Home / Forum / Job & Karriere / Knebelvertrag und ich komm nicht raus

Knebelvertrag und ich komm nicht raus

9. September 2013 um 10:38

Ihr lieben ,

Seit knapp 2 jahren arbeit ich in einem unternehmen das alles andere ist als fair.
Anfangs hatte ich noch kollegen.
Nun wurde ich in eine Filiale gesteckt (kurzer hand zur Filialleitung ernannt) in der einfach nichts los ist. Keine kollegen . Kaum arbeit.

Davor hat man mir ständig nur 36-38 stunden zum arbeifen gegeben. Dadurch sind über wochen 150h minus stunden entstanden, die nicht auf meinen mist gewachsen sind.

42h Woche
Arbeiten von 9-19
Pause muss im laden erfolgen , trotz laufenden betrieb.
Feiertagabreit wird nicht besonders gerechnet.

Oft wird mir mein Freier tag einfach gestrichen.
Mein Sommerurlaub hab ich extra aus kulanz gesplittet. 1 wo im juni , 1 wo im Juli, 1 wo im August.
Und die im august konnte ich auch nichf voll nehmen weil sie keine vertretung haben.

Ich bin soooo unglucklich das ich echt überlege einfach zu kündigen.
Aber ich hab 3 monate !!! Kündigungsfrist.
Jeden teilzeit job würde ich annehmen... Aber wer stellt jemand ein der erst in 3 monaten anfangen kann?!?!

Ich bin schon soooo depressiv schrecklich

Mehr lesen

15. September 2013 um 1:34

Wie wäre es
wenn du dich bei einer anderen Filiale bewirbst, oder in einem ganz anderem Unternehmen? wenn du eine Zusage erhältst kannst du kündigen, nur musst du eben vorher ausmachen dass du erst in drei Monaten beginnen kannst.
So erfahren bin ich da nicht, aber evt wäre das ja eine Möglichkeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest