Home / Forum / Job & Karriere / Kündigung dummheit hilfe

Kündigung dummheit hilfe

11. Januar 2011 um 16:36

Hallo,


habe ein großes Problem welches sich wie folgt erzählt:

Ich habe eine Beschäftigung bei einem Personaldienstleister am 1.12.2010 aufgenommen. Habe bis zum Ende des Jahres durchgearbeitet. Wurde dann im neuen Jahr Krank vom 03.01.2011 bis zum 07.01.2011.

Am Freitag dem 07.01.2011 bekam ich einen Anruf und mir wurde eine bessere Anstellung geboten, welche ich dann am 10.01.2011 annahm und unterschrieb.

Zu meiner anderen Arbeit, hatte ich Fristlos gekündigt, was nach einem Anruf "bewillligt" wurde.

Nun großes Problem:

Das neue Arbeitsverhältnis erwieß sich lediglich als gleich (vom Lohn her). Die Alte Arbeitsstelle gefiel mir aber besser. Nun habe ich heute die neue wieder sausen lassen um zur alten zurückzukehren, weil ich gestern ein Anruf bekommen habe warum ich nicht zur alten Arbeit kam, weil die Kündigungsfrist doch erst am Freitag dem 14.10.2011 ausläuft.

Nun stehe ich da, da die Alte Arbeit mich nun auch nicht mehr will und ich die neue hingeschmissen habe auf dummheit weil ich dachte ich kann die alte aufnehmen.

Was kann ich nun tun, wegen Arbeitslosigkeit (kein anspruch auf alg1) bzw. weil der Vertrag jetzt am 14 Ausläuft ich aber morgen von der anderen den Aufhebungsvertrag bekomme.

Oh man ich komme mir so **** vor.

Mehr lesen

11. Januar 2011 um 22:47

Gegen Dummheit ist eben einfach kein Kraut gewachsen!
So viel Dummheit und Unüberlegtheit muss einfach bestraft werden. Du willst wissen, was Du tun kannst, da Du nun (völlig berechtigt) kein Arbeitslosengeld erhältst?

Wie wäre es mit ARBEITEN? Such' Dir auf dem schnellsten Wege eine neue Aufgabe, auch wenn Dir diese vermutlich nicht Dein Traumjob sein wird. Jemand wie Du wird es immer schwierig haben, eine neue, anspruchsvolle Aufgabe zu finden, weil Arbeitgeber Leute wie Dich (aus Erfahrung) nur in aller höchster Not einstellen.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2011 um 23:35
In Antwort auf ngaire_12351690

Gegen Dummheit ist eben einfach kein Kraut gewachsen!
So viel Dummheit und Unüberlegtheit muss einfach bestraft werden. Du willst wissen, was Du tun kannst, da Du nun (völlig berechtigt) kein Arbeitslosengeld erhältst?

Wie wäre es mit ARBEITEN? Such' Dir auf dem schnellsten Wege eine neue Aufgabe, auch wenn Dir diese vermutlich nicht Dein Traumjob sein wird. Jemand wie Du wird es immer schwierig haben, eine neue, anspruchsvolle Aufgabe zu finden, weil Arbeitgeber Leute wie Dich (aus Erfahrung) nur in aller höchster Not einstellen.

Viel Glück!

-
Dummheit richtig.

Is doch klar das man heutzutage aufs Geld guckt, war sehr unüberlegt.


Werde dem neuen Arbeitgeber das morgen schildern und darauf hoffen dort weitermachen zu können.

wird das beste sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen