Home / Forum / Job & Karriere / Kollege führt Buch

Kollege führt Buch

29. Juli 2010 um 19:51

Ich brauche mal Hilfe.
Wir (5Kollegen) haben erfahren, dass eine andere Kollegin Buch über uns führt. Sie schreibt sich auf, wer wann kommt oder geht. Wie lang man in der Pause ist oder wer wann einen Krankenschein hatte.
Wir konnten es erst nicht glauben. Es ergab sich dann aber die Möglichkeit in das Büro besagter Person zu kommen. Dort lag ein Buch auf dem Schreibtisch und wir konnten uns mit eingenen Augen davon überzeugen. Darin steht über jeden von uns was.
Jetzt wissen wir nicht, wie wir damit umgehen sollen. Sprechen wir ihn direkt darauf an???
Ist das überhaupt erlaubt?? Müssen wir uns das bieten lassen?

Mehr lesen

4. August 2010 um 8:11

Lasst euch nicht ärgern
hallo schnippeline,

also wie das rechtlich aussieht, weiß ich nicht genau, aber im prinzip könnt ihr sie links liegen lassen.
ich würde mir denken, wer sich nichts zu schulden kommen lässt, der brauch auch nichts zu befürchten. wenn ihr allerdings doch befürchtungen habt...tja...dann dreht den spieß doch einfach mal rum.
4 kollegen, jeder mit nem buch und nem stift in der hand, beobachten genau und schreiben alles auf...ich glaub, dann weiß die person was gemeint ist und von allen begutachtet zu werden ist auf dauer sehr unangenehm..
rechtlich dürfte da nix passieren, solange es nicht in mobbing oder stalking ausartet!

Viele Grüße
makrele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2010 um 12:44

Reden
Habt ihr schon mit der Kollegin geredet? Es wäre ja interessant zu wissen, weshalb sie Buch führt.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass solche Daten nicht ohne weiteres erhoben werden dürfen.

Habt ihr einen Betriebsrat? Der kann euch über die Zulässigkeit dieser Notizen aufklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen