Home / Forum / Job & Karriere / Kündigung ab wann tritt sie ein??

Kündigung ab wann tritt sie ein??

20. Juni 2017 um 8:58

Hallo an all..

Ich musste auf raten meiner Ärztin und des Arbeitsamtes meine stelle Kündigen.
Ich musste noch nie Kündigen und bin daher völlig ahnungslos.
Ich habe am 08.06.17 gekündigt, in meinem Arbeitsvertrag steht : Das Arbeitsverhältniss kann beitseitig mit einer Frist von 10 Wochen zum 15. des Kalsendermonats gekündigt werden.

Jetzt meine Frage wann tritt die Kündigung ein??
Ich blicke da leider garnicht durch und die auf dem Arbeitsamt durfte mir da nicht helfen, ich habe erst am Freitag einen Termin Bei meiner Beraterin.

Lg Und Danke

Mehr lesen

21. Juni 2017 um 8:43
In Antwort auf arya2210

Hallo an all..

Ich musste auf raten meiner Ärztin und des Arbeitsamtes meine stelle Kündigen.
Ich musste noch nie Kündigen und bin daher völlig ahnungslos.
Ich habe am 08.06.17 gekündigt, in meinem Arbeitsvertrag steht : Das Arbeitsverhältniss kann beitseitig mit einer Frist von 10 Wochen zum 15. des Kalsendermonats gekündigt werden.

Jetzt meine Frage wann tritt die Kündigung ein??
Ich blicke da leider garnicht durch und die auf dem Arbeitsamt durfte mir da nicht helfen, ich habe erst am Freitag einen Termin Bei meiner Beraterin.

Lg Und Danke

Wer kündigt denn freiwillig? Da bekommt man doch kein Arbeitslosengeld. Wer berät dich denn da bitte? Wenn es gesundheitlich nicht geht - muss dich der Arzt krank schreiben - an deiner Stelle würde ich mich mal mit einem Anwalt für Arbeitsrecht zusammensetzen....

Das bedeutet - dass du nur auf den 15. des Monats kündigen kannst und das mindestens 10 Wochen vorher.
Das bedeutet wenn du heute kündigen würdest, dass du auf den 15.August gekündigt hättest. Normalerweise schreibt man das aber in eine Kündogung rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 12:11
In Antwort auf linlaluna

Wer kündigt denn freiwillig? Da bekommt man doch kein Arbeitslosengeld. Wer berät dich denn da bitte? Wenn es gesundheitlich nicht geht - muss dich der Arzt krank schreiben - an deiner Stelle würde ich mich mal mit einem Anwalt für Arbeitsrecht zusammensetzen....

Das bedeutet - dass du nur auf den 15. des Monats kündigen kannst und das mindestens 10 Wochen vorher.
Das bedeutet wenn du heute kündigen würdest, dass du auf den 15.August gekündigt hättest. Normalerweise schreibt man das aber in eine Kündogung rein.

Also erstmal hat sich alles geklärt.
Ab dem 13.07 ist die Kündigung durch...
Ich bin Krankgeschrieben und habe mich lange mit meiner Ärztin unterhalten und auch mit dem Arbeitsamt. Mann darf selber Kündigen wenn der Arzt einem dies wgen Gesundheitlichen Gründen bestätigt. Dieses habe ich, das Arbeitsamt hat mir sogar dazu geraten und ich werde KEINE Sperre wegen dem Arbeitslosengeld.
Mir wude dazu geraten das ich es offenlasse wann die kündigung duch ist, da es sehr eigenartig geschrieben ist. Und siehe da aus 10 Wochen sind nurnoch 4 geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 4:28
In Antwort auf arya2210

Also erstmal hat sich alles geklärt.
Ab dem 13.07 ist die Kündigung durch...
Ich bin Krankgeschrieben und habe mich lange mit meiner Ärztin unterhalten und auch mit dem Arbeitsamt. Mann darf selber Kündigen wenn der Arzt einem dies wgen Gesundheitlichen Gründen bestätigt. Dieses habe ich, das Arbeitsamt hat mir sogar dazu geraten und ich werde KEINE Sperre wegen dem Arbeitslosengeld.
Mir wude dazu geraten das ich es offenlasse wann die kündigung duch ist, da es sehr eigenartig geschrieben ist. Und siehe da aus 10 Wochen sind nurnoch 4 geworden

Eigendlich müsstest Du bei Deiner Krankschreibung im Moment Lohnfortzahlung Seitens Deines Arbeitgebers bekommen!! Er ist mindesten 6 Wochen dazu verpflichten diese auch zu zahlen! Danach würdest Du während der dauer Deiner Krankheit Krankengeld von Deiner Krankenkasse bekommen!! Diese kann bis zu 18 Monaten gezahlt werden!! Erst wen die Krankenkasse nicht mehr zahlt würde ich mich beim Arbeitsamt Arbeitssuchend melden!! So gewinnst Du wertvolle Zeit um Dir eine neue Arbeit zu suchen bzw. erstmal wieder vollständig Gesund zu werden!!

LG aus Flensburg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Betreuungsassistent
Von: himbeereis6
neu
23. Juni 2017 um 14:59
Kredit-Angebot zwischen schweren und schnellen Einzelpersonen
Von: ramillonaj
neu
22. Juni 2017 um 19:00
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen