Home / Forum / Job & Karriere / Kündigung wegen arbeitsverweigerung?

Kündigung wegen arbeitsverweigerung?

27. April 2009 um 19:54

ich hab mal ne frage..
...also meine freundin macht ne ausbildung als bürokauffrau jetzt sollte sie überstunden machen weil die akten falsch einsortiert hat..doch sie hat die überstunden verweigert und wurde fristlos gekündigt.ich muss dazusagen das sie vorher schon 2 abmahnung erhalten hat..
meine frage ist kann man jemanden fristlos kündigen weil sie die überstunden verweigert hat??

Mehr lesen

28. April 2009 um 8:05

Wofür
hat sie die Abmahnungen bekommen?

Der Arbeitgeber hat ein sogenanntes Direktionsrecht, d.h. er legt auch die Arbeitszeit fest. Wenn mal Überstunden geleistet werden müssen ist das nicht so schlimm, solange es entsprechend ausgeglichen und nicht zur Gewohnheit wird.

Also ein paar Informationen mehr sollten es schon sein um dazu was sagen zu können.

Gerne auch per PN

LG
Heiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club