Home / Forum / Job & Karriere / Kündige morgen aber habe so Angst

Kündige morgen aber habe so Angst

13. Februar um 9:23 Letzte Antwort: 13. Februar um 10:08

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit 10 Monaten in diesem Unternehmen beschäftigt und mir hat es vom ersten Tag an nicht gefallen. Weder die Tätigkeit, noch die Kollegen, noch der Arbeitsweg (Pendle insgesamt am Tag 3 Stunden).
Ich habe deshalb schon seit Monaten überlegt zu kündigen und möchte es morgen durchziehen.Ich habe mir heute einen Termin mit dem Chef für morgen vereinbart. Da werde ich ihm die Kündigung überbringen. Ich habe soetwas noch nie gemacht und bin ein echtes Nervenbündel und habe so Panik davor.Ich weiß nicht was ich machen soll, wenn er wütend oder enttäuscht reagiert. Ich habe bereits eine neue Stelle und werde ihm das auch sagen. Doch er wird bestimmt nicht damit rechnen.
Vor kurzem hat er noch gesagt das ich für einen bestimmten Teilbereich zukünftig tätig sein soll. Doch ich will einfach nicht mehr. Bei der neuen Arbeitsstelle würde die Fahrzeit wegfallen und es wäre auch ein Bereich der mich mehr interessiert.

Nun meine Fragen an euch:
- Wirkt es blöd "schon" nach 10 Monaten zu kündigen?

- Was tun, wenn er wütend reagiert? Wie soll ich es ihm am besten beibringen? Muss ich ein schlechtes Gewissen haben?

- Wie bzw wann es den Kollegrn beibringen? Auf den elektronischen Terminkalender des Chefs haben alle Zugriff und die sehen natürlich das ich morgen einen Termin habe. Was soll ich ihnen sagen wenn sie vorab schon fragen "warum"? 

- Wie nach der Kündigung damit umgehen? Alle werden Fragen, man ist quasi im Mittelpunkt. Das liegt mir überhaupt nicht. 

Ich weiß, es sind vielleicht blöde Fragen aber mich machen sie fertig. Kann schon seit Tagen nicht mehr richtig schlafen und würde am liebsten wegrennen.Bitte um Tipps, aufbauende Worte usw.
Danke schonmal! 

Mehr lesen

13. Februar um 10:08
Beste Antwort

Da brauchst du überhaupt aber überhaupt gar keine Bedenken haben. Dein Chef weiß was auf ihn zukommt. Er hat das gaaaaanz oft schon erlebt. Er ist nicht umsonst Chef. Du musst dich niemanden erklären. Wie alt bist du? 17? Warum uns wovor hast du Angst? Du musst dich auch den Mitarbeitern nicht erklären. Wenn dein Chef dich kündigt, muss er sich auch nicht erklären. Es ist nur ein Job. Es berührt dich überhaupt nicht. Null.

Gefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
4 Antworten 4
|
12. Februar um 21:37
Von: user1633028638
neu
|
12. Februar um 17:54
Von: user1633028638
neu
|
12. Februar um 17:44
Von: jojo1560
neu
|
11. Februar um 19:45
1 Antworten 1
|
11. Februar um 13:25
Noch mehr Inspiration?
pinterest