Home / Forum / Job & Karriere / Krank-Tage nacharbeiten 40Stunden die Woche

Krank-Tage nacharbeiten 40Stunden die Woche

22. August 2012 um 7:00

Guten morgen ihr Lieben,
Ich hätte eine kurze Frage, für die ich aber fix was erklären muss.
Mein Freund arbeitet für einen bestimmten Zeitraum bei einer Firma. Er muss 40 Stunden die Woche arbeiten (WE und Feiertage frei)
Ihm wurde gesagt, dass er alle Krank-Tage "nach arbeiten" muss. Ist das denn rechtlich überhaupt anerkannt bzw. möglich? Jetzt ist er mal einen Tag ausgefallen. Zählt dann dieser Tag wo er krank war trotzdem als voll gearbeiteter Tag und mit in die 40Stunden?
Oder nicht und er muss den Tag nacharbeiten?

Vielen Dank! Über Antworten freue ich mich sehr.

Einen schönen Tag euch Allen

Mehr lesen

22. August 2012 um 10:47

Nein, ...
... soetwas ist nicht rechtens.
Wenn er nachweislich krank ist, darf es nicht als nachzuarbeitender Fehltag angerechnet werden. Siehe Entgeltfortzahlungsgesetz:

http://www.gesetze-im-internet.de/entgfg/index.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 20:36

Krankheit....
muss nicht nachgearbeitet werden. Gibt es nirgends. Keinen Bären aufbrummen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 8:28

Nein
der Tag wird entweder in den Stunden ausgenullt, sodass er da diesen Tag eine Soll- und Ist-Arbeitszeit von 0 Stunden hat, oder er bekommt für den Tag die 8 Stunden die er regulär gearbeitet hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nebenjob und Ausbildung - kaum noch Freizeit, wie werde ich damit fertig?
Von: hunter_12738217
neu
18. Mai 2013 um 20:43
Wie lange Elternzeit bei möglicher Kündigung?
Von: suniti_12369751
neu
17. Mai 2013 um 11:08
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen