Home / Forum / Job & Karriere / Krankenschwester als Arzthelferin

Krankenschwester als Arzthelferin

19. September 2010 um 21:36

Hallo ihr Lieben!

Wir haben eine Tochter bekommen und ich möchte nächstes Jahr wieder ins Berufsleben einsteigen. Nun habe ich das Problem, dass ich als Krankenschwester keinen Schichtdienst mehr machen kann und auch nicht mehr möchte.

Weiß jemand, ob die Möglichkeit besteht, als Krankenschwester auch in eine Arztpraxis einzusteigen? Und was macht das finanziell aus?

Danke!

Mehr lesen

24. September 2010 um 19:40

Hallo!
Der Verdienst einer Arzthelferin geringer.Um wieviel kannt du evtl hier finden:
http://www.gehalts-check.de/gehaltsfuehrer/gehalt-office/berufe/bg_7/gr_502/anfang.htm

Ausserdem fallen ja die Zuschläge weg.Das macht auch einiges aus!

Die Arzthelferin Ausbildung ist überwiegend kaufmännisch ausgerichtet.Denke wenn du davon keinen Plan hast wird es schwierig.

Allerdings gibt es auch Krankenschwestern in Dialyse Praxen oder in chirurgischen Praxen.Oder z.b. beim Blutspendedienst.
Würde es dann dort versuchen und nicht gerade beim Allgemeinarzt.

Warum machst du keine Weiterbildung z.b. als PDL?Dann bräuchtest du auch nicht mehr in den Schichtdienst.
Allerdings kann man dies nicht in Teilzeit ausüben.Das Problem hab ich zur Zeit und arbeite deswegen wieder als normale KS im Schichtdienst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen