Forum / Job & Karriere

Kündigen

22. Oktober um 13:40 Letzte Antwort: 26. Oktober um 8:45

Hallo Mamis,speziell die alleinerziehenden.
Vll hat ja jemand Erfahrung oder einen Tipp.
Ich bin seid kurzem alleinerziehend mit 2 Kindern.
Ich arbeite teilzeit( 100-120 std) im Schichtdienst zwischen 4 und 21 Uhr.
Ich bekomm den Job nicht mehr mit der Betreuung der Kinder unter einen Hut.
Jetzt hab ich erfahren wenn ich kündige und mich beim Arbeitsamt melde bekommt man eine 3 monatssperre.
Wie sind eure Erfahrungen? Freue mich über Feedback
LG 

Mehr lesen

23. Oktober um 11:15

Erfahrungen habe ich da zwar keine, aber ich weiß, dass die Sperrzeit nur dann verhängt wird, wenn es keinen wichtigen Grund für die Kündigung gab. In meinen Augen hast du einen wichtigen Grund, denn es ist ja faktisch unmöglich diese Arbeitszeiten als Alleinerziehende zu erfüllen. Allerdings musst du das Vorliegen dieses wichtigen Grundes nachweisen können. Am besten lässt du dir von deinem Noch-Arbeitgeber schriftlich bestätigen, welche Arbeitszeiten du hast und dass es nicht möglich ist, in ein anderes Schichtmodell zu wechseln. Außerdem solltest du darlegen können, warum es keine Betreuungsmöglichkeit gibt, insbesondere warum der Vater sich nicht um die Kinder kümmern kann. 

Viel Erfolg bei der Jobsuche! 

Gefällt mir

23. Oktober um 16:23
In Antwort auf lisahoen

Hallo Mamis,speziell die alleinerziehenden.
Vll hat ja jemand Erfahrung oder einen Tipp.
Ich bin seid kurzem alleinerziehend mit 2 Kindern.
Ich arbeite teilzeit( 100-120 std) im Schichtdienst zwischen 4 und 21 Uhr.
Ich bekomm den Job nicht mehr mit der Betreuung der Kinder unter einen Hut.
Jetzt hab ich erfahren wenn ich kündige und mich beim Arbeitsamt melde bekommt man eine 3 monatssperre.
Wie sind eure Erfahrungen? Freue mich über Feedback
LG 

Seit nicht seid 

Diese Frage kann Dir jeder beantworten. Dafür muss man keine Kinder haben. Ja, wenn Du kündigst,  bist Du für drei Monate gesperrt. Das wirkt sich auch auf die Krankenversicherung aus. Wenn Du die Zeit nicht überbrücken kannst, bist Du Hartz 4. 

such Dir was neues. Kündigen ist das Dümmste. 

Gefällt mir

26. Oktober um 8:45

frag doch einfach VORHER beim Amt nach, was Du tun kannst und wie Du korrekt vorgehst.

Gefällt mir