Home / Forum / Job & Karriere / Job, aber nur mit Sex

Job, aber nur mit Sex

21. November 2017 um 14:17

Ich war letztens bei einem Vorstellungstermin für eine Assistenzstelle.
Soweit hat alles geklappt der job Klang interessant und ich könnte mit der Zeit einige verantwortungsbereiche übernehmen.
Sogar die Bezahlung wäre wirklich Spitze.

Nun der Haken besteht darin, dass er zum Ende des Gesprächs ganz offen gesagt hat, dass er eine Assistentin sucht, die auch mit ihm schläft.
Ich habe mich bedankt und bin gegangen.


Ich überleg nun seit Tagen, ob ich dieses unmoralische Angebot annehmen sollte und kann. Der job an sich und die Firma sind Klasse. 

Wäre ich dann eine Prostituierte?
Würde meine Seele es auf dauer ertragen ?

Soll ich es wagen ?

Eventuell kann mir die eine oder andere Tips geben um meine Gedanken zu ordnen.

Lg

Ps. Bin ungebunden

Mehr lesen

22. November 2017 um 10:08

Ob du das annehmen kannst, liegt allein in deinem Ermessen
In Augen mancher (wie ich z.B.) wäre das eine Prostitution, ja. Ob das schlimm ist?..

Wenn du ungebunden bist, kann dir das auch eine stabile Gelegenheit geben, Sex zu haben. Du wärst also nicht auf ONS angewiesen. Doch ich bezweifle, dass dein zukünftiger Freund das berüßen würde...

Was ist, wenn du nach 3 Jahren die Firma wechselst? Ist dann diese Stelle eine gute Referenz, oder würde jedem klar sein, wie deine Tätigkeit dort ausgesehen hatte?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2017 um 18:17
In Antwort auf heva38

Ob du das annehmen kannst, liegt allein in deinem Ermessen
In Augen mancher (wie ich z.B.) wäre das eine Prostitution, ja. Ob das schlimm ist?..

Wenn du ungebunden bist, kann dir das auch eine stabile Gelegenheit geben, Sex zu haben. Du wärst also nicht auf ONS angewiesen. Doch ich bezweifle, dass dein zukünftiger Freund das berüßen würde...

Was ist, wenn du nach 3 Jahren die Firma wechselst? Ist dann diese Stelle eine gute Referenz, oder würde jedem klar sein, wie deine Tätigkeit dort ausgesehen hatte?

Nein alles ist sonst sehr seriös und ja es würde mich sehr weiterbringen... Das ist ja die Zwickmühle ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2017 um 20:36
In Antwort auf marylouu91

Ich war letztens bei einem Vorstellungstermin für eine Assistenzstelle.
Soweit hat alles geklappt der job Klang interessant und ich könnte mit der Zeit einige verantwortungsbereiche übernehmen.
Sogar die Bezahlung wäre wirklich Spitze.

Nun der Haken besteht darin, dass er zum Ende des Gesprächs ganz offen gesagt hat, dass er eine Assistentin sucht, die auch mit ihm schläft.
Ich habe mich bedankt und bin gegangen.


Ich überleg nun seit Tagen, ob ich dieses unmoralische Angebot annehmen sollte und kann. Der job an sich und die Firma sind Klasse. 

Wäre ich dann eine Prostituierte?
Würde meine Seele es auf dauer ertragen ?

Soll ich es wagen ?

Eventuell kann mir die eine oder andere Tips geben um meine Gedanken zu ordnen.

Lg

Ps. Bin ungebunden

wie kann man da noch ernsthaft überlegen? das ist eine absolute Unverschämtheit und Frechheit von diesem Kerl. mich würde mal interessieren was das bitte für eine Firms ist. ich hätte den Kerl angezeigt. sowas DARF er gar nicht verlangen/fordern. unterste Schublade

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2017 um 21:56

Ich habe mich dagegen entschieden. Das bin nunmal nicht ich ... Danke für eure Beiträge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2017 um 12:33
In Antwort auf marylouu91

Ich habe mich dagegen entschieden. Das bin nunmal nicht ich ... Danke für eure Beiträge

Btw 
ich finde es unmöglich Menschen direkt in eine Schublade zu stecken.

Ich denke jeder hat  in seinem Leben schon zwischen moral und unmoral gestanden.

Zum einen hätte niemanden verletzt.

Jedoch sind hier viele in ihrer Sichtweise so beschränkt, dsss sie nicht mal einen anderen Blickwinkel akzeptieren .

Wie auch immer. Lieben Gruß

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen