Home / Forum / Job & Karriere / Kurzausbildung zur Kosmetikerin

Kurzausbildung zur Kosmetikerin

18. November 2007 um 16:38

Hallo. Hat jemand Erfahrung mit einer Kurzzeit-Ausbildung zur Kosmetikerin??? Ich möchte mich nach meiner Mutterschaftspause beruflich neu orientieren und eine Ausbildung zur Kosmetikerin machen. Hier in Hamburg bieten diverse Ausbilder Intensiv-Ausbildungen (ca. 3-6 Monate) an, die allerdings ziemlich teuer sind. Jetzt meine Frage: Sind diese Ausbildungen wirklich gut? Bekommt man nach Abschluss schnell einen Job? In den örtlichen Stellenanzeigen der Zeitungen sehe ich leider eher wenige Angebote...
Für mich wäre das ein Traumjob, zumal ich mich noch in Wellness-Sachen (Massagen, Ayurveda, Reiki) weiterbilden will aber natürlich will ich auch Geld damit verdienen - ist das möglich??? Liebe Grüße

Mehr lesen

13. Februar 2008 um 21:30

Ehm, ...
ich persönlich halte davon nichts.
ich hab ne 2jährige ausbildung gemacht.
und diese kurse kann man vergessen, wenn man in 2 jahren nocht nicht mal alles das lernt was man können muss um eine geringe chance zu haben eingestellt zu werden,wie will man das dann in 3 monaten schaffen, spar dir das geld und gehe auf ne staatliche schule für 2 jahre (wird durch bafög gefördert)
danach bist du staatlich geprüfte kosmetikerin und nicht nur kosmetikerin, so kann sich jeder nennen, dazu braucht man noch nicht mal nen kurs, weil der begriff kosmetikerin nicht geschützt ist.


hoffe das hilft dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram