Home / Forum / Job & Karriere / Kollegin baggert verheirateten Chef an ...

Kollegin baggert verheirateten Chef an ...

27. Januar 2009 um 23:22

Hallo!

Ich hatte über die quasselnde Kollegin geschrieben (ist schon paar Wochen her)...
Übrigens: Sie lässt mich wieder in Besprechungen vorm Chef nicht ausreden und fällt mir immer wieder ins Wort. Ich denke das fällt auch dem Chef auf mit der Zeit.
Ich präsentiere mich selbstbewusst und kompetent - das ist mein Plus. Ich denke auch wenn man s ihr sagt wird sie es immer wieder machen....*neverendingstory*

Aber jetzt kommt der ABSCHUSS!

Heute hatten wir mal wieder eine interne Besprechung. Schon heute morgen fiel mir auf wie sie sich geschminkt hatte, was sie sonst nie tut!!! Und ihre Haare hat sie auch offen gelassen....erstmal dachte ich mir nix dabei aber dann!...
Ich hatte ein neues Projekt für einen neuen Kunden bekommen zum bearbeiten und die Kollegin ein bestehendes für einen bestehenden Kunden.Sie muss eh noch an Leistung nachholen in der Firma....und daher denke ich wird sie andere Taktiken versuchen....

Nach der 3 stündigen Besprechung....
sagte ich..."so ich muss nun meinen Mann holen.." dann ging ich um meinen PC auszumachen...die Kollegin war schon angezogen und meinte: " Sag mal, ich dachte du musst dich beeilen...???" Und ich daraufhin: " Wieso...willst du mich etwa loswerden, schliesslich muss ich meinen PC noch ausmachen" - Antwort:" Nein aber ich dachte nur dass Du dich beeilen musstest..."....Sendepause erstmal...

Der Chef war grad in der Küche und auf einmal sagt sie zu ihm:
"Sag mal...müssten Dir nicht alle Mädchen-Frauen hinterherspringen??" Du siehst so gut aus und ich bin grad auf der Suche...."
DAS finde ich 1. oberpeinlich, 2.nicht respektvoll und 3. billig!
Unser Chef ist verheiratet...ich denke mal glücklich und ich zweifle nicht an seiner Autorität ..er weiss was er will und ich glaube nicht, dass er erst eine Firma aufbaut (Info: Fa. ist grad mal n knappes halbes Jahr alt) um sich wegen einer billigen Affäre alles zu ruinieren....

Das ist mega assig und ich werde nur noch das nötigste mit ihr kommunizieren. Das kotzt mich einfach an sowas! Ich hoffe nur der Chef weiss was sie eigentlich vor hat...

Was meint ihr zu so ner asozialen Nummer??? Wohl nimmer viel oder ????
Wie würdet ihr zu ihr stehen bzw. auch nur noch das nötigste kommunizieren? Oder vielleicht die Meinung sagen??????

Danke für eure Antworten...
LG

Mehr lesen

3. Februar 2009 um 20:14

Zeig was du kannst...
Hi,

deine Frage ist zwar schon ein klein bisschen her, aber da ich zur Zeit eine ähnliche Situation auf Arbeit habe kann ich gut nach empfinden wie es dir geht. Habe eine jüngere Kollegin die mit tiefem Ausschnitt, klimperndem Augenaufschlägen usw. nicht nur unseren Chef bezierts, sondern fast die gesamte Männerwelt in unserer Abteilung.

Frauen, die ihr Äußeres einsetzten müssen um einen Mann und die damit verbundende Annerkennung auf Arbeit zu erhalten sind einfach nur zu bemittleiden. Mittlerweile habe ich gemerkt, dass meine Kollegin nicht viel auf dem Kasten hat und mit Ihrem Äußeren versucht alles wieder "gut" zu machen. Reg dich nicht darüber auf sondern zeig ihr und deinem Chef was du kannst. Wenn du dich in diese Situation einklingst, kann es gut passieren das dein Chef denkt du wärst eifersüchtig auf deine Kollegin (die Erfahrung mache ich auch gerade). Sei freundlich aber distanziert zu ihr und lass dir nichts anmerken, der Mann muss selber wissen was er macht alt genug ist er ja wahrscheinlich und wenn er auf so eine billige Anmache anspringt dann lass ihn...ich denke wenn er nur ein bisschen fit im Kopf ist wird er darüber lächeln und nicht seine frisch aufgebaute Firma aufs Spiel setzten, die Konsequenzen wären einfach zu hoch für ihn.

Ist deine Kollegin jetzt immer noch so drauf? Würd mich über eine Rückantwort von dir freuen, dann können wir uns weiter austauschen.

LG



Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen