Home / Forum / Job & Karriere / Lehrjahr wiederholen, gegen meinen willen

Lehrjahr wiederholen, gegen meinen willen

7. April 2011 um 10:08

Hallo Zusammen,

ich habe eine, für mich, sehr wichtige Frage und hoffe, dass ihr sie mir vll beantworten könnt.

Also ich mache zur Zeit eine Ausbildung zur Industriekauffrau im 1. LJ.
Aufgrund einer Krankheit, die bisher noch nicht behandelt werden konnte, habe ich sehr oft gefehlt. Insbesondere halt die meiste Zeit der Berufsschule verpasst, leider weit über 50 %
Trotzdem habe ich es geschafft auf dem Zwischenzeugnis einigermaßen erträgliche Noten zu erzielen, zwar nicht wirklich gut, aber mittelmaß... nun zu Beginn des zweiten Semesters, kam wieder eine lange Krankheitsphase mit Krankenhausbesuchen, untersuchungen etc, sodass ich auch in diesem Semester wieder bisher so gut wie alles in der BS verpasst hab, weil es direkt nach den Winterferien damit los ging...
Für meinen Betrieb ist das generell kein Problem, nur ich habe gehört, dass sie sich beraten wollen, ob ich das LJ eventuell wiederholen muss.... und das geht einfach nicht, weil mein junge in dem jahr eingeschult wird, wenn ich regulär die ausbildung beendet hab, und ich möchte nach der ausbildung umbedingt wegziehen, weil ich mich hier einfach nicht wohl fühle und meinen jungen auch das heimweh plagt....

Nun würde ich gerne wissen, ob ich das Lehrjahr, gegen meinen Willen wiederholen muss?
Ih bin mir sicher, dass wenn ich mich richtig reinhänge, recht gute Noten erzielen kann, und auch mit den ganzen Krankheitstagen die Prüfungen schaffen werde...
Ich habe mein ABI gemacht im Zeitraum wo mein Junge 0-3 Jahre war, und hab ein super abi gemacht, obwohls alles andere als leicht war... daher bin ich mir auch so sicher, dass ich auch hier schaffe, mit den krankheitstagen gute leistungen zu erzielen...
Kann ich dazu "gewzungen" werden das LJ zu wiederholen? Es wird ja immer gesagt, dass das gemacht wird wenn das ausbildungsziel nicht erreicht werden kann, aber wenn ich mit relativ guten noten beweisen kann, dass ich es auch so erreiche, muss ich dann dennoch, gegen meinen Willen das LJ wiederholen?...

Sry für den langen text, aber ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen....

Mehr lesen

14. April 2011 um 11:06

Hmmm...
Was verstehst Du denn unter "mittelmäßigen Noten"?

Vor allem bedenke mal eins:
Hast Du den verpassten Stoff drauf?
In der Prüfung wird ja der gesamte Stoff der drei Jahre abgefragt....

Und wie schon geschrieben wurde: Kommt echt drauf an, ob Du überhaupt zur Prüfung zugelassen werden würdest, wenn Du viele Fehltage hast.

Ruf doch mal bei der IHK an und frag wie das mit den Fehltagen und der Zulassung zur Prüfung ist.

Anschließend würde ich mich mit den Ausbildern zusammensetzten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 20:12

Du brauchst die Grundlagen....
Du könntest sonst später vllt nicht zur Prüfung zugelassen werden... fürchte ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zeitung austragen kündigen?
Von: honora_12715914
neu
21. April 2011 um 22:47
Großes Dilemma
Von: camryn_12072743
neu
17. April 2011 um 1:17
Er hasst seine Ausbildung - Was kann ich tun?
Von: myriam_12644334
neu
14. April 2011 um 1:42
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen