Home / Forum / Job & Karriere / Kein Ferienjob nur weil die Eltern Hartz 4 empfangen?!

Kein Ferienjob nur weil die Eltern Hartz 4 empfangen?!

16. März 2009 um 18:12

Also meine Freundin und ich wollten gemeinsam einen Ferienjob machen, allerdings sind ihre Eltern Hartz 4 Empfänger und sie meinte sie darf da nicht so viel verdienen...
Ich hab da keine Ahnung davon aber die Sache hört sich meiner Meinung nach ziehmlich absurd an.
Nur weil ihre Eltern da drin stecken kann sie sich jetzt nicht gorßartig was nebenbei verdienen um im sommer mal wegzufahren?
Da wird sie doch quasi in ihrer "Kaste" gefangen genommen.

Also... meine Fragen sind
1.) Gibt es sowas wirklich?
2.) Wenn ja wie viel darf sie sich dann maximal dazuverdienen?

Mehr lesen

20. März 2009 um 1:57

Ferienjob
"Hartz-IV-Kinder zahlen für ihre Eltern
(Von Rudolf Stumberger / www.stern.de / 21.07.2008)

Sommerjobs sind eine willkommene Alternative für Schüler, ihr Taschengeld aufzubessern - und zwar meist abgaben- und steuerfrei. Nur Kindern von Hartz-IV-Empfängern wird dies praktisch verwehrt, da den Eltern ansonsten eine Kürzung der staatlichen Leistung droht.

Während der großen Ferien ein paar Euro dazuverdienen, um sich neue Turnschuhe, ein Fahrrad oder eine Reise zu finanzieren - für viele Schüler eine normale Angelegenheit, um das Taschengeld aufzubessern. Ihnen bleibt dabei vom Verdienst meist brutto für netto, die Sommerjobs sind als sogenannte kurzfristige Beschäftigung sozialabgabenfrei und bis zu einer Einkommensgrenze von rund 7500 Euro auch steuerfrei.

Nicht so für Jugendliche, deren Eltern langzeitarbeitslos sind. Hartz IV schlägt auch hier eine Bresche zwischen die Ferienjobber und trennt die Bedürftigen von der "normalen" Welt ihrer Klassenkameraden. Denn Schüler, die in einer sogenannten Bedarfsgemeinschaft leben, dürfen nur 100 Euro von ihrem Ferienjob behalten, darüber hinausgehender Verdienst wird abzüglich von Freibeträgen als zusätzliches Einkommen gestaffelt von 80 bis 100 Prozent vom Regelsatz wieder abgezogen. Zudem droht bei Nichtmeldung der Schülereinkünfte ein Strafverfahren und ein Bußgeld."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper