Home / Forum / Job & Karriere / Kann man sein 3. Lehrjahr einfach woanders machen? (Verkäuferin/Kauffrau im Einzelhandel)

Kann man sein 3. Lehrjahr einfach woanders machen? (Verkäuferin/Kauffrau im Einzelhandel)

3. Januar 2009 um 16:51

Hallo zusammen,

also ich habe im August meine Ausbildung zur Verkäuferin angefangen in einer Drogerie.
Mir wurde von Anfang an gesagt das dieser Betrieg nur 2 Jahre ausbildet, d.h. selbst wenn ich die Verkäuferprüfung mit sehr gut abschließe
dürfte ich dort nicht mein 3. Jahr machen.

Welche Erfahrungen habt ihr, kann ich mich einfach vor beginn des 3. Jahres woanders bewerben und dort meine Ausbildung zuende machen?
Oder wie mache ich das genau?

Ich müsste mich so oder so woanders bewerben, da der Betrieb auch wirklich nur 2 Jahre ausbildet und auch keinen seiner Auszubildenen übernimmt!

Also in 2 Jahren bin ich dort weg ob ich was hab oder nicht weil nämlich mehr wie 2 Jahre für den Betrieb nicht möglich ist.

lg
Kathy

Mehr lesen

3. Januar 2009 um 22:45

Versehe dich nicht ganz
wie lange geht deine Ausbildung nun? 3 Jahre oder 2 Jahre?
Wann hast du Prüfung?

lg Swante

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 17:33
In Antwort auf vika_12052644

Versehe dich nicht ganz
wie lange geht deine Ausbildung nun? 3 Jahre oder 2 Jahre?
Wann hast du Prüfung?

lg Swante

Ich mache eine Ausbildung
zur Verkäuferin also 2 Jahre.
Aber man kann ein 3. Jahr dran hängen um Kauffrau im Einzelhandel zu werden.

Also ich kann mich nach 2 Jahren entscheiden ob ich noch ein 3. Jahr dran hänge.

Einige machen direkt eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel und machen deshalb direkt 3 Jahre durch (ohne die Prüfung zur Verkäuferin)

Verstehst du mich?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 22:13
In Antwort auf jelka_12340637

Ich mache eine Ausbildung
zur Verkäuferin also 2 Jahre.
Aber man kann ein 3. Jahr dran hängen um Kauffrau im Einzelhandel zu werden.

Also ich kann mich nach 2 Jahren entscheiden ob ich noch ein 3. Jahr dran hänge.

Einige machen direkt eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel und machen deshalb direkt 3 Jahre durch (ohne die Prüfung zur Verkäuferin)

Verstehst du mich?

lg

Achso,
ja jetzt hab ichs verstanden.

Hast du dich schonmal bei der IHK erkundigt ob das geht....das du das 3. Jahr woanders machst?
Die müssten es eigentlich wissen.

Ich würde aus dem Bauch heraus erstmal ja sagen....aber genau weiss ich es auch nicht.
Die Frage ist natürlich ob du direkt im Anschluss einen weiteren Ausbildungsbetrieb findest.

Lg Swante

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2009 um 10:04
In Antwort auf vika_12052644

Achso,
ja jetzt hab ichs verstanden.

Hast du dich schonmal bei der IHK erkundigt ob das geht....das du das 3. Jahr woanders machst?
Die müssten es eigentlich wissen.

Ich würde aus dem Bauch heraus erstmal ja sagen....aber genau weiss ich es auch nicht.
Die Frage ist natürlich ob du direkt im Anschluss einen weiteren Ausbildungsbetrieb findest.

Lg Swante

Danke für die Antwort
genau das ist mein Problem nämlich, dass ich auch nicht genau weiß ob es funktioniert und wenn doch, wie?

Ich dachte auch schon an die IHK aber ich habe Angst sie könnten im Betrieb nachfragen wieso sie keine 3 Jahre ausbilden oder ähnliches..
...weißt du ob das vertraulich ist?

Ich hab auch schon meine Lehrer dazu befragt, die meinten alle das sie das schon oft mitgemacht haben das ein Betrieb nur 2 Jahre ausgebildet hat, aber für die Betroffenen ist es schwer das 3. Lehrjahr woanders zu machen.

Weil.. stell dir mal vor ich bewerbe mich jetzt direkt für das 3. Lehrjahr bei einem anderen Geschäft z.b. Kik die würden doch dann denken "ach, die war nicht gut genug um das 3. Lehrjahr dort machen zu dürfen!"
Ich bräuchte also ne Bestätigung das mein Betrieb nur die 2 Jahre ausbildet und nach der Ausbildung nie jemanden dort behält (übernimmt)

und welcher Betrieb würde freiwillig behaupten sie könnten aus Geldmangel nur 2 Jahre ausbilden?

Ich stell mir das auch schwierig vor wegen der Berufsschule.. weil man ja je nach Ausbildungsort auf einer anderen Berufsschule ist... dann müsste ich die wohl auch noch wechseln

Alles in allem..hab ich keinen sehr guten Fang gemacht mit meinem Ausbildungsbetrieb.. wo ich doch so gerne 3 Jahre machen möchte..
Aber.. was ich hab das habe ich erstmal.. und das ist auch besser als garnichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2009 um 13:56
In Antwort auf jelka_12340637

Danke für die Antwort
genau das ist mein Problem nämlich, dass ich auch nicht genau weiß ob es funktioniert und wenn doch, wie?

Ich dachte auch schon an die IHK aber ich habe Angst sie könnten im Betrieb nachfragen wieso sie keine 3 Jahre ausbilden oder ähnliches..
...weißt du ob das vertraulich ist?

Ich hab auch schon meine Lehrer dazu befragt, die meinten alle das sie das schon oft mitgemacht haben das ein Betrieb nur 2 Jahre ausgebildet hat, aber für die Betroffenen ist es schwer das 3. Lehrjahr woanders zu machen.

Weil.. stell dir mal vor ich bewerbe mich jetzt direkt für das 3. Lehrjahr bei einem anderen Geschäft z.b. Kik die würden doch dann denken "ach, die war nicht gut genug um das 3. Lehrjahr dort machen zu dürfen!"
Ich bräuchte also ne Bestätigung das mein Betrieb nur die 2 Jahre ausbildet und nach der Ausbildung nie jemanden dort behält (übernimmt)

und welcher Betrieb würde freiwillig behaupten sie könnten aus Geldmangel nur 2 Jahre ausbilden?

Ich stell mir das auch schwierig vor wegen der Berufsschule.. weil man ja je nach Ausbildungsort auf einer anderen Berufsschule ist... dann müsste ich die wohl auch noch wechseln

Alles in allem..hab ich keinen sehr guten Fang gemacht mit meinem Ausbildungsbetrieb.. wo ich doch so gerne 3 Jahre machen möchte..
Aber.. was ich hab das habe ich erstmal.. und das ist auch besser als garnichts

Die IHK
wird deine Anfrage vertraulich behandeln....musst denen das nur genau erklären.

Vielleicht können die dir auch bezüglich eines neuen Ausbildungsbetriebes weiterhelfen.

Kannst du nicht nochmal mit deinen Chefs reden....ob sie dich vielleicht nicht doch noch das 3. Jahr machen lassen können?
Du bist doch als Azubi einen günstige Arbeitskraft....und sie wissen was du kannst.

Ich würde es auf alle Fälle versuchen....

Wünsche dir viel Erfolg und ich drücke dir die Daumen...das es klappt.

Lg Swante

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2009 um 22:49
In Antwort auf vika_12052644

Die IHK
wird deine Anfrage vertraulich behandeln....musst denen das nur genau erklären.

Vielleicht können die dir auch bezüglich eines neuen Ausbildungsbetriebes weiterhelfen.

Kannst du nicht nochmal mit deinen Chefs reden....ob sie dich vielleicht nicht doch noch das 3. Jahr machen lassen können?
Du bist doch als Azubi einen günstige Arbeitskraft....und sie wissen was du kannst.

Ich würde es auf alle Fälle versuchen....

Wünsche dir viel Erfolg und ich drücke dir die Daumen...das es klappt.

Lg Swante

Hey Swante
ich habe wirklich alles versucht, aber es gibt keine Chance für mich das 3 Jahr dort dran zu hängen.

Was sie mir wohl anbieten können ist, dass ich nach der Ausbildung als Aushilfe weiter mache.. allerdings auch nur dann wenn gerade welche gesucht werden (das sind Aussichten.. ohje ohje)

Ich habe mir schon überlegt.. also ich kann eh nicht dort bleiben warscheinlich..
das ich jetzt wirklich mit der IHK mal spreche und nachfrage was man da machen kann und wenn garnichts geht
muss ich mich früh genug bewerben um reibungslos weiter als Verkäuferin arbeiten zu können.

Damals bevor ich die Ausbildung begannen habe.. habe ich als Aushilfe in einem Euroshop gearbeitet.. und die Türen stehen für mich dort auch immer offen sagte man mir

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 21:08
In Antwort auf jelka_12340637

Hey Swante
ich habe wirklich alles versucht, aber es gibt keine Chance für mich das 3 Jahr dort dran zu hängen.

Was sie mir wohl anbieten können ist, dass ich nach der Ausbildung als Aushilfe weiter mache.. allerdings auch nur dann wenn gerade welche gesucht werden (das sind Aussichten.. ohje ohje)

Ich habe mir schon überlegt.. also ich kann eh nicht dort bleiben warscheinlich..
das ich jetzt wirklich mit der IHK mal spreche und nachfrage was man da machen kann und wenn garnichts geht
muss ich mich früh genug bewerben um reibungslos weiter als Verkäuferin arbeiten zu können.

Damals bevor ich die Ausbildung begannen habe.. habe ich als Aushilfe in einem Euroshop gearbeitet.. und die Türen stehen für mich dort auch immer offen sagte man mir

lg

Hallo Babydog
dann drück ich dir die Daumen,....das du gleich im Anschluss an deine Ausbildung eine Vollzeitstelle bekommst.

Lg Swante

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Sitze nur in der Kasse, in Ordnung?
Von: jelka_12340637
neu
20. November 2008 um 7:10

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen