Home / Forum / Job & Karriere / (langer)Arbeiten trotz Krankenschein?

(langer)Arbeiten trotz Krankenschein?

10. Juli 2007 um 14:46

Hallo

eigentlich bin ich da nicht richtig fest angestellt, ich bin Aushilfe im Einzelhandel (Betrieb möchte ich jetzt nicht beim Namen nennen).

Bei uns auf der Arbeit ist es so, dass immer eine Vollzeitangestellte und eine Aushilfe arbeitet (oder noch eine vollzeitbeschäftigte!)
Zumindest immer zu zweit im Laden.

Wir sind 3 Aushilfen (also eigentlich genug, wenn mal einer Ausfallen sollte aus gesundheitlichen Gründen).

Nun war es leider so das meine beiden Kolleginnen (beides Aushilfen) diese Woche Urlaub haben!
Letzte Woche fing der Urlaub der einen an und heute fing der, der anderen an also sind beide diese Woche weg und nur eine von beiden kommt nächste Woche vom Urlaub zurück.

Also das heißt im Klartext ich bin die einzige Aushilfe momentan und sollte diese Woche eigentlich recht oft Arbeiten kommen!

Das Problem war das ich am Wochenende eine Infektion bekam (Virusinfekt) mir gings ziemlich schlecht deshalb war ich gestern beim Arzt (da hatte ich frei!)

Mir wurde Antibiotika verschrieben...
...nach der 1. Tablette/Kapsel (wie man es auch nennt)
gings mir jedoch total dreckig ich lag den ganzen Tag flach habe keinen Bissen mehr runter bekommen (und das eh schon bei einem BMI von 16,...)

Mir war total übel und mein Kopf fühlte sich an wie wenn man einen Kater hatte!

Die ganze Nacht bin ich im Stundentakt wach geworden (also 1x pro Stunde war ich wach weil mein Magen schmerzte!)

Heute morgen war es dann immer noch nicht besser und ich sollte um halb 10 eigentlich zur Arbeit erscheinen..
...nun alles war gut ich ging zum Arzt erstmal (vorher rief ich meine Chefin an und sie sagte, das wäre ok)

Nun bin ich bis Samstag einschließlich krank geschrieben, weil meine Ärztin sagt ich kann so auf keinen Fall arbeiten gehen, sie macht sich eh schon Sorgen wegen meinem Untergewicht.

Heute darf ich auch Zuhause bleiben da eine Kollegin es geschafft hat für mich einzuspringen.

Aber ich soll ab Donnerstag wieder arbeiten kommen..
Meine Chefin hat eine Blasenentzündung und meinte sie käme ja auch arbeiten mit ihren Leiden und ich könne nicht einfach die ganze Woche krank feiern!
Ich bin sonst immer arbeiten sogar mit dem Zug zu anderen wenn not am Manne war.. aber für mich scheint keiner eine Lösung zu finden.



Was haltet ihr davon?
Würdet ihr jetzt arbeiten gehen trotz Schein?

lg
Zwiebel

Mehr lesen

21. Juli 2007 um 12:58

Nicht arbeiten mit Krankenschein
nee, würde ich nicht machen - auf keinen Fall.

Wenn Du trotz gelben Zettels arbeiten gehst und es passiert irgendwas, dann hast richtig ein Problem.

Besser: wenn du denkst, es geht dir besser, dann sprich am Mittwoch beim Doc nach und fraqe ihn, ob du seiner Meinung arbeitsfähig bist, dann kann er dich gesundschreiben und erst dann.... wieder arbeiten gehen.

Für die eigene Gesundheit gibt es keine zweite Chance, außerdem ist nicht einzusehen, daß Du dich zur Arbeit quälst, wenn deine Chefin so eine blöde Personalplanung macht und zwei Kollegen in Urlaub schickt und dann nicht mal 50% Personal da ist.

wenn die Chefin krank zur Arbeit kommt, ist das ihr Problem, vor allem ist ja wohl ne Blasenentzündung was total anders wie ein Virusinfekt... Sie mit ihrer Blasenentzündung ist bereits am zweiten Tag schon wieder besser drauf als Du mit deinem Virusinfekt.

Schon lieber deine Gesundheit und kurier Dich richtig aus, wenn Du nachher den Virus verschleppst und dann richtig aus den Pantinen kippst, dann liegst unter Umständen mehrere wochen richtig flach und dann ist keinem gedient.

Grüsse und gute Besserung
Noname

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper