Home / Forum / Job & Karriere / Lohnabzug wegen Krank sein?

Lohnabzug wegen Krank sein?

17. Dezember 2009 um 13:59

Hallo zusammen,

also ich bin seid dem 1.9.2009 in Aubildung zur MFA, so nun war ich vor ca. 2 Wochen eine Woche Krankgeschrieben habe Magenspieglung bekommen und alles. Habe auf der Arbeit angerufen mich krank gemeldet und am gleichen Tag hat mein Freund noch meine AU rein gebracht . Alles soweit so gut, nun habe ich heute meine Abrechnung bekommen wo drauf stand "Fehlzeit -21,83" es mag zwar nicht viel sein aber immerhin 20 und nun meine Frage ob er das so ohne weiters darf ?

Hoffe einer kann mir da ein bisschen helfen - bin im mom auf 180 -.-

Danke ihr Lieben

Yve

Mehr lesen

18. Dezember 2009 um 7:31

Du hast gem. 3 I S. 1 Entgeltfortzahlungsgesetz
einen Anspruch auf Fortzahlung des Arbeitsentgelts bis zu 6 Wochen.

Allerdings nur wenn dich an der Arbeitsunfähigkeit kein Verschulden trifft.

Wenn du noch Fragen hast melde dich, gerne auch per PN.

LG
Heiner


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram