Home / Forum / Job & Karriere / Langeweile im Job - keine Motivation

Langeweile im Job - keine Motivation

11. Juli 2008 um 23:17

Mein Job bringt mich noch an Rande des Wahnsinns. Arbeite im Büro bei einer Maklerin und der Job hat mir immer sehr spass gemacht. Leider läuft es in letzter Zeit sehr schlecht. Es kommen kaum Einnahmen rein und wenns so weiter geht wirds wohl auf ne Insolvenz rauslaufen, sollte nicht noch ein Wunder geschehen. Meine Chefin hat meiner Meinung nach schon aufgegeben. Sie überlässt mehr und mehr das Büro mir alleine und ist so gut wie nicht mehr anwesen. Wenn sie mal da ist, quatscht sie mir die Ohren mit belanglosen dingen zu oder heult mir die Ohren voll weil alles so schlecht läuft. Ich könnte wahnsinnig werden, weil sie einfach nicht kapiert, dass man durch rummeckern und nichts tun das Büro nicht retten wird. Mir wird meine Arbeit mittlerweile zu viel. Ich muss mich inzwischen um alles kümmern (normaler Bürokram, Kundenberatungen, Besichtigungstermine, Verkäufe, Vermietungen, Internetauftritt überwachen, Akquise). Eigentlich hab ich da schon längst den Überblick verloren. Ich bin mittlerweile nur noch unmotiviert wenn ich morgens ins Büro komme. Das geht so weit, dass ich so derart überfordert bin, dass ich manchmal einfach gar nichts mehr mache und den ganzen Tag im Internet surfe um die Zeit rum zu bringe und grad die allerwichtigsten Dinge erledige. Das befriedigt mich natürlich auch überhaupt nicht, aber ich kann mich meist nicht mal mehr aufraffen was zu tun. Meine Chefin interessiert es auch nicht mehr wirklich was ich den ganzen Tag so mache. Sie hat ja selbst längst den überblick verloren. Sie kennt unsere wichtigsten Kunden nichtmal mehr beim Namen, sie weiss nicht mehr wo sich der grossteil unserer Objekte befindet. Kann sich keine Strassen, keine Objektangaben mehr merken. Wenn sie im Büro ist und ein Kunde anruft, verbindet sie ihn sofort an mich weiter, weil sie keinerlei informationen geben kann. Ausserdem zahlt sie mein gehalt mehr als unpünktlich. Ich bekomm es immer in bar und meistens sogar noch ratenweise, so dass ich meist erst am ende eines monats mein komplettes gehalt vom vormonat ausbezahlt bekomme. Ich hätte so gerne einen neuen Job, aber alles was ich finde sind halbtages und teilzeitstellen die mir nichts bringen. gibt es noch leute denen es auch so geht? und wenn ja, was tut ihr dagegen? wie motoviert ihr euch? Ich würde so gern dieses Büro wieder nach oben bringen, weil ich mir sicher bin, dass es machbar ist. ich habe nur das gefühl, dass ich das alleine, ohne der hilfe meiner chefin nicht packe. und wie ich die weiter motivieren kann is mir auch ein rätsel.

Mehr lesen

15. Oktober 2008 um 23:16

Re: "Langeweile im Job - keine Motivation"
1. Motivation kommt immer aus einem selbst. Fremdmotivation gibt es nicht.
2. Die Miete ist am 1. eines Monats fällig. Also muss da auch das Gehalt da sein. Notfalls mahnen.
3. Love it - or leave it.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen