ich mache alles neu.

Du wolltest es einfach wissen, als Kind hätte ich Dir geschrieben: Selber Schuld!

Es ist keine Schuld, sondern der freie Wille, Du wolltest es wissen.

Jedem geschieht wie er denkt und nur so funktioniert es.

Freue Dich über diese Begegnung, was willst Du mehr?
Schöne Geschichte!

LG Lichtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 22:18

Ich glaube daran
Hallo
Ich glaube daran das du ihn gesehen gast.
Ich hatte auch schon so begegnungen auf offener straße in lippstadt.
Ein älterer mann ( er sah aus wie arche noah )
Mit weissen langen haaren und baart spielte flöte.
Er hatte so eine starke aura das war der hammer.
Er spielte für die kirche und hat ganz komich gesprochen.
Ich spendete ihm geld.
Er hielt meinen arm fest und sagte.
Du mein kind wirst meinen namen rufen wenn die welt zu ende ist.
Mein freund war auch dabei.
Mein freund hat mich an diesen tag auf meinen arm geschlagen.
Der mann sagte ihm:
Man schlägt keine menschen die wunden werden heilen aber der schmerz auf der seele bleibt ewig.
Es war so ein schöner tag für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2014 um 16:01

Hahahaha
niemand weiss wie Jesus ausgesehen hat und so "wie man ihn kennt" sicher nicht. was auch immer du da gesehen hast,aber so ist das falsch. Jesus ist außerdem nur ein Prophet und nicht gott!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 22:47

Jesus?
Hey. Klingt so als ob du immer noch nicht überzeugt bist. Ich bin zwar keine christin, aber sogar ich bin fest davon überzeugt dass es diese Person Jesus gegeben hat. Vllt sollest du aufhören zu zweifeln. Du hast dir ein Zeichen gewünscht und du hast es bekommen. Außerdem ist Jesus ein guter Mensch gewesen, er hat eine immens gute Aura. Da ist klar, dass du nicht schockiert warst. Vllt wenn du Geister sehen würdest, aber doch nicht jesus, du brauchst dich ja nicht vor ihm zu fürchten. Ich bin der Meinung dass jeder Mensch Religion braucht. Das gibt einem einfach ein Gefühl das man mit nichts anderem vergleichen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Vorhandene Kurse beenden oder was Neues anfangen?
Von: iwan_12462260
neu
5. Dezember 2014 um 14:56
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen