Home / Forum / Job & Karriere / Keine Ausbildung bin verzweifelt

Keine Ausbildung bin verzweifelt

29. Mai 2009 um 13:46

Hallo.

Ich bin schon am verzweifeln, habe mein Abi vor 2 jahren gemacht, mit einem Schnitt von 3,2 und dann versucht eine Ausbildung im Kaufmännischen Breich zu bekommen.
Dazu habe ich knapp 55 Bewerbung verschickt. Leider waren fast alles direkte Absagen, da die Leistungen nicht deren Anforderungsprofilen entsprächen.
Habe insgesammt nur eine Einladung zu einem Einstellungstest/Vorstellungsgespräch bekommen, der war eine Art Assessment-Center und danach auch eine Absage bekommen. War meine erste Vorstellung und dann gleich sowas heftiges.

Dann habe ich versucht, mich für Kunststudiengänge zu bewerben, auch da leider erfolglos, sind leider gnadenlos überrannt. In Kunst war ich immer gut und dachte evt. klappt es, aber leider wurde es nichts. Dies war dann Anfang 2008. Dann habe ich 3 Monate gejobbt und zugunsten eines Praktikums aufgehört. Dieses Praktikum habe ich aber schnell abgebrochen, weil ich es für einen der künstlerischen Studiengänge erfoderlich war, aber habe die Absage ja erst später erhalten und wuste es zu dem Zeitpunkt noch nicht, als ich das Praktikum anfing. Außerdem war es nicht so mein Ding in dem Bereich in dem es war.

Danach, es war dann mitte 2008 habe ich mich wieder für das eigentliche, was ich machen möchte, beworben, diesmal war es an verschiedenen Unis an denen ich mein Glück veruschte in BWL reinzukommen. (Es war als Notlösung gedacht, weil ich eben keine Ausbildung bekommen habe und zuviel Leerlauf nicht gut ankommt.) Dies hat auch im letzen Nachrückverfahren geklappt. Bin seit herbst 2008 im Studiengang Wirtschaftswissenschaften..

Am meisten Spass habe ich an den Bwlsachen besonders Marketing, dies ist auch der Bereich, in dem ich immer noch unbedingt, eine Ausbildung machen möchte. Aber habe auch dieses Jahr, von meinen diesmal fast 60 Bewerbungen, jede Menge Absagen bekommen. Bei etwa der hälfte warte ich noch auf eine Antwort.

Ich würde sogerne eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation machen, das Studium ist viel zu theoretisch und auch weil ich mir ein Studium nicht länger leisten kann trotz Darlehn ect.

Aber was kann ich außer evtuellen Praktika noch an Maßnahmen ergreifen, um meine Chancen, totz meines miserablen Abis, eine Ausbildung in diesem Bereich zu bekommen. Geht es jemanden wie mir der auch vom Studium auf Ausbildung wechseln möchte, oder jemand dem dies gelungen ist?



Mehr lesen

1. Juni 2009 um 2:24

,,
Ich hab zwar kein Abi, aber warum probierst dus nicht mit anderen Bereichen? Lehramt studieren? Offizierslaufbahn? Bei anderen Unis probieren? Ne Ausbildung als Industriekauffrau oder sowas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 12:31
In Antwort auf mihaly_11909903

,,
Ich hab zwar kein Abi, aber warum probierst dus nicht mit anderen Bereichen? Lehramt studieren? Offizierslaufbahn? Bei anderen Unis probieren? Ne Ausbildung als Industriekauffrau oder sowas?

..
hi danke für deine Antwort.

Also ne lehramt wäre nichts für mich und Offizier ich weiß auch nicht so recht, bin da recht skeptisch, für nen Mann wäre das evt noch etwas aber für mich nicht so wirklich.
Und Industriekauffrau hatte ich auch im Visier gehabt und versucht, unterandem letztes Jahr, aber auch nur Absagen. Hab mich auch in anderen kaufmännischen bereichen umgeschaut, aber da siehts genauso mau für mich aus.
Und andere Unis konnte ich nicht wegen meinem Schnitt.(3,2) Über all ein netter NC drauf und bei denen der nicht drauf ist ,diese Sachen würde ich nicht machen, weil so gar kein Interesse an reinem Mathe oder Physik usw. besteht, es läg mir auch gar nicht.
Das ist ja mein Problem eben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 14:59
In Antwort auf fruma_12084775

..
hi danke für deine Antwort.

Also ne lehramt wäre nichts für mich und Offizier ich weiß auch nicht so recht, bin da recht skeptisch, für nen Mann wäre das evt noch etwas aber für mich nicht so wirklich.
Und Industriekauffrau hatte ich auch im Visier gehabt und versucht, unterandem letztes Jahr, aber auch nur Absagen. Hab mich auch in anderen kaufmännischen bereichen umgeschaut, aber da siehts genauso mau für mich aus.
Und andere Unis konnte ich nicht wegen meinem Schnitt.(3,2) Über all ein netter NC drauf und bei denen der nicht drauf ist ,diese Sachen würde ich nicht machen, weil so gar kein Interesse an reinem Mathe oder Physik usw. besteht, es läg mir auch gar nicht.
Das ist ja mein Problem eben.

..
Offizier is nich nur was für Männer . Ich fang auch im September nen fast reinen Frauenberuf an also keine Angst .
http://mil.bundeswehr-karriere.de/portal/a/milkarriere/kcxml/04_Sj9SPykssy0xPLMnMz0vM0Y_Qjz KLN7KM93UOAMlB2E4--pFw0aCUVH1f j_zcVH1v_QD9gtyIckdHRUUAT7pGAg !!/delta/base64xml/L3dJdyEvd0ZNQUFzQUMvNElVRS82Xz I5X01EMg!!

hier mal ein link zur Offizierskarriere der Bundeswehr.

http://ziv.bundeswehr-karriere.de/C1257093002CA3B5/CurrentBaseLink/W26J9CL4615DEVVDE

und hier noch einer zur zivilberuflichen Karriere. Dort kannst du auch viele kaufmännische Berufe erlernen und bleibst Zivilist!

Geh doch mal zum arbeitsamt vllt. können die dir was erzählen. Schulische Ausbildung oder ein spezielles praktikum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen