Home / Forum / Job & Karriere / Krankschreiben wegen Mobbing- auch bei Fremdarzt?

Krankschreiben wegen Mobbing- auch bei Fremdarzt?

16. Februar 2014 um 19:26

Hallo habe folgendes Problem,

seit drei Monaten werde ich auf Arbeit gemobbt. Arbeite in einem Kiga und mit 24 Frauen zusammen. Jeder Tag ist wie ein Spießrutenlauf. Jeder hat irgendwas zu meckern aber, wenn ich das Gespräch suche und direkt frage was das genaue Problem ist das sie mit mir haben können sie es nicht benennen.

Unser Zimmer ist in drei Bereiche geteilt, und sie haben meinen Bereich schon xmal umgestellt um zu sehen wie ich darauf reagiere, sie lassen mich vor den Eltern blöd da stehen, geben mir keine Infos weiter selbst wenn ich nachfrage was ich ja auch tue, wenn eine Besprechnung ansteht erfahre ich dies meistens zwei min vorher usw...

Ich kann nicht mehr, ich will abends nicht mehr ins Bett weil ich weiß in ein paar Std muss ich wieder aufstehen und dort hin. Ich werde morgens auch nicht begrüßt und in Teambesprechungen übergangen. Selbst, wenn jemand krank ist und sie jemanden brauchen zum einspringen und ich mich melde das ich einspringe heißt es dann "nee das schaffen wir schon ohne dich".

Letzte Woche habe ich mich krankschreiben lassen von meinem Hausarzt aber der wird das nicht nochmal machen hat er schon gesagt. Aber ich kann da morgen einfach nicht hingehen ich bin echt fertig. Kann ich auch zu einem anderen Arzt gehen? Mein Hausarzt ist auch 30km weg da ich umgezogen bin.

Das tat mal gut alles niederzuschreiben auch wenn ich hier nur ein paar sachen angeschnitten habe.

Liebe Grüße

Mehr lesen

17. Februar 2014 um 17:13

Ich glaube
Ich glaube auch nicht das die Probleme sich lösen lassen. Habe die Woche einige Vorstellungsgespräche und hoffe das sich schnell was ergibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2014 um 22:42

Was ist nur los...
Ich finde es furchtbar immer wieder zu hören und zu lesen
was an Arbeitsplätze so unter Kollegen passiert...
als würden alle " Richtlinien" im Umgang mit anderen Menschen über den Haufen geworfen werden.
ich kenne dich zwar nicht nalynia, aber ich kann mir nicht vorstellen das du oder irgendjemand so eine schlimme Person ist, die diesen Verhalten rechtfertigen würde.
Ich kenne Menschen die sind echt unter aller Kanone, aber deshalb würde ich nie nie niiiemals auf die Idee kommen
respektlos zu sein und mein gegenüber zu Demütigen.
Demütigung ist wohl der richtige Begriff für das was dir da wiederfährt.
Ich schicke dir erstmal eine liebe Umarmung, das ändert zwar nichts an deiner Situation aber symbolisiert meine Unterstüzung!
Es gab doch den Vorschlag das Thema Entlassung anzusprechen, es kling ja so als wollten die dich auch loswerden, vielleicht kannst du das zu deinen Gunsten Nutzen.
kündigen ist ja sicher schlecht wegen Sperre vom Jobcenter, aber wenn dein AG dich kündigt, könntest du dich für die Frist
z.B 3 Monate Krankschreiben lassen(Ein Psychiater würde das tun, wenn deine momentane Arbeitssituation deine Gesundheit gefährdet) und in der Zeit kannst du dich auf Jobsuche begeben.

Ich hoffe du findest den richtigen Weg für dich!
Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2014 um 4:49

Arbeitssituation deine Gesundheit gefährdet) und in der Zeit kannst du dich auf Jobsuche begeben
Arbeitssituation deine Gesundheit gefährdet) und in der Zeit kannst du dich auf Jobsuche begeben


[url=http://www.hochzeittragen.com/]hochzeittragen[/url]

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2014 um 4:01

Arbeitssituation deine Gesundheit gefährdet) und in der Zeit kannst du dich auf Jobsuche begeben
Arbeitssituation deine Gesundheit gefährdet) und in der Zeit kannst du dich auf Jobsuche begeben


[url=http://www.ihremode.com/ausgezeichnet/]Ausgezeichnet[/url]

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Selbständigkeit hilfe gesucht mit businessplan für Second Hand
Von: murdag_12525809
neu
17. März 2014 um 14:43
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen