Home / Forum / Job & Karriere / Kann ich das Ged fordern?

Kann ich das Ged fordern?

14. Juni 2010 um 22:44

Hallo,

ich weiß nicht, ob dieses jetzt das richtige Forum ist, falls nicht bitte um Entschuldigung und ggf. verschieben.

Ich schildere mal mein Anliegen (es ist etwas verworren) ich hoffe dennoch, ihr könnt mir helfen.

Ich bin seit einiger Zeit in einem Büro angestellt und habe einen Arbeitsvertrag mit einem der Chefs. Das Büro tritt nach außen hin gemeinschaftlich auft - im Innenverhältnis macht aber jeder getrennte Sache (also jeder eigene Kasse und Angestellte)t. I

Nun ist es so, dass ich für einen der drei anderen teils die Arbeit mit erledige (Telefon, Termine etc), obwohl ich keinen Vertrag mit ihm habe und es in meinem Arbeitsvertrag auch nicht vereinbart ist. Mein Chef bat mich lediglich darum, dies zu tun.

Zufällig habe ich jetzt erfahren, dass mein Chef Geld für die Arbeit, die ich erledige bekommt.

Nun meine Frage:

Steht das Geld nicht eigentlich mir zu und könnte ich das von ihm fordern?










Mehr lesen

5. Juli 2010 um 13:11

Na ja..
ich denke mal eher nicht.

Denn du bekommst doch dein volles Gehalt oder nicht?
Dein Chef "leiht" dich quasi an den anderen. (Vergleichbar evtl mit einer Zeitarbeitsfirma).
Die Zeit die du für den anderen arbeitest, arbeitest du ja nicht für ihn. Wenn du jetzt also das Geld von dem andern bekommen würdest, müsste dein Chef ja dementsprechend dein Gehalt wiederum kürzen, da du ja in der Zeit nicht für ihn gearbeitet hast.

Antwort ist ein wenig spät, aber ich hoffe sie erreicht dich noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper