Home / Forum / Job & Karriere / Kündigungsfrist...

Kündigungsfrist...

22. März 2012 um 21:35

...einmonatige kündigungsfrist zum ende eines kalenderjahres...Was bedeutet das?

Mehr lesen

23. März 2012 um 7:06

Dass du bis zum
30.11.2012 deine Kündigung eingereicht haben musst, damit sie zum 31.12.2012 wirksam wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2012 um 13:34

Danke!
mal angenommen, ich halte mich nicht an die kündigungsfrist, sondern sage zb im juli, dass ich ab sofort nicht mehr arbeiten möchte. geht das? wie siehts da mit den konsequenzen aus?
angenommen, ich bekomme im juni urlaubsgeld...müsste ich das in diesem fall zurückzahlen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2012 um 16:02
In Antwort auf alisa1990

Danke!
mal angenommen, ich halte mich nicht an die kündigungsfrist, sondern sage zb im juli, dass ich ab sofort nicht mehr arbeiten möchte. geht das? wie siehts da mit den konsequenzen aus?
angenommen, ich bekomme im juni urlaubsgeld...müsste ich das in diesem fall zurückzahlen?

Du hast einen Vertrag geschlossen
und Verträge sind nun mal einzuhalten. Dein Arbeitgeber kann dich bei Vertragsbruch Schadenersatzpflichtig machen. Sprich er kann dir die Kosten für die Suche einer neuen Kraft, Ausfall, etc. aufbürden. Urlaubsgeld ist eine freiwillige Leistung und kann ganz oder anteilsmäßig zurück verlangt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ist das gerecht? Kann ich mich beschweren? (Ulaub, Mehrarbeit etc)
Von: alisa1990
neu
20. Februar 2012 um 15:57
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen