Home / Forum / Job & Karriere / Manche (Träume) werden wahr...

Manche (Träume) werden wahr...

21. Februar 2016 um 11:01

Hallo,
in letzter Zeit träume ich viel über meine Beziehung...erst von Trennung danach minds. 3x von einer glücklichen Beziehung mit ihm...

Ich hol mal etwas aus: Momentan hatten wir 3Wochen kein persönlichen Kontakt ich hab ihn bombadiert mit Nachrichten. ..Letzten Sonntag (Valentinstag) kam meine Nachbarin die ich nicht ganz so mag zu mir und heulte sich bei mir aus...es war sehr komisch. Sie redete genau wie mein Freund und ich wie ihr Freund...wir konnten uns gegenseitig helfen...Ich war mir sofort klar ich muss mein Freund sehen deswegen schrieb ich ihm wir müssten und Di oder Mi. Treffen (blöderweise schrieb ich so als könnte er denken ich will Schluss machen)
Am Di. haben wir uns getroffen...er machte mir ernst die Tür auf und sagte ich solle mich setzen...das tat ich (da ich ihn oft angezickt hab und er in der Zeit ziemlich verletztlich war haben meine Worte ihn verletzt)
Ich entschuldigte mich erstmal persönlich und musste von ihm gleich hören das er Schluss machen will weil es so nicht mehr gehen könne. ..er hat mir nichtmal ausreden lassen....dann haben wir viel geredet und er hatte 1.000fragen (ich war trotzdem die ganze zeit stark und positiv) ich hab ihm erklärt wieso weshalb warum...und mit mal musste er lächeln und weinen zu gleich...irgendwie ist eine last abgefallen...mit mal wollte er die Beziehung retten...dabei hab ich ihm nicht überredet sondern wir haben geredet sehr lange...ich war für ihn da...das hat er sehr vermisst in letzter zeit (er erlebt gerade eine harte zeit) mit mal sagte er wir müssen uns Zeit geben 1-2Monate werden aber aufjedenfall in Kontakt bleiben...beim Abschied war er wieder liebevoll so wie ich ihn kenne...er umarmte mich fest... 5min bis ich meinen Bus verpasste...dann musste ich bei ihm warten und die 2. Verabschiedung dauerte noch länger bis ich fast den nächsten verpasst hätte. Er umarmte mich noch fester...bis ich die Umarmung leider unterbrechen musste und als ich gerade gehen wollte griff er meine Hand...und küsste mich erst auf die Stirn und sagte "wir schaffen das...in 1-2monaten fangen wir wieder von vorne an" er küsste mich und zog mich wieder weiter in die Wohnung. ..ich musste dann aber los und bin gegangen...bei der Verabschiedung musste ich auch sehr weinen...

Als ich dann im Zug (nach Hause) eingestiegen bin ....bin ich leider in die falsche Richtung gefahren und bin erst 5h später zu Hause gewesen sonst brauche ich 1h...zumindest hab ich ihn dann angerufen und er war richtig happy am Telefon so wie ich ihn kenne...ich fragte nach ein treffen am Sonntag das könnte er nicht ganz sagen weil er nicht wüsste wann seine Kinder abgeholt würden hat mir aber gleich einen Vorschlag gemacht wir könnten uns in der Woche sehen...da er weiß das ich erst abends Zeit habe durch meine Arbeit und somit immer bei ihm übernachtet habe machte er den Vorschlag. Dann schrieb ich ihm eine letzte Nachricht wenn er Probleme habe oder reden möchte könne er mich jederzeit treffen/reden...er war richtig happy und erleichtert und schrieb dann auch zurück. 3Tagen melde ich mich nicht mehr und warte nun darauf das ich was von ihm höre. ..in der Zeit träume ich die ganze Zeit von unserer Beziehung (glücklich)...

ok ich kann mir vorstellen das es nur Ängste/Wünsche sind aber früher habe ich oft solche Träume gehabt:

- Damals als meine Oma noch lebte hatte ich eines nachts den Traum eine Oma würde sterben. ..daraufhin rief ich am nächsten Tag meine Oma an ob es ihr noch gut ginge...An dem Tag postete ein Fb-Freund seine Oma wäre letzte Nacht verstorben...

- Vor ein paar Monaten hatte ich den Traum das ein großes Haus mit Flüchtlingen brannte und ich manche retten konnte, das sagte ich auch meine Mutter bevor wir das Radio an machten und sie von einem Flüchtlingsheim brannt in Berlin berichteten...es war sehr unheimlich. ..

- Ansonsten kann ich mich meist auf mein Bauch verlassen, sobald ich ein echt komisches Gefühl im Bauch merke und mir fast übel wird stimmt etwas nicht...das hatte ich bisher oft in Situationen die später auch negativ ausgegangen sind...

- Bei meinem Freund war ich positiv deswegen wusste ich es wird alles wieder gut...Ob jetzt alles in der Zukunft gut wird weiß ich nicht...wobei er am Treffen noch sagte " wenn wir dann zusammen leben ...bist du dann..." Das lässt mir momentan keine Ruhe...
In der Zeit möchte er an seinen Fehlern und an seinem Leben arbeiten, so dass wieder alles wie früher wird...natürlich soll ich auch nachdenken und versuchen an meinen Fehlern zu arbeiten. Er hat bis zum letzten Treffen immer sehr viel für die Beziehung zwischen uns gegeben...auch als es ihm schlecht ging hat er mir seine Gefühle erzählt und er hat viel nähe zugelassen. Er ist kein Mann den man in die selbe Schublade stecken kann wie viele Männer...er ist einfach wirklich anderes
So genug geschnulze ich freu mich über Antworten.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen