Home / Forum / Job & Karriere / "Kindergeldbeantragung - für 4 Jahre zurück! Stimmt das?"

"Kindergeldbeantragung - für 4 Jahre zurück! Stimmt das?"

15. März 2007 um 12:39 Letzte Antwort: 1. Juni 2007 um 14:54

Hallo allerseits!

Stimmt es, dass ich bis zu vier Jahren rückwirkend Kindergeld beantragen kann, wenn mir dieses in dieser Zeit zugestanden hätte.

Dies ist nämlich der Fall und ich habe kein Kindergeld bekommen.

Vielen Dank für eure ehrlichen Antworten.

Gruss, Sasoparu

Mehr lesen

1. Juni 2007 um 14:54

Bitte um Antwort
Hallo,
ich habe den obigen Beitrag gelesen, meine Frage nun ist, ich bin verheiratet und habe 3 Kinder, mein Mann war Arbeitslos und ich habe eine 3.jährige Umschulung gemacht. Ich war 24-27 Jahre. Bin jetzt seit 4 Monaten fertig und meine Bekanntin meint ich hätte in der Zeit Anspruch auf Kindergeld gehabt und kann es rückwirkend beantragen, ich habe auch keinen Unterhalt während der Umschulung bekommen, nur Betreuungsgeld für meine Kinder.
Das ist mir sehr wichtig. Bitte um eine Antwort.
Danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Haar Vitamine
Teilen