Home / Forum / Job & Karriere / Langeweile in der Ausbildung

Langeweile in der Ausbildung

2. Oktober 2015 um 11:15

Hi, ich bin seit dem 1.8 in einer Ausbildung zur Industriekauffrau. Die ersten 2 Wochen war es wirklch super. Seit aber ein neuer Kollege hinzugekommen ist, bekomme ich keine Arbeit mehr. Ich frage 3-4 mal am tag ob sie was für mich haben. Immer kommt Nee, grade nicht, oder, es sei zu viel Erklärungsaufwand. Oder das das, was sie tun, nichts mit meiner Ausbildung zu tun hätte.

Ich habe mir bereits selbst Aufgaben gemacht, und versuche selbsständig mitzudenken oder Aufgaben zu sehen. Aber mittlerweile sitze ich hier täglich 8 Stunden und könnte einfach Heulen.

Mehr lesen

2. Oktober 2015 um 11:52


Bin aber noch 2 Monate in der Probezeit. Ich möchte natürlich nicht wegrationalisiert werden, aufgrund von mangelnder Arbeit. Die anderen haben ja auch kaum was zu tun ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2015 um 19:57
In Antwort auf deryn_11959117


Bin aber noch 2 Monate in der Probezeit. Ich möchte natürlich nicht wegrationalisiert werden, aufgrund von mangelnder Arbeit. Die anderen haben ja auch kaum was zu tun ..

.
Bei mir im Betrieb gab es sogenannte Erkundungsaufträge, wo man sich eben Gedanken zu Produkten machen sollte oder eben kurze Ausarbeitungen, um diese dann anderen Mitarbeitern vorzustellen & selbst die eigene Palette besser kennen zu lernen.
Vielleicht gibt es sowas in der Art ja auch bei euch. Ich würde einfach mal mit deinem Ausbilder bzw. dem Verantwortlichen vor Ort sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Berufseinsteiger, Fehler und unfreundliche Kollegen
Von: hyam_12745720
neu
10. Oktober 2015 um 18:01
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam