Home / Forum / Job & Karriere / Kündigung + private Probleme

Kündigung + private Probleme

13. November 2010 um 19:17

Hallo zusammen,

habe im Moment sehr viele Probleme, mit denen ich nicht mehr klar komme und habe mir gedacht ich schreib mir hier einfach mal alles von der Seele in der Hoffnung, das ihr mir Ratschläge und Tipps geben könnt:

Zunächst einmal muss ich sagen, das ich schwul bin und da desöfteren auf "Proteste" stoße, sowohl im Freundeskreis als auch in der Family. Mein Dad ist absolut dagegen und lässt es mich auch merken / spüren.
Zudem habe ich gestern die Kündigung für Ende Dezember erhalten bei meinem Arbeitgeber und habe jetzt große Panik davor, das ich ab Januar arbeitslos bin und ich damit nicht klar kommen werde bzw. mein Leben nicht in den Griff kriegt, weil meine Mum mir angedroht hat, sollte ich arbeitslos werden, würde sie mich rauswerfen weil sie mit so einem dann nicht zusammen leben möchte (Ich bin 20 Jahre alt).
Naja und ich wüsste dann halt nicht wo ich unterkommen soll weil ich auch Angst davor habe halt rausgeschmissen zu werden und dann keine Wohnung zu finden...
Zudem lass ich im Moment meinen ganzen Frust auch "gerne" mal bei meinem Freund aus, was mir hinterher immer so leid tut weil er selbst darunter leidet nur ich habe sonst keinen mit dem ich drüber sprechen kann (Meine Freunde wohnen alle weiter weg und man sieht sich ganz selten).

Das größte Problem allerdings ist glaube ich mein ExFreund: Er hat mich Ende Januar verlassen von jetzt auf gleich am Telefon nach einem kleinen harmlosen Streit und hat mich bereits nach 2 Wochen durch einen neuen ersetzt, was mich sehr enttäuscht hat, dass man einen Partner so schnell ersetzen kann. Es kam öfters zu kleineren Streitereien und er hat mich auch psychisch total fertig gemacht, sodass ich zu dem geworden bin was ich heute bin. Er meinte immer ich sei fett (bin 1,86 groß und wiege 83 kg) und ich wäre ein Looser / Versager und würde es im Leben zu nichts bringen was mich jetzt mit dem Beruf auch wieder bestätigt und mittlerweile frage ich mich ob er nicht doch Recht gehabt hat.
Und die Trennung ist jetzt schon über 7 Monate her, aber ich denk jeden Tag an meinen Ex und kann ihn einfach nicht vergessen und die Sachen die vorgefallen sind, der Schmerz ist immer noch da...
Ich war damals wochennlang am Ende und habe ganz oft über Selbstmord nachgedacht, weil es wahrscheinlich das beste gewesen wäre, denn dann hätte ich die ganzen Probleme nicht mehr und ich habe auch das Gefühl das ich für mehrere Menschen einfach eine Last bin und das möchte ich nicht.
Und jetzt mit dem Beruf mit der Kündigung bin ich wieder in so ein Loch gefallen dass ich nicht mehr klar denken kann und schon den ganzen Tag heule und mich eigentlich nur noch umbringen möchte weil ich einfach nicht mehr weiter weiss und ob mein Leben überhaupt noch einen Sinn hat.

Vllt könnt ihr mir Ratschläge geben

Dank und liebe Grüße

Mehr lesen

25. November 2010 um 21:14

Es geht nich mehr
Hallo Glyzine,

danke für deine Antwort...
ich will jetzt eigentlich nur noch mal auf das eine Thema zu sprechen kommen, meinem Ex....

Wie gesagt es war Ende Januar als er mich so apprupt verlassen hat und es verging bis heute kein Tag an den ich nicht an ihn gedacht habe. Ich träume so oft von ihm, das wir uns halt wieder sehn und in den Arm nehmen und alles wieder gut ist, und dann wach ich morgens auf und stelle fest es war ein Traum.
Immer wenn ich die Musik höre, die wir zusammengehört haben, verfall ich wieder in meine Depris und ich schaue des öfteren auf sein Profil bei facebook was es so neues bei ihm gibt und heute hat er ein neues Bild hochgeladen, wo er so glücklich aussieht und das tut so weh zu sehen, dass es ihm so gut geht anscheinend und ich halt nicht weiß wie ich ohne in klar kommen soll.. er fehlt so sehr in meinem Leben, auch wenn er mich desöfteren sehr verletzt hat.
Heute ist es bei mir auch wieder so weit, das ich vorhin schon am Bf stand und überlegt habe ob ich mir das Leben nehmen soll... ich kann einfach nicht mehr - ich bin so am Ende... ich weiß nicht wie ich ihn vergessen soll, es geht einfach nicht.

Tut mir leid, aber ich musste es mir einfach von der Seele schreiben, bin im Moment so am Ende ((((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2011 um 15:40
In Antwort auf lewin_12320416

Es geht nich mehr
Hallo Glyzine,

danke für deine Antwort...
ich will jetzt eigentlich nur noch mal auf das eine Thema zu sprechen kommen, meinem Ex....

Wie gesagt es war Ende Januar als er mich so apprupt verlassen hat und es verging bis heute kein Tag an den ich nicht an ihn gedacht habe. Ich träume so oft von ihm, das wir uns halt wieder sehn und in den Arm nehmen und alles wieder gut ist, und dann wach ich morgens auf und stelle fest es war ein Traum.
Immer wenn ich die Musik höre, die wir zusammengehört haben, verfall ich wieder in meine Depris und ich schaue des öfteren auf sein Profil bei facebook was es so neues bei ihm gibt und heute hat er ein neues Bild hochgeladen, wo er so glücklich aussieht und das tut so weh zu sehen, dass es ihm so gut geht anscheinend und ich halt nicht weiß wie ich ohne in klar kommen soll.. er fehlt so sehr in meinem Leben, auch wenn er mich desöfteren sehr verletzt hat.
Heute ist es bei mir auch wieder so weit, das ich vorhin schon am Bf stand und überlegt habe ob ich mir das Leben nehmen soll... ich kann einfach nicht mehr - ich bin so am Ende... ich weiß nicht wie ich ihn vergessen soll, es geht einfach nicht.

Tut mir leid, aber ich musste es mir einfach von der Seele schreiben, bin im Moment so am Ende ((((

Hmmm
also erstmal ist deine situation natürlich nicht einfach. aber du darfst dich jetzt auf keinen fall im mitleid verlieren. irgendwas ergibt sich immer. bestimmt !

aber sag mal, du hast doch geschrieben, dass du wieder einen neuen freund hast. den liebst du wohl gar nicht oder was ? weil du schreibst, dass du immer an deinen ex denkst. hast du mal daran gedacht, dass dich dein jetztiger freund vllt. sehr liebt und du ihn damit verletzt, wenn du nur an deinen ex denkst ? der wird das doch merken, oder ? so doof ist doch keiner.

und das es immer noch menschen gibt, die ein problem mit homosexualität haben, kann ich sowieso nicht verstehen. -.- die sollte man verurteilen und nicht andersrum.

auf jeden fall wünsch ich dir viel glück für die zukunft und wie gesagt, lass dich nicht ganz so hängen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen