Home / Forum / Job & Karriere / Komischer Chef, erster Tag im neuen Job, barkeeperin

Komischer Chef, erster Tag im neuen Job, barkeeperin

1. September um 14:30

Hi ihr

Ich hoffe das ist das richtige Forum dafür aber ich wollte mal eine kleine Sache loswerden die mich ein bisschen beschäftigt. Ich hatte letzte Nacht meinen ersten Arbeitstag als barkeeperin in einem Restaurant. Ich war schon vorher nicht so angetan von dem Job da ich eher der "morgens zur Arbeit und nachmittags/ abends heimkomm-typ" bin und ich hier immer von 16:30-00:00/02:30 arbeite. Aber ich nehme gerade ich kriegen kann und auch wenn das hier planmäßig nichts langfristiges ist möchte ich das eigentlich erstmal durchziehen da es sonst in letzter Zeit jobmäsig nicht so gut lief.

Wie dem auch sei - ich war dann also bei der Arbeit uns musste mich erstmal ein bisschen reinfinden da ich bisher immer im Service war und nie hinter der bar. Mein Arbeitskollege war sehr nett und hat mir alles gezeigt. Gegen halb 12 am abend kamen dann ein paar Männer mitten 20 an die schon gut getrunken hatten ( gestern war Samstag da musste ich also bis halb 3 morgens arbeiten ). Der Kollege meinte jeder von denen bekommt nur etwas ohne Alkohol da er keinen übermäßigen Alkohol konsum verantworten kann. Was ich auch versteh die Typen waren echt schon sehr dicht.. sie haben erst gemeckert sind dann aber dennoch geblieben. Einer von denen hat sich direkt an die Bar gesetzt und als den Kollegen vollgeredet der höflich aber distanziert geblieben ist. Als dein ein weiterer Typ an die bar kam und mich angeredet hat habe ich es meinem Kollegen gleich getan... der Typ hat mich dann immer so Sachen gefragt wie "hast du einen Freund" und hat so ziemlich anstösige Sachen gesagt worauf ich garnicht eingegangen bin und mein Kollege hat mir auch gesagt ich soll ds garnicht drauf eingehen.. so nach ca einer halben Stunde kam der Typ nochmal an die bar und hat so Sachen gesagt wie "er kommt jetzt öfter mal her wenn ich da bin" ... weiß ja ned wie das für euch wär aber ich fand das schon etwas unbehaglich die ganze Situation vor allem da er mich immer wieder gefragt hat wann ich aus hab. Ich bin dann jedenfalls nicht drauf eingegangen und irgendwann sind die Typen auch gegangen -zum Glück

Mein Kollege meinte das passiert leider öfter mal aber ich soll mir da keine Gedanken machen, einfach nett aber distanziert bleiben und für den Fall wäre ja er auch noch da. Ich muss dazu sagen ich bin erst 19 und hab mich da umrungen von 25-28 jährigen betrunkenen die mich als sowas fragen unwohl gefühlt aber das gehört eben mal zu dem Job dazu und Die Zeit wo ich da bin ist das ja auch okay... jetzt kommt aber das eigentliche Problem:

Mein chef hat mich nach feierabend ( er war öfter mal an der bar und hat geschaut wie es so läuft) angemeckert das ich darauf eingehen soll, das wäre mein Job und wenn ich mit denen flirte würde ich *zitat* "ihre Fantasien anregen, und das macht guten Eindruck"

Ehm? ich weiß jetzt nicht wie ich damit umgehen soll.. ich will meinen Job machen aber extra mit betrunkenen Typen flirten und , wie mein Chef meint, ihre Fantasien anregen finde ich gehört jetzt ned zu meinen Aufgaben.. meinem freund habe ich heut morgen nach dem aufwachen auch davon erzählt und begeistert war er da jetzt auch nicht.. ich muss heut wieder hin und bin mal gespannt... vor allem der Chef meinte "er hat da jetzt mal n Auge drauf wie ich mich da so mache"

.. wie würdet ihr da so reagieren? Ich weiß auch nicht genau was ich mir da für antworten von euch erhoffe aber ich wollte das einfach mal loswerden weil mich das jetzt schon etwas belastet hat
...

Liebe grüse

Mehr lesen

1. September um 19:03
In Antwort auf weltenbummlerin1203

Hi ihr  

Ich hoffe das ist das richtige Forum dafür aber ich wollte mal eine kleine Sache loswerden die mich ein bisschen beschäftigt. Ich hatte letzte Nacht meinen ersten Arbeitstag als barkeeperin in einem Restaurant. Ich war schon vorher nicht so angetan von dem Job da ich eher der "morgens zur Arbeit und nachmittags/ abends heimkomm-typ" bin und ich hier immer von 16:30-00:00/02:30 arbeite. Aber ich nehme gerade ich kriegen kann und auch wenn das hier planmäßig nichts langfristiges ist möchte ich das eigentlich erstmal durchziehen da es sonst in letzter Zeit jobmäsig nicht so gut lief. 

Wie dem auch sei  - ich war dann also bei der Arbeit uns musste mich erstmal ein bisschen reinfinden da ich bisher immer im Service war und nie hinter der bar. Mein Arbeitskollege war sehr nett und hat mir alles gezeigt. Gegen halb 12 am abend kamen dann ein paar Männer mitten 20 an die schon gut getrunken hatten ( gestern war Samstag da musste ich also bis halb 3 morgens arbeiten ). Der Kollege meinte jeder von denen bekommt nur etwas ohne Alkohol da er keinen übermäßigen Alkohol konsum verantworten kann. Was ich auch versteh die Typen waren echt schon sehr dicht.. sie haben erst gemeckert sind dann aber dennoch geblieben. Einer von denen hat sich direkt an die Bar gesetzt und als den Kollegen vollgeredet der höflich aber distanziert geblieben ist. Als dein ein weiterer Typ an die bar kam und mich angeredet hat habe ich es meinem Kollegen gleich getan... der Typ hat mich dann immer so Sachen gefragt wie "hast du einen Freund" und hat so ziemlich anstösige Sachen gesagt worauf ich garnicht eingegangen bin und mein Kollege hat mir auch gesagt ich soll ds garnicht drauf eingehen.. so nach ca einer halben Stunde kam der Typ nochmal an die bar und hat so Sachen gesagt wie "er kommt jetzt öfter mal her wenn ich da bin" ... weiß ja ned wie das für euch wär aber ich fand das schon etwas unbehaglich die ganze Situation vor allem da er mich immer wieder gefragt hat wann ich aus hab. Ich bin dann jedenfalls nicht drauf eingegangen und irgendwann sind die Typen auch gegangen -zum Glück  

Mein Kollege meinte das passiert leider öfter mal aber ich soll mir da keine Gedanken machen, einfach nett aber distanziert bleiben und für den Fall wäre ja er auch noch da. Ich muss dazu sagen ich bin erst 19 und hab mich da umrungen von 25-28 jährigen betrunkenen die mich als sowas fragen unwohl gefühlt aber das gehört eben mal zu dem Job dazu und Die Zeit wo ich da bin ist das ja auch okay... jetzt kommt aber das eigentliche Problem: 

Mein chef hat mich nach feierabend ( er war öfter mal an der bar und hat geschaut wie es so läuft) angemeckert das ich darauf eingehen soll, das wäre mein Job und wenn ich mit denen flirte würde ich *zitat* "ihre Fantasien anregen, und das macht guten Eindruck"

Ehm? ich weiß jetzt nicht wie ich damit umgehen soll.. ich will meinen Job machen aber extra mit betrunkenen Typen flirten und , wie mein Chef meint, ihre Fantasien anregen finde ich gehört jetzt ned zu meinen Aufgaben.. meinem freund habe ich heut morgen nach dem aufwachen auch davon erzählt und begeistert war er da jetzt auch nicht.. ich muss heut wieder hin und bin mal gespannt... vor allem der Chef meinte "er hat da jetzt mal  n Auge drauf wie ich mich da so mache" 

.. wie würdet ihr da so reagieren? Ich weiß auch nicht genau was ich mir da für antworten von euch erhoffe aber ich wollte das einfach mal loswerden weil mich das jetzt schon etwas belastet hat
... 

Liebe grüse 

Du hast vollkommen recht. Du verhältst dich freundlich aber gehst nicht darauf Ein! Mach deinen Job professionell so wie gestern auch. Deinem Chef kannst du durchaus sagen, dass das nicht dein Job ist solche Aussagen nicht duldest. Gleich klare Grenzen setzen! Lass dich nicht unter Druck setzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Jobwechsel, Chef im Urlaub
Von: hugomorales
neu
1. September um 10:19
Auf Teilzeit wechseln?
Von: annestardust
neu
1. September um 9:20
Ausbildungsplatzwechsel 3. Lehrjahr
Von: ina1989
neu
29. August um 21:44

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen